Osnabrück kann sich auf die Wanderausstellung „The Good City – Visionen für eine Stadt in Bewegung“ freuen. Vom 9. bis 29. November 2015 wird sie im Museum am Schölerberg präsentiert. In einer Mitteilungsvorlage der Stadtverwaltung heißt es:

Kopenhagen ist seit einigen Jahren die „europäische Traumstadt“ für Radfahrer. 30% aller Wege in Kopenhagen werden mit dem Rad zurückgelegt, 63% der Kopenhagener fahren mit dem Rad auf ihrem Weg zur Arbeit. „Grüne Routen“, Super cycle highways, Grüne Welle für Radfahrer – das sind nur einige Begriffe, die man mit der Radförderung in Kopenhagen verbindet. Kein Wunder also, dass die Internationale Fahrrad-Union UCI Kopenhagen als erste offizielle Fahrradstadt der Welt für den Zeitraum 2008 bis 2011 ernannt hatte. Städte weltweit wollen von Kopenhagen lernen, wie man eine Fahrradstadt wird – oder getting copenhagenized wie es im Englischen heißt.

Die dänische Botschaft stellt für den deutschsprachigen Raum eine Ausstellung zur Verfügung: „The Good City – Visionen für eine Stadt in Bewegung“ will zu Debatten, neuen Visionen und konkreten Handlungen inspirieren. Die Ausstellung beschäftigt sich mit den Herausforderungen an eine Stadt, sie hebt das besondere Potential des Fahrrads hervor und zeigt auf, warum es wichtig ist, die Fahrradkultur in der Stadt weiterzuentwickeln. Die besondere Bedeutung des Radverkehrs für eine lebenswerte Stadt hat auch Osnabrück erkannt. Bei der Erstellung des neuen Radverkehrsplans soll nicht nur der deutsche „Stand des Wissens“ umgesetzt werden, sondern über den Tellerrand geschaut und von guten europäischen Beispielen gelernt werden.

Hört sich sehr gut an. Und ich will mal schwer hoffen, dass bei uns eben nicht der „deutsche Stand des Wissens“ umgesetzt wird! Es gibt, wie oben beschrieben und nicht nur in Kopenhagen, viele Beispiele, an denen sich deutsche Radverkehrsplanung orientieren kann.

Wer schon mal reinschauen will oder nicht aus Osnabrück kommt, kann das hier bei Martin von Zukunft Mobilität tun.

Foto: Martin Randelhoff / zukunft-mobilitaet.net | Inhalte: Bicycle Innovation Lab – CC BY-SA 3.0 de

Foto: Martin Randelhoff / zukunft-mobilitaet.net | Inhalte: Bicycle Innovation LabCC BY-SA 3.0 de

Share Button