Kategorien

Search Result / überholabstand
Scheuers falsche Versprechungen mit dem Überholabstand

Scheuers falsche Versprechungen mit dem Überholabstand

Die Straßenverkehrsordnung hat so ihre Eigenheiten und die aktuelle Novelle wird daran auch nicht viel ändern. Ich hatte hier schon mal über die gefährliche Kuriosität des Überholens und Vorbeifahrens geschrieben. Ein Überholvorgang findet per Definition nämlich nur zwischen zwei Fahrzeugen auf dem gleichen Straßenteil statt. Ein Autofahrer überholt einen Radfahrer also nur dann, wenn dieser...
Überholabstand: Warten statt Gefährden!

Überholabstand: Warten statt Gefährden!

Wenn Autofahrer Radfahrer überholen wollen, müssen sie 1,50 Meter Abstand halten. Mindestens. Sind Kindern im Spiel, müssen es sogar 2 Meter sein. Das muss man leider immer wieder und viel häufiger sagen, schreiben und manchmal auch brüllen, weil es viele Autofahrer entweder nicht wissen oder nicht wissen wollen. Es steht so konkret auch nicht in...
Überholabstand: Kampagne zum Nachmachen

Überholabstand: Kampagne zum Nachmachen

Die Hansestadt Rostock macht seit Anfang 2016 mit Schildern auf die Einhaltung der Überholabstände zu Radfahrern aufmerksam. Im Rahmen der langfristig angelegten Verkehrssicherheitskampagne „Rostock – komm gut an!“ wurde ein Verkehrsschild (60 x 60 cm) entwickelt, das auf den nötigen Abstand von 1,5 Metern hinweist.
Überholabstand

Überholabstand

Vielleicht einfach noch mal für die Osnabrücker Taxifahrer, von denen mir einige das Leben echt schwer machen (in Berlin ging es mir am vergangenen Wochenende allerdings ähnlich). Gestern war es mal wieder soweit. Ich wünschte, es wäre ein Einzelfall gewesen. Wenn ich mit dem Fahrrad auf einer Straße unterwegs bin, an der es keinen Radweg...
Verkehrssicherheitsrat begrüßt Novelle der StVO

Verkehrssicherheitsrat begrüßt Novelle der StVO

Aus Sicht des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR) bedeutet die Novelle der Straßenverkehrsordnung mehr Sicherheit für Radfahrende und zu Fuß Gehende im Straßenverkehr. Vor allem Letztere sollen durch höhere Bußgelder für Radfahrende präventiv geschützt werden.
Mangelnde geistige Reife im Bundesrat?

Mangelnde geistige Reife im Bundesrat?

Der Fahrradclub ADFC weist neueste Änderungsvorschläge zur Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) als kleingeistig zurück. Bundesverkehrsminister Scheuer und die Verkehrsministerkonferenz wollen sinnvolle Neuerungen für den Radverkehr einführen, zum Beispiel den festgeschriebenen Sicherheitsabstand beim Überholen durch Kfz und die Ermöglichung des Nebeneinanderfahrens.
Hamburg hält keinen Abstand

Hamburg hält keinen Abstand

Was für eine schöne Idee aus Hamburg. Benjamin und Ralph sind genervt davon, auf dem Fahrrad immer wieder mit zu wenig Abstand von Autos, LKW und Bussen überholt zu werden. Um auf das Thema aufmerksam zu machen, sammeln sie nun Geld, mit dem Busbeklebungen finanziert werden sollen. Die Busse sollen dann andere motorisierte Verkehrsteilnehmer für...
Kommunale Spitzenverbände gegen Mindestabstand beim Überholen von Radfahrern

Kommunale Spitzenverbände gegen Mindestabstand beim Überholen von Radfahrern

Die kommunalen Spitzenverbände sprechen sich in ihrer Stellungnahme zur Änderung der Straßenverkehrsordnung gegen einen festgeschriebenen Mindestabstand beim Überholen von Radfahrern aus.
Links der Woche #206

Links der Woche #206

Die Nachricht der Woche hatte sich bereits angekündigt: Die Opposition im Bundestag wird einen Untersuchungsausschuss zur CSU-Maut beantragen. Dann wird richtig aufgeklärt und nicht nur scheibchenweise. 254 Oktoberfestbesucher haben derweil gelernt, dass es sich bei den neuen E-Tretrollern um Kraftfahrzeuge handelt und nicht um Spielzeug. Sie mussten ihre Führerscheine abgeben, weil sie alkoholisiert gefahren sind....