Kategorien

Posts tagged "Osnabrück"
Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt in Osnabrück

Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt in Osnabrück

Auf dem Gelände der ehemaligen Limberg-Kaserne in Osnabrück-Dodesheide entsteht aktuell eine Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt für Flüchtlinge. Initiatoren sind Dietmar Seeber und Albrecht Weitershaus. Die Räume sind bereits bezogen, eine Grundausstattung an Werkzeug ist vorhanden.
Der tägliche Wahnsinn...

Der tägliche Wahnsinn…

Muss ich mehr zum Verkehr in Osnabrück sagen?
TU WAS für die Umwelt: Fahr Rad

TU WAS für die Umwelt: Fahr Rad

Die Universität Osnabrück ist mit ihrer Kampagne TU WAS für die Umwelt: Fahr Rad gerade das Projekt der Woche beim Deutschen Fahrradpreis. Viele verschiedene Maßnahmen sollen die nachhaltige Mobilität an der Uni Osnabrück fördern. Dazu gehören regelmäßige Fahrradversteigerungen, das Lastenleihrad „Lastenrudi“, die Initiative StudiBike, die AStA-Fahrradwerkstatt, mehrere frei zugängliche Luftpumpen, eine Tankstelle für Pedelecs und...
Sharrows locken Radfahrer auf die Straße - oder doch nicht?

Sharrows locken Radfahrer auf die Straße – oder doch nicht?

In Osnabrück läuft gerade ein Modellversuch mit Sharrows, also Fahrradpiktogrammen auf der Fahrbahn. Kurz zusammengefasst ist es in der Lotter Straße so, dass die Fahrbahn zu schmal ist für beidseitige Schutzstreifen, geschweige denn eigene Radwege. Viele Radfahrer fahren daher auf den Gehwegen, da ihnen die Fahrbahn zu unsicher erscheint. Piktogramme sollen in einem Modellversuch Radfahrer...
Als Radwegparker hat man kaum etwas zu befürchten

Als Radwegparker hat man kaum etwas zu befürchten

Die Ratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen hat die Anfrage „Gefährdendes Halten und Parken auf Fuß- und Radwegen in Osnabrück“ gestellt. Radwegparker kennen wir alle als lästiges Alltagsproblem und zuweilen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. Gerade für Kinder kann es sehr gefährlich werden, in den fließenden KFZ-Verkehr ausweichen zu müssen.
Wie CDU und BOB den Radverkehr messen...

Wie CDU und BOB den Radverkehr messen…

Ich mache es kurz. Weil nach der Neumarktsperrung 17.000 Autos weniger in der Stadt gezählt wurden und CDU und BOB (Bund Osnabrücker Bürger) sich das einfach nicht vorstellen können, stellen sie, um eine Erklärung zu bekommen, diese Frage tatsächlich im Osnabrücker Stadtrat:
Buchhandlung Wenner liefert künftig mit dem Fahrrad

Buchhandlung Wenner liefert künftig mit dem Fahrrad

Die Osnabrücker Buchhandlung Wenner startet einen Fahrradkurier-Service. Kunden, die Bestellungen über das Internet, Email, Telefon oder Fax tätigen, können sich die Waren bequem nach Hause liefern lassen. Und geht die Bestellung bis 15:30 Uhr ein, soll die Lieferung noch am selben Tag erfolgen. Der Service ist für den Kunden kostenlos und soll eine Antwort auf...
5. Osnabrücker Fahrradmesse

5. Osnabrücker Fahrradmesse

Am 5. März 2017 öffnet die Osnabrücker Fahrradmesse im Autohaus (!) Härtel an der Mindener Straße zum fünften Mal ihre Tore. Von 10 bis 17 Uhr können Fahrradbegeisterte und die, die es noch werden wollen die neuesten Trends im Fahrraddesign begutachten, praktische Ausrüstung testen oder spannende Tourenangebote in der Region und darüber hinaus entdecken. Zudem...
Fünftklässler fordern sichere Radwege

Fünftklässler fordern sichere Radwege

Im vergangenen Dezember war ich zu Besuch in einer 5. Klasse des Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums in Osnabrück, um mit den Schülerinnen und Schülern darüber zu reden, wie man die Menschen aufs Fahrrad und Autos aus der Stadt rausbekommt. Hintergrund war ein Umweltprojekt der Klasse, das das Einsparen von CO2 zum Ziel hat und die Schülerinnen und Schüler...
Offener Brief des ADFC Osnabrück

Offener Brief des ADFC Osnabrück

Der ADFC Osnabrück hat einen Offenen Brief an Osnabrücks Oberbürgermeister Wolfgang Griesert geschrieben, der viele wichtige Punkte und Ideen enthält. Und Teile daraus sind wahrscheinlich auch auf andere Städte übertragbar. Daher folgt er hier in voller Länge. Ich bin auf die Antwort gespannt!
Fünftklässler wollen weniger Autos in der Stadt

Fünftklässler wollen weniger Autos in der Stadt

Ich war heute Morgen in einer 5. Klasse eines Osnabrücker Gymnasiums, um mit den Schülerinnen und Schülern darüber zu reden, wie man die Menschen aufs Fahrrad und Autos aus der rausbekommt. Hintergrund ist ein Umweltprojekt der Klasse, das das Einsparen von CO2 zum Ziel hat.