Kategorien

Osnabrück
Fahrradzählung wird ausgebaut

Fahrradzählung wird ausgebaut

Update 18. Juni 2021 — Nachdem sie über ein Jahr in irgendeinem Keller lag, wurde Montag die zweite Fahrradzählstelle in Osnabrück aufgebaut und die entsprechenden Zählspulen in die Fahrbahn eingebracht. Coronabedingt habe es diese lange Verzögerung gegeben. Gezählt wird in der Katharinenstraße damit aber noch nicht, die Säule ist noch gut verpackt. Es fehlt der...
Vollautomatische Fahrrad-Parktürme für Osnabrück

Vollautomatische Fahrrad-Parktürme für Osnabrück

Die Abstellanlagen für Fahrräder haben die Osnabrückerinnen und Osnabrücker beim letzten ADFC-Fahrradklima-Test mit einer 3,8 bewertet – was noch zu den besseren Ergebnissen gehörte. Gut ist das aber natürlich nicht. Und punktuell sieht es noch trüber aus.
Breiter Radweg kurz aufgepoppt

Breiter Radweg kurz aufgepoppt

Zum Weltfahrradtag haben wir heute mit dem Radentscheid Osnabrück einen Pop-up-Radweg am Osnabrücker Schlosswall entstehen lassen. Für eine Stunde konnte man im wahrsten Sinne des Wortes erfahren, wie es ist, wenn man als Radfahrer richtig viel Platz und eine physische Trennung vom motorisierten Verkehr hat. Am meisten haben mich die Kinder gefreut, die gut gelaunt...
„Pop-up-Aktionstag“ in Osnabrück und ganz Deutschland

„Pop-up-Aktionstag“ in Osnabrück und ganz Deutschland

Am 3. Juni, dem UN-Welttag des Fahrrads, macht der Fahrradclub ADFC bundesweit mit Pop-up-Aktionen auf die Notwendigkeit eines schnellen Umbaus der Städte aufmerksam. Gemeinsam mit dem Bündnis der Radentscheide und der Kidical Mass-Bewegung errichten ADFC-Gruppen in vielen Städten sogenannte „Pop-up-Radwege“, mit denen Kommunen schnell sicheren Platz zum Radfahren für Jung und Alt schaffen können. ADFC-Vizebundesvorsitzende...
Für sicheres Radfahren: Radentscheid Osnabrück gegründet

Für sicheres Radfahren: Radentscheid Osnabrück gegründet

In den vergangenen Jahren sind bereits verschiedene Projekte angestoßen worden, um das Radfahren in Osnabrück sicherer und komfortabler zu machen. Die Bemühungen reichen aber bei weitem nicht aus, um das Ziel der Fahrradstadt 2030 zu erreichen.
Ride of Silence 2021

Ride of Silence 2021

Nachdem der Ride of Silence im vergangenen Jahr coronabedingt ausfallen musste, konnte die Gedenkfahrt am vergangenen Mittwoch wieder stattfinden. Leider konnte ich dieses Mal nicht dabei sein, was mich ziemlich geärgert hat, weil der Ride of Silence eigentlich ein Pflichttermin ist. Umso schöner also, dass über 120 Osnabrückerinnen und Osnabrücker den verunglückten Radfahrenden der vergangenen...
Radfahren ein bisschen barrierefreier machen

Radfahren ein bisschen barrierefreier machen

Ich hatte Anfang April ein Foto des neuen Radweges an der Rheiner Landstraße bei Twitter veröffentlicht – mit dem Lob, dass die Stadt den Radweg hier niveaugleich an einer Querstraße vorbeiführt. Das ist für Radfahrende erstens viel komfortabler, als das ständige Auf und Ab. Und zweitens wird es auch sicherer, da abbiegende Autos jetzt einen...
Unfallstatistik: Wenn einer schuld ist, dann jawohl der Radfahrer!

Unfallstatistik: Wenn einer schuld ist, dann jawohl der Radfahrer!

[Mit Update ganz unten.] Es ist wirklich jedes Jahr dasselbe. Die Polizei veröffentlicht die Unfallstatistik des Vorjahres und Journalisten tippen drauf los, dass Radfahrende über den Daumen bei jedem zweiten Unfall Hauptverursacher sind. In der Folge entwickelt sich eine Spirale des Victim Blaming, an dessen Ende man denken könnte, Radfahrende haben nichts anderes verdient, als...
Mit 100 Poolnudeln für sicheres Überholen

Mit 100 Poolnudeln für sicheres Überholen

Ein Bündnis aus ADFC Osnabrück, Verkehr für Menschen e.V. VCD Osnabrück, Fridays for Future Osnabrück und dem Stadtverband von Bündnis 90/Die Grünen plant für den 27. April eine Aktion zum Überholabstand von Radfahrenden.