Kategorien

Posts tagged "ADFC"
Breites Bündnis fordert modernes Straßenverkehrsrecht für alle

Breites Bündnis fordert modernes Straßenverkehrsrecht für alle

Ein breites Bündnis aus Verkehrs-, Umwelt- und Verbraucherverbänden mit der Fahrradwirtschaft fordert, die Reform des Straßenverkehrsgesetzes (StVG) unter den Maßnahmen des Klimaschutzsofortprogramms klar zu priorisieren. Um die Klimaziele im Verkehr zu erreichen, brauche Deutschland nicht nur eine Antriebswende, sondern eine echte Verkehrswende mit massiver Verlagerung von Autofahrten.
Ride of Silence 2022

Ride of Silence 2022

Zwei Radfahrer sind seit dem letzten Ride of Silence im Mai 2021 in Osnabrück ums Leben gekommen. An diese beiden Schicksale haben heute 82 Radfahrerinnen und Radfahrer beim Ride of Silence 2022 erinnert. Vor dem Start hat Wolfgang Driehaus vom ADFC Osnabrück einen sehr bewegenden Brief der Mutter des 27-jährigen Radfahrers vorgelesen, der im vergangenen...
Keine halben Sachen beim Straßenverkehrsgesetz!

Keine halben Sachen beim Straßenverkehrsgesetz!

Mit dem Koalitionsvertrag hat sich die Bundesregierung dazu bekannt, das veraltete Straßenverkehrsgesetz (StVG) so anzupassen, dass Ziele des Klima- und Gesundheitsschutzes berücksichtigt werden – und nicht nur die Flüssigkeit des Autoverkehrs.
ADFC und VCD begrüßen Vorstoß zum Mobilitätsgeld

ADFC und VCD begrüßen Vorstoß zum Mobilitätsgeld

Der ökologische Verkehrsclub VCD und der Fahrradclub ADFC begrüßen die von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil vorgelegten Pläne für einen nach Einkommen gestaffelten Pauschalbetrag für Mobilität
ADFC fordert Ende der Auto-Privilegierung im Verkehrsrecht

ADFC fordert Ende der Auto-Privilegierung im Verkehrsrecht

Anlässlich der ersten Rede von Bundesverkehrsminister Wissing im Bundestag (Donnerstag ab ca. 17.30 Uhr live) fordert der Fahrradclub ADFC das sofortige Ende der Auto-Privilegierung im Verkehrsrecht. Zur Erreichung der Klimaziele und zur Verbesserung der Sicherheit auf den Straßen reiche es nicht, viel Geld in den Ausbau von Schienennetz und E-Automobilität zu stecken. Das überalterte Verkehrsrecht...
Radverkehrskonzepte dürfen nicht in der Schublade verschwinden

Radverkehrskonzepte dürfen nicht in der Schublade verschwinden

Die niedersächsischen Landesverbände von Fridays For Future, BUND, NABU, VCD und ADFC haben gemeinsame Forderungen zum Radwegebau beschlossen und am 26. November an Verkehrsminister Dr. Bernd Althusmann übergeben.
Wissing muss Radverkehr zur Chefsache machen

Wissing muss Radverkehr zur Chefsache machen

Die FDP bekommt das Bundesverkehrsministerium. Das dürfte heute dann doch eine mittelschwere Überraschung gewesen sein. Zumindest so groß, dass #Verkehrsministerium bei Twitter trendet. Von Überraschung über Unverständnis bis Entsetzen ist alles dabei – hatten doch viele in der Verkehrswende-Bubble fest damit gerechnet und auch gehofft, dass ein grüner Verkehrsminister oder eine grüne Verkehrsministerin eine klare...
Zukunft der Mobilität: Der Wille zu echter Veränderung fehlt

Zukunft der Mobilität: Der Wille zu echter Veränderung fehlt

Am 13. Oktober übergibt die Expertenkommission „Nationale Plattform Zukunft der Mobilität“ (NPM) ihren Abschlussbericht an das Bundesverkehrsministerium. Ein breites Bündnis kritisiert den fehlenden Willen, den Autoverkehr spürbar zu reduzieren.
Kidical Mass 2021

Kidical Mass 2021

Mit der Kidical Mass erobern wieder kleine und große Radfahrende die Straßen der Stadt unter dem Motto „Platz da für die nächste Generation“. Im letzten Jahr am Weltkindertag im September war es ein Riesenerfolg mit über 300 kleinen und großen Teilnehmer*innen in Osnabrück, in diesem Jahr werden wir unseren Forderungen für eine kinder- und fahrradgerechte...