Kategorien

Author Archive
Radfahren ein bisschen barrierefreier machen

Radfahren ein bisschen barrierefreier machen

Ich hatte Anfang April ein Foto des neuen Radweges an der Rheiner Landstraße bei Twitter veröffentlicht – mit dem Lob, dass die Stadt den Radweg hier niveaugleich an einer Querstraße vorbeiführt. Das ist für Radfahrende erstens viel komfortabler, als das ständige Auf und Ab. Und zweitens wird es auch sicherer, da abbiegende Autos jetzt einen...
Links der Woche #284

Links der Woche #284

Deutschland hat einen neuen Radverkehrsplan und wird jetzt zum Fahrradland. 2030 ist es soweit. Naja, warten wir es mal ab. Unten gibt es dazu ein Spezial mit einigen Texten und Kommentaren. So rosig, wie Bundesverkehrsminister Scheuer den Nationalen Radverkehrsplan 3.0 darstellt, ist er nämlich gar nicht. In Brandenburg stockt die Verkehrswende, in Osnabrück wird gegen...
Unfallstatistik: Wenn einer schuld ist, dann jawohl der Radfahrer!

Unfallstatistik: Wenn einer schuld ist, dann jawohl der Radfahrer!

[Mit Update ganz unten.] Es ist wirklich jedes Jahr dasselbe. Die Polizei veröffentlicht die Unfallstatistik des Vorjahres und Journalisten tippen drauf los, dass Radfahrende über den Daumen bei jedem zweiten Unfall Hauptverursacher sind. In der Folge entwickelt sich eine Spirale des Victim Blaming, an dessen Ende man denken könnte, Radfahrende haben nichts anderes verdient, als...
Farbe ist keine Infrastruktur!

Farbe ist keine Infrastruktur!

Heute verliere ich nicht viele Worte und lass den kurzen Videoschnipsel für sich sprechen. Das, was da mit einem schnellen Pinselstrich zwischen Fahrbahn und Parkstreifen geklatscht wurde, ist immer noch Standard in Deutschland. Und der Überholvorgang, bei dem selbst ich die Ruhe verliere, leider auch. Dabei sind inzwischen 1,5 Meter Abstand vorgeschrieben. Gestern hat Bundesverkehrsminister...
Critical Mass – Teilnehmerzahlen April 2021

Critical Mass – Teilnehmerzahlen April 2021

Unter normalen Bedingungen müssten die kritischen Massen im April wieder ordentlich an Fahrt aufnehmen. Aber was ist heute schon noch normal? Wir sind in der Bekämpfung der Corona-Pandemie leider immer noch nicht viel weiter, insofern rechne ich auch weiterhin nicht mit vielen Zahlen.
Links der Woche #283

Links der Woche #283

Guten Morgen zusammen. Zu Beginn gleich mal ein Lesebefehl: Die Wortwahl in Polizeimeldungen und Zeitungsartikeln hält die Schuld häufig von Autofahrer*innen fern, stellt Dirk von Schneidemesser fest. Das präge das Bewusstsein und behindere eine Mobilitätswende. Weiter gehts mit dem Freitag: In weiten Teilen des Landes haben es Stadt- und Verkehrsplaner*innen über Jahrzehnte verschlafen, die Städte...
Mit 100 Poolnudeln für sicheres Überholen

Mit 100 Poolnudeln für sicheres Überholen

Ein Bündnis aus ADFC Osnabrück, Verkehr für Menschen e.V. VCD Osnabrück, Fridays for Future Osnabrück und dem Stadtverband von Bündnis 90/Die Grünen plant für den 27. April eine Aktion zum Überholabstand von Radfahrenden.
ADFC lobt und kritisiert den Nationalen Radverkehrsplan 3.0

ADFC lobt und kritisiert den Nationalen Radverkehrsplan 3.0

Der Fahrradclub ADFC würdigt den heute im Kabinett vorgelegten Nationalen Radverkehrsplan (NRVP 3.0) als gelungenes Leitbild des Bundes für die Radverkehrsförderung der nächsten zehn Jahre. Damit erklärt die Bundesregierung ihren Willen, Deutschland bis 2030 zum Fahrradland mit flächendeckenden Radwegenetzen zu machen.
„Kein Auto lohnt sich“ - aber nur in Frankreich und Finnland

„Kein Auto lohnt sich“ – aber nur in Frankreich und Finnland

Mit 2.500 Euro kann man sich demnächst in Frankreich den Kauf eines E-Bikes fördern lassen – aber nur, wenn man dafür sein Auto abschafft. Die bestehende Abwrackprämie würde um den Bonus für E-Bikes erweitert, wenn der einstimmig angenommene Regierungsentwurf verabschiedet wird. Changing Cities fragt sich, warum in Deutschland wirklich nachhaltige Mobilität nicht auch gefördert wird....