Kategorien

Posts tagged "Radwege"
ADFC begrüßt Start des Sonderprogramms „Stadt und Land“

ADFC begrüßt Start des Sonderprogramms „Stadt und Land“

Heute ist mit der entsprechenden Verwaltungsvereinbarung das Sonderprogramm „Stadt und Land“ an den Start gegangen. Damit stellt das Bundesverkehrsministerium erstmals Rekordmittel für den Radwegebau in den Kommunen zur Verfügung.
ADAC sucht Verkehrszauberer

ADAC sucht Verkehrszauberer

Der Allgemeine Deutsche Automobil-Club e.V. (ADAC) hat hat in einer aktuellen Stichprobe geprüft, ob bestehende Radwege den immer größer werdenden Radverkehrsströmen gewachsen sind. Dazu hat der Verein 120 Radrouten in zehn deutschen Großstädten nach Tauglichkeit untersucht.
Greenpeace-Studie zu Umverteilung von Straßenfläche

Greenpeace-Studie zu Umverteilung von Straßenfläche

Greenpeace in einer neuen Studie zur Umwidmung von Auto Fahrstreifen in geschützte Radwege, wie der Radverkehr in 30 deutschen Städten sicherer werden kann. Die Untersuchung wendet dabei das Berliner Mobilitätsgesetz von 2018 an, das Radfahrende mit dem Ausbau von gut befahrbaren Radwegen schützen will.
Parken und Halten ist auf Radwegen grundsätzlich verboten!

Parken und Halten ist auf Radwegen grundsätzlich verboten!

Update: In der Theorie ist alles wie unten beschrieben geregelt. Die Praxis wird leider noch vom Bundesverkehrsminister und einigen Bundesländern blockiert… Dieser Beitrag aus dem Januar 2017 muss heute überarbeitet werden. Denn mit der Novelle der Straßenverkehrs-Ordnung steigen laut Bußgeldkatalog auch die Bußgelder fürs Falschparken. Es wird sicher ein paar Tage dauern, bis sich das...
[Außenansicht] Mehr Farbe auf den Straßen

[Außenansicht] Mehr Farbe auf den Straßen

Eine der wichtigen Forderungen des ADFC ist die Erhöhung der Verkehrssicherheit der Radfahrer – und zwar sowohl der objektiven als auch der subjektiven Sicherheit. Rot eingefärbte Radfahrstreifen können dazu in starkem Maße beitragen.
GoLegal – neuer Service von DHL

GoLegal – neuer Service von DHL

Während UPS in einigen Städten bereits mit Lastenräder ausliefert, zieht DHL jetzt mit einer Idee nach, die das Leben von Radfahrern endlich leichter machen wird. Gegen einen Aufpreis von zwei Euro pro Paketsendung wird gewährleistet, dass das Auslieferungsfahrzeug keine Geh- oder Radwege mehr zuparkt. Dieses alltägliche Problem ist besonders für Radfahrer ärgerlich und zuweilen gefährlich,...
Hamburg am Wochenende

Hamburg am Wochenende

Nur einige kurze Eindrücke aus Hamburg vom Wochenende. Fahrradtechnisch standen die Critical Mass und die Deutschlandpremiere von Bikes vs Cars auf dem Plan. Und nebenbei sind mir natürlich wieder einige Sachen aufgefallen. Fazit: Hamburgs Fahrradwege haben ihren Namen nicht verdient und sollten dringend gemieden werden!
Mit Sahne gegen Falschparker

Mit Sahne gegen Falschparker

„Aber bitte mit Sahne“ – unter diesem Motto stand die heutige Aktion genervter Berliner Radfahrerinnen und Radfahrer. Und sie richtete sich gegen Radwegparker, die ihnen nicht nur in der Hauptstadt das Leben und Radfahren schwer machen. „Wenn Polizei und Amt zu wenig tun und Gefahr für Radfahrer weiter besteht, kann man nicht einfach abwarten“, so...
2 Meter für's Rad

2 Meter für’s Rad

In Düsseldorf tut sich was! Element2wo kommt schon wieder mit einer schicken Idee. Dieses Mal ist es das Infoposter 2 Meter für’s Rad, auf dem die Anzahl der Radwegemeter je Einwohner im Verhältnis zum Gesamtradwegnetz zehn deutscher Großstädte gezeigt wird. Wieder mal schön schlicht und trotzdem sehr informativ! Weiter so! Grafik: elementzwo.com/radwegenetz.html