Kategorien

Posts tagged "Osnabrück"
"Fahrradkuriere sind das Instrument, das uns im Spiel hält"

„Fahrradkuriere sind das Instrument, das uns im Spiel hält“

Es gibt momentan genug schlechte Nachrichten, daher ist es schön, auch mal eine gute zu hören. Mir hat Jonas Wenner von der Osnabrücker Buchhandlung Wenner, über deren Fahrradkurier-Service ich hier schon mal geschrieben hatte, am Sonntag eine Mail geschickt. Sie sollte ein kleines Update und ein kleiner Lichtblick sein.
Ganz große Koalition für den Radverkehr?

Ganz große Koalition für den Radverkehr?

Die Osnabrücker Parteien übertreffen sich gerade mit Forderungen nach besseren Bedingungen für den Radverkehr. Insbesondere an der Pagenstecherstraße soll es jetzt schnell gehen.
Zu wenig Personal für Falschparker-Kontrollen

Zu wenig Personal für Falschparker-Kontrollen

Die Stadt Osnabrück begrüßt die Novellierung der Straßenverkehrsordnung, die deutlich härtere Strafen für Parkverstöße vorsieht.
Swapfiets bringt "Bicycle as a Service" nach Osnabrück

Swapfiets bringt „Bicycle as a Service“ nach Osnabrück

In Osnabrück dauert vieles ein bisschen länger und nach Osnabrück kommt alles ein bisschen später. Aber jetzt kommt auch hier Bewegung ins Mobilitätsangebot. Nach den E-Tretrollern von Tier, die bald die letzte Meile in der Stadt bedienen sollen, plant offenbar auch Swapfiets, sein Geschäft auf Osnabrück zu erweitern.
Ein Herz für Falschparker

Ein Herz für Falschparker

Neues Jahr, altes Leid. Zum Heimspiel des VfL Osnabrück ist der Radfahrstreifen am Hunteburger Weg mal wieder weitgehend zugeparkt. 12 Autos stehen dort aktuell und blockieren Radfahrer, während die Fahrer sich den Zweitligakracher gegen Sandhausen anschauen. Hatte ich Anfang November noch gehofft, dass der öffentliche Druck auf die Stadt Wirkung zeigt, musste ich heute leider...
Radverkehr in Osnabrück legt zu

Radverkehr in Osnabrück legt zu

Der Radverkehr in Osnabrück hat von 2013 bis 2018 um 5 Prozent zugenommen. Das hat die bundesweite Untersuchung „Mobilität in Städten – SrV“ der Technischen Universität Dresden ergeben. 2018 wurden demnach 28 Prozent der Wege in der Stadt mit dem Fahrrad zurückgelegt. 2013 waren es noch 23 Prozent. Beim stadtgrenzenüberschreitenden Verkehr kommt das Fahrrad immerhin...
Top 3 aus 2019

Top 3 aus 2019

Jahresrückblicke sind im Dezember fast an der Tagesordnung. Da ich aber gerade an einem anderen Großprojekt arbeite (zu gegebenem Zeitpunkt mehr), beschränke ich mich bei meinem Mini-Jahresrückblick auf Osnabrück und liste noch mal kurz meine persönlichen Top 3 des Jahres 2019 auf. Auf Platz 1 schafft es eindeutig der neue Radschnellweg von Osnabrück nach Belm....
Terrorsperre auch für den Radverkehr

Terrorsperre auch für den Radverkehr

Letztes Jahr hatte ich mich noch gefreut, dass die Stadt die Terrorsperren am Weihnachtsmarkt auf Nachfrage so positioniert hat, dass man als Radfahrer ohne abzusteigen drum herum kam. Und man hatte sogar etwas Asphalt an den Bordstein gekippt, damit es halbwegs komfortabel klappt. Dieses Jahr gibt es leider eine Enttäuschung. Kam man in der ersten...
Günstiges Parken lockt eben doch keine Autofahrer hinterm Ofen hervor

Günstiges Parken lockt eben doch keine Autofahrer hinterm Ofen hervor

Am 18. November war Verkehrsfreigabe für die A33 bei Bielefeld. Gleich drei Tageszeitungen hatten das mit einer 40-seitigen Sonderbeilage gefeiert. Und auch die Stadt Osnabrück hat sich „zur Feier des Lückenschlusses“ eine Idee einfallen lassen: