Kategorien

Monthly archive Oktober 2019
Fahrradzähler online verfolgen

Fahrradzähler online verfolgen

Zur Eröffnung des ersten Radschnellweges in Osnabrück wurde auch eine Fahrradzählstelle in Betrieb genommen. Nach nur vier Monaten konnten bereits über 100.000 Fahrten registriert werden, aktuell sind es 124.719. „Das ist ein guter Start, insbesondere da erst ein erster Abschnitt des Radschnellwegs Osnabück – Belm realisiert ist“, freut sich Osnabrücks Stadtbaurat Frank Otte. Nun kann...
Fußball als Falschparker-Magnet

Fußball als Falschparker-Magnet

An jedem zweiten Wochenende kommt es in Teilen Osnabrücks zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Immer, wenn der VfL Osnabrück ein Heimspiel hat, werden im Umfeld des Stadions zahlreiche Rad- und Gehwege zugeparkt. Von der Stadt wird das offenbar geduldet, wie mir ein Leser wiederholt schreibt. Bereits im Frühjahr hatte er sich mit der Bitte an die Verwaltung...
Links der Woche #207

Links der Woche #207

Willkommen in der Winterzeit! Es wird wieder früher dunkel, bitte checkt euer Licht. Und nicht nur OB es leuchet, sondern auch WOHIN es leuchtet. Es war schon wieder eine Maut-Woche. Und für Minister Scheuer sieht es immer schlechter aus. Die immer neuen Infos, die ans Licht kommen, passen so gar nicht zu seinen ständigen Beteuerungen...
Critical Mass – Teilnehmerzahlen Oktober 2019

Critical Mass – Teilnehmerzahlen Oktober 2019

An dieser Stelle gibt es wie immer schon mal die Teilnehmerliste für die Critical Mass im Oktober, denn es ist bereits am 25. soweit. Das Wetter scheint mitzuspielen. Meldet am Freitagabend dann gerne, wie viele Radfahrerinnen und Radfahrer in eurer Stadt dabei waren.
Kommunale Spitzenverbände gegen Mindestabstand beim Überholen von Radfahrern

Kommunale Spitzenverbände gegen Mindestabstand beim Überholen von Radfahrern

Die kommunalen Spitzenverbände sprechen sich in ihrer Stellungnahme zur Änderung der Straßenverkehrsordnung gegen einen festgeschriebenen Mindestabstand beim Überholen von Radfahrern aus.
Radkurier24

Radkurier24

Fahrradkuriere arbeiten in Deutschland oft nicht unter den besten Bedingungen – teils schlechte Bezahlung, Einsatz privater Arbeitsgeräte, Stress. Martin Hawel aus Kaufbeuren will mit Radkurier24 nun eine Alternative bieten. Die Kuriere arbeiten selbständig, können die Gebühr mit dem Kunden direkt vereinbaren und den Lohn komplett selbst einstreichen. Die von Hawel bereitgestellte Plattform soll sich über...
Links der Woche #206

Links der Woche #206

Die Nachricht der Woche hatte sich bereits angekündigt: Die Opposition im Bundestag wird einen Untersuchungsausschuss zur CSU-Maut beantragen. Dann wird richtig aufgeklärt und nicht nur scheibchenweise. 254 Oktoberfestbesucher haben derweil gelernt, dass es sich bei den neuen E-Tretrollern um Kraftfahrzeuge handelt und nicht um Spielzeug. Sie mussten ihre Führerscheine abgeben, weil sie alkoholisiert gefahren sind....
Tempo 30: Deutschland auf Verhinderungskurs

Tempo 30: Deutschland auf Verhinderungskurs

Man kann sich langsam nur noch an den Kopf fassen, wenn man Beschlüsse wie diesen der jüngsten Verkehrsministerkonferenz liest:
Falsches Signal: StVO-Novelle beschränkt Fahrradparken

Falsches Signal: StVO-Novelle beschränkt Fahrradparken

Das Parken von Fahrrädern am rechten Fahrbahnrand soll im Zuge der Novellierung der Straßenverkehrsordnung (StVO) künftig nicht mehr erlaubt sein. Der ökologische Verkehrsclub VCD fordert Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer auf, die geplante Änderung ersatzlos zu streichen.