Zum Start der 100. Tour de France zeigt ARTE, wie das Fahrrad ein innovatives Transportmittel geblieben ist, umso wertvoller in diesen Zeiten knapper werdender Energieressourcen. Die Sendung besteht aus den folgenden drei Reportagen:

USA: The New York City Bike
Seit Ende Mai bietet die Stadt New York ihren Bürgern und Gästen ihre neuen Citi Bike an – Fahrräder zum Leihen nach dem Vorbild etwa des Pariser Vélib‘. Dessen Erfolgsgeschichte hat die Stadt und ihren Bürgermeister Michael Bloomberg wohl dazu ermuntert, mit den Parisern gleichzuziehen.

Sambia: ein Rad fürs Leben
Es reicht in den armen Gegenden Afrikas schon, Besitzer eines Fahrrads zu sein, um ein besseres Leben führen zu können. Diese Erkenntnis hat eine Hilfsorganisation auf eine ganz eigene und erfolgreiche Weise in Sambia in die Tat umgesetzt.

Wien: Von der Kunst ein Rad zu bauen
2013 ist in Wien das „Jahr des Fahrrads“ – und so empfing die Stadt Mitte Juni auch noch 1400 Delegierte der internationalen Tagung Velo-City unter dem Motto: „The Sound of Cycling – Urban Cycling Cultures“.

Videos: ARTE

Share Button