Man kann es als gute Nachricht bewerten: Die Stadt Osnabrück versucht mittlerweile die Radwege im Winter zu räumen!
Wieso gute Nachricht denkt ihr? Sollte das nicht eigentlich selbstverständlich sein? Ja, sollte es! War es aber hier nicht immer. Noch vor wenigen Jahren wurde der Winterdienst auf Radwegen mehrheitlich im Rat abgelehnt, weil man die Flächen als Schneeablage für die geräumten Autopisten zu brauchen glaubte.
Unglaublich! Zum Glück gibt es seit der letzten Kommunalwahl einen neuen Rat, der ein bisschen anders tickt. In diesem Winter konnte die Stadtreinigung zwar noch nicht so wirklich zeigen, dass sich die Prioritäten geändert haben, aber vielleicht kommt das ja noch…

Share Button