Kategorien

Allgemein
Hamburger reißen sich um Lastenräder

Hamburger reißen sich um Lastenräder

Während die E-Auto-Prämie ein Rohrkrepierer bleibt und daher noch mal erhöht wird, kommt aus Hamburg das nächste Kapitel der erfolgreichen Geschichte der Lastenradförderung. Nach diversen anderen Städten hat das Programm auch in der Hansestadt eingeschlagen.
Warum Falträder die besseren E-Scooter sind

Warum Falträder die besseren E-Scooter sind

Das nachhaltigste Fahrzeug für die letzten Kilometer vom Bahnhof bis zum Arbeitsplatz, von der Bushaltestelle zur Uni oder ins Theater? Nein, das ist nicht der E-Scooter, sondern das Faltrad. Damit kommen Pendlerinnen und Pendler schnell, unkompliziert und umweltfreundlich an ihr Ziel. So ein Bike kann man in wenigen Sekunden falten und kostenlos in Bus, U-Bahn...
Radkurier24

Radkurier24

Fahrradkuriere arbeiten in Deutschland oft nicht unter den besten Bedingungen – teils schlechte Bezahlung, Einsatz privater Arbeitsgeräte, Stress. Martin Hawel aus Kaufbeuren will mit Radkurier24 nun eine Alternative bieten. Die Kuriere arbeiten selbständig, können die Gebühr mit dem Kunden direkt vereinbaren und den Lohn komplett selbst einstreichen. Die von Hawel bereitgestellte Plattform soll sich über...
Tempo 30: Deutschland auf Verhinderungskurs

Tempo 30: Deutschland auf Verhinderungskurs

Man kann sich langsam nur noch an den Kopf fassen, wenn man Beschlüsse wie diesen der jüngsten Verkehrsministerkonferenz liest:
Scheuer fördert Drohnen statt Lastenräder

Scheuer fördert Drohnen statt Lastenräder

Zur Vorstellung des Innovationsprogramm Logistik 2030 durch Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer erklärt der Radlogistik Verband Deutschland e.V. (RLVD): Moderne E-Lastenräder haben in Kombination mit Mikrodepots ein großes Potenzial für nachhaltige urbane Logistik. Mit Nutzlast bis 200 kg und mehr ermöglichen sie eine emissionsfreie, effiziente und stadtverträgliche Zustellung kleinteiliger Sendungen.
Deutschlands erster SUV-Parkplatz?

Deutschlands erster SUV-Parkplatz?

Mir ist am Wochenende zum ersten Mal ein gesonderter Bereich eines Parkplatzes speziell für SUV aufgefallen. In Parkhäusern gibt es breitere Stellplätze schon länger. Aber auf dem Parkplatz des Nettebades in Osnabrück wird ein ganzer Teil neuerdings explizit für SUV ausgewiesen. Auf Nachfrage teilen die Stadtwerke mit, dass regelmäßig Beschwerden von Kunden kämen, dass die...
Fahrradwirtschaft fordert Mehrwertsteuersenkung

Fahrradwirtschaft fordert Mehrwertsteuersenkung

Am Freitag will die Bundesregierung ihre Linie für ein nationales Klimaschutzpaket beschließen. In einer gemeinsamen Erklärung mahnen die Wirtschaftsverbände Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) und Verbund Service und Fahrrad (VSF), die enormen Potenziale des Radverkehrs für den Klimaschutz stärker in den Blick zu nehmen, als es in den bisher vorgelegten Plänen der CDU sowie des BMVI der Fall...
Rennwagen für die Straße?

Rennwagen für die Straße?

Autowerbung ist ja so eine Sache für sich. Meist werden da Hochglanzkarossen in irgendeiner abgelegenen Landschaft vorgestellt, die die Eigenschaften der Autos noch mal extra betonen sollen. Bequem durch die Wüste, sicher durchs Gebirge, fröhlich am Strand entlang. Im echten Leben sieht das Autodasein natürlich anders aus: 23 Stunden am Tag rumstehen, im Stau stecken,...
Im Straßenverkehr besser ohne Kopfhörer

Im Straßenverkehr besser ohne Kopfhörer

Fast ein Viertel aller Verkehrsteilnehmer hört Musik mit Kopfhörern – als Fußgänger, als Radfahrer, als Fahrer im Auto. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsunternehmens Civey im Auftrag von TÜV Rheinland von August 2019. Doch ratsam sind Kopfhörer im Straßenverkehr nach Meinung der Experten vom TÜV nicht. Man muss sich die Ergebnisse aber...