Kategorien

Radverkehr
Hamburg hält keinen Abstand

Hamburg hält keinen Abstand

Was für eine schöne Idee aus Hamburg. Benjamin und Ralph sind genervt davon, auf dem Fahrrad immer wieder mit zu wenig Abstand von Autos, LKW und Bussen überholt zu werden. Um auf das Thema aufmerksam zu machen, sammeln sie nun Geld, mit dem Busbeklebungen finanziert werden sollen. Die Busse sollen dann andere motorisierte Verkehrsteilnehmer für...
(Wieder-)Geburt einer Fahrradnation?

(Wieder-)Geburt einer Fahrradnation?

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) startet optimistisch in seine Ü40-Phase. Beim Symposium #MehrPlatzFürsRad zum 40-jährigen Bestehen des ADFC bekräftige Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer am Freitag die Zusagen der Bundesregierung, im Rahmen des Klimapakets so viel Geld wie nie zuvor in Radwegenetze zu investieren.
Tübingen gibt den ersten Radweg für S-Pedelecs frei

Tübingen gibt den ersten Radweg für S-Pedelecs frei

Eine Nachricht, die für Diskussionen sorgen könnte. Mit dem Fahrradtunnel zwischen Haagtor und Alleenbrücke in der Innenstadt gibt Tübingen den ersten Radweg für S-Pedelecs frei. Die bis zu 45 km/h unterstützenden Pedelecs sind rechtlich als Kleinkrafträder eingestuft und müssen daher generell auf der Straße fahren.
Berlin: Parkplätze für Lastenräder und E-Tretroller

Berlin: Parkplätze für Lastenräder und E-Tretroller

Künftig können an allen Berliner Straßen mit zugelassener Höchstgeschwindigkeit bis Tempo 30, also auch an entsprechenden Abschnitten auf Hauptverkehrsstraßen, speziell für Lastenräder konzipierte Bügel auf gesicherten Parkflächen aufgestellt werden. Auch für das Abstellen von E-Tretrollern ist die Ausweisung von Abstellbereichen in mehreren Varianten möglich.
Kommunale Spitzenverbände gegen Mindestabstand beim Überholen von Radfahrern

Kommunale Spitzenverbände gegen Mindestabstand beim Überholen von Radfahrern

Die kommunalen Spitzenverbände sprechen sich in ihrer Stellungnahme zur Änderung der Straßenverkehrsordnung gegen einen festgeschriebenen Mindestabstand beim Überholen von Radfahrern aus.
Falsches Signal: StVO-Novelle beschränkt Fahrradparken

Falsches Signal: StVO-Novelle beschränkt Fahrradparken

Das Parken von Fahrrädern am rechten Fahrbahnrand soll im Zuge der Novellierung der Straßenverkehrsordnung (StVO) künftig nicht mehr erlaubt sein. Der ökologische Verkehrsclub VCD fordert Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer auf, die geplante Änderung ersatzlos zu streichen.
Mehr als jeder dritte Fahrrad Fahrende fürchtet sich vor Dooring-Unfällen

Mehr als jeder dritte Fahrrad Fahrende fürchtet sich vor Dooring-Unfällen

Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) hatte vor sechs Wochen die Kampagne „Kopf drehen, Rad Fahrende sehen!“ gestartet und legt nun die Ergebnisse einer Forsa-Umfrage nach. Demnach haben rund 45 Prozent der befragten Rad Fahrenden schon mindestens einmal beinahe einen Dooring-Unfall erlebt.
Falschparker auf Radwegen: Diese Strafen sind geplant

Falschparker auf Radwegen: Diese Strafen sind geplant

Der FUSS e.V. (Fachverband Fußverkehr Deutschland) hat den Verordnungsentwurf zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften geleakt. Darin enthalten sind auch die Pläne für die Erhöhung von Bußgeldern für Falschparker auf Radwegen. Bisher hieß es immer nur, dass die Bußgelder auf „bis zu 100 Euro“ steigen sollen. Durch den Verordnungsentwurf wird klarer, dass die 100 Euro wohl höchst...
Sichere Kreuzung: ADFC vs ADAC

Sichere Kreuzung: ADFC vs ADAC

Ich weiß nicht, ob es was mit der morgen stattfindenden ADFC-Fachtagung „Sichere Kreuzungen für den Radverkehr“ zu tun hat, aber heute meldet sich auch der ADAC zu eben dem Thema. In einem Praxistest hat der Autoclub Kreuzungen und Grundstücksausfahrten in den Blick genommen, weil es dort am häufigsten zu Zusammenstößen von Fahrradfahrern und anderen Fahrzeugen...