Archive

Kategorien

Author Archive
Keine Zeit für Schaufensterpolitik

Keine Zeit für Schaufensterpolitik

Am vergangenen Dienstag hat der EU-Verkehrsausschuss weitreichende Empfehlungen zum Ausbau des Radverkehrs beschlossen. Er fordert die EU-Kommission auf, durch eine Europäische Radverkehrsstrategie und erhebliche Investitionen in geschützte Radwege bis 2030 die Zahl der mit dem Rad zurückgelegten Kilometer EU-weit zu verdoppeln. Das Fahrrad müsse als vollwertiges Verkehrsmittel anerkannt und gefördert werden, um die Ziele des...
Links der Woche #367

Links der Woche #367

Hallo zu eurer Sonntagslektüre. Schaut euch erst mal das neue Fahrradparkhaus in Amsterdam an. Ein Traum! Bei uns hingegen dreht sich alles weiter um den Ausbau von Autobahnen. Je stärker das Autobahnnetz ausgebaut ist, umso mehr steigt der Komfort, um mit dem Auto bestimmte Orte ohne größere Umwege erreichen zu können. Die Folge: Tendenziell mehr...
Radentscheid warnt vor gefährlichen Kompromisslösungen

Radentscheid warnt vor gefährlichen Kompromisslösungen

Zu den Plänen zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge in Osnabrück erklärt der Radentscheid Osnabrück: „Wir begrüßen die Entscheidung, die Straßenausbaubeiträge in Osnabrück abzuschaffen. Für viele Bürgerinnen und Bürger ist das eine enorme Erleichterung. Gleichzeitig warnen wir davor, beim Ausbau der Radverkehrsinfrastruktur künftig aus finanziellen Gründen Abstriche zu machen. An der Sicherheit von Radfahrerinnen und Radfahrern darf...
Vorrang für den Radverkehr

Vorrang für den Radverkehr

Was macht eine lebenswerte Stadt oder Gemeinde aus? Positive internationale Beispiele wie Kopenhagen, Utrecht oder Oslo haben eines gemeinsam: sie sind fahrradfreundlich und geben dem Radverkehr den Vorrang. Aber auch in NRW und in ganz Deutschland gibt es seit einigen Jahren Bemühungen der Stadt- und Gemeindeverwaltungen, den Radverkehr zu stärken. Ob durch Radverkehrsbeauftragte, Diensträder und...
Tempo 30: Druck auf Verkehrsminister Wissing steigt

Tempo 30: Druck auf Verkehrsminister Wissing steigt

Der Druck auf Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) steigt. Neben den knapp 400 Städten und Gemeinden, die mehr Entscheidungsfreiheit bei der Anordnung von Tempo 30 fordern, drängt nun auch der Deutsche Städtetag noch mal in diese Richtung.
Links der Woche #366

Links der Woche #366

Was für eine Woche. In der Ampel knartscht es, selbst der Koalitionsausschuss konnte keine Lösung für den Streit zwischen FDP und Grünen finden. Bundesverkehrsminister Volker Wissing will von der Verkehrswende nichts mehr wissen und stattdessen noch mehr Straßen und Autobahnen noch schneller bauen. Das aktuelle Problem soll also damit gelöst werden, das Problem noch größer...
Rote Welle für Radfahrende sorgt für Unmut

Rote Welle für Radfahrende sorgt für Unmut

Der Radentscheid Osnabrück hat am vergangenen Sonntag (22. Januar) am Tag der offenen Tür der Deutschen Bundesstiftung Umwelt teilgenommen und passend zum Thema „Grün statt Grau“ gezeigt, wie ein starker Radverkehr helfen kann, Städte grüner, lebenswerter und fit für die Zukunft zu machen. Darüber hinaus hat die Gruppe eine Box aufgestellt, in die Besucherinnen und...
Links der Woche #365

Links der Woche #365

Und (sonn-) täglich grüßt das Murmeltier. Willkommen zu eurer Frühstückslektüre. Bei Deutschlandfunk Kultur gibt es die tausendste Ausgabe von „Was Deutschland von Kopenhagen lernen kann“. Wir holen irgendwie nicht auf. Wir bauen lieber immer mehr Autobahnen. Die wiederum mehr Autoverkehr erzeugen. Es gibt genug Beispiele dafür, dass mehr Straßen keinesfalls Verkehrsprobleme entschärfen. „Es ist nun...
Mehr Freiheit wagen, Herr Wissing!

Mehr Freiheit wagen, Herr Wissing!

Deutschland fährt gerne schnell. Aber was ist schon schnell? Formulieren wir es anders: Deutschland fährt gerne schneller als es den Betroffenen lieb ist. Ein besonders großes Problem ist das in Städten. Wir reden hier aber nicht über illegale Autorennen, bei denen gut und gerne mal das Doppelte oder Dreifache der erlaubten Geschwindigkeit erreicht wird. Wir...
Links der Woche #364

Links der Woche #364

Ihr fragt euch, warum Falschparken immer noch als Kavaliersdelikt gesehen wird? Es liegt u.a. an der CSU. Wenn es besonders voll in der Stadt ist, sollen Falschparker in Passau und Unterschleißheim nach Willen der CSU nämlich kein Bußgeld mehr bekommen. Damit die Gemüter sich nicht erhitzen und Mitarbeiter*innen vom Ordnungsamt nicht mehr so angefeindet werden....
Mobilitätsgipfel? Verkehrswende ist mehr als E-Auto

Mobilitätsgipfel? Verkehrswende ist mehr als E-Auto

Der von Bundeskanzler Olaf Scholz einberufene „Mobilitätsgipfel“ ist aus Sicht mehrerer Fahrrad- und Verkehrsverbände ein Beleg dafür, dass die Verkehrswende noch nicht im Kanzleramt angekommen ist. Dass es bei dem Treffen zwar laut Ankündigung um die Transformation der Mobilitätswirtschaft gehen soll, aber fast ausschließlich Vertreterinnen und Vertreter der Automobilbranche eingeladen sind, kritisieren die Allianz pro...
Links der Woche #363

Links der Woche #363

Freiheit war das Thema der Woche. Und den besten Text dazu gibt es in der Frankfurter Rundschau. Es geht um Freiheit und wie die FDP sie interpretiert: „Die „Freiheit“, die hier verteidigt wird, gilt einzig für die besserverdienende Egomanie, in der „Freiheit“ auch als Roll-back gelesen werden kann: gegen ökologische Weiterentwicklung, gegen Emanzipation – stattdessen...