Kategorien

Radverkehr
Warum der Radverkehr bis auf weiteres ein Anhängsel des Autoverkehrs bleibt

Warum der Radverkehr bis auf weiteres ein Anhängsel des Autoverkehrs bleibt

Der erste gute Radweg Osnabrücks ist jetzt seit fünf Monaten fertig. Er gilt deutschlandweit bereits als vorbildhaft, wurde in Zusammenhang mit guter Radverkehrsinfrastruktur mehrfach erwähnt.
Auch kleine Kommunen setzen aufs Lastenrad

Auch kleine Kommunen setzen aufs Lastenrad

Förderprogramme für Lastenräder gibt es mittlerweile in einigen deutschen Städten und sogar von der Bundesregierung (leider mit Einschränkungen) – dem Auto sei Dank. Denn nur, weil das System Auto den städtischen Verkehr gerade zum Kollabieren bringt, wird halbwegs ernsthaft über Alternativen nachgedacht. Innerstädtisch ist das Fahrrad da natürlich ein – wenn nicht der – logische...
Verbot für Radfahrer – eine kostengünstige Alternative zu sicherer Fahrradinfrastruktur?

Verbot für Radfahrer – eine kostengünstige Alternative zu sicherer Fahrradinfrastruktur?

Sind Radfahrer Verkehrsteilnehmer zweiter Klasse? Diesen Eindruck muss man in Deutschland an vielen Stellen haben – nämlich überall dort, wo die zuständigen Straßenverkehrsbehörden das Verkehrszeichen 254 (Verbot für Radfahrer) verwenden.
Diese deutschen Städte bekommen den Grünpfeil für Radfahrer

Diese deutschen Städte bekommen den Grünpfeil für Radfahrer

Im vergangenen Mai wollte mir die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) noch nicht verraten, welche Städte am Pilotprojekt zum freien Abbiegen für den Radverkehr teilnehmen werden. Darmstadt, München und Bamberg waren zwar schon durchgesickert, da es aber Vorher- und Nachher-Untersuchungen geben sollte, wurde mit den betreffenden Städten vereinbart, „dass erst ab der Nachher-Untersuchung (also dann, wenn...
Jahresrückblick 2018

Jahresrückblick 2018

Als kleinen Jahresrückblick lasse ich einfach mal das Ergebnis dieser Twitter-Umfrage hier. Die ist natürlich alles andere als repräsentativ. Aber bemerkenswert finde ich trotzdem, dass 25 Prozent der Teilnehmer angeben, dass sie im abgelaufenen Jahr in Sachen Radverkehr Verbesserungen auf der Straße gesehen haben. Und auch einige Antwort-Tweets auf die Umfrage zeigen, dass zwar für...
Beim 1.001 Mal ist halt Schluss...

Beim 1.001 Mal ist halt Schluss…

Wer täglich mit dem Rad zur Arbeit und sonst auch wenig bis kein Auto fährt, erlebt einiges im Straßenverkehr, das Autofahrer eher nicht erleben. Das liegt vor allem an der Wahrnehmung des Verkehrs und der Umgebung: Im besten Fall ist es wunderschön, entspannend und glücklich machend, im schlimmsten Fall nervend, lebensbedrohend und wütend machend.
Verkehrssicherheitsrat fordert mehr Sicherheit für Radfahrer

Verkehrssicherheitsrat fordert mehr Sicherheit für Radfahrer

Die Zahl der Radfahrerinnen und Radfahrer, die jedes Jahr auf deutschen Straßen ums Leben kommen, ist seit 2010 kaum gesunken. Deshalb fordert der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) in einem umfassenden Beschluss die Radverkehrssicherheit zu erhöhen. DVR-Präsident Dr. Walter Eichendorf: „Die Bundesregierung möchte Mobilität ermöglichen. Das setzt voraus, dass man ohne große Gefährdung Fahrrad fahren kann.“ Eichendorf...
Jetzt stellt doch endlich mal echte Forderungen!

Jetzt stellt doch endlich mal echte Forderungen!

Ich veröffentliche auch hier noch mal meinen Leserbrief aus der Neuen Osnabrücker Zeitung vom 29. November 2018 zum Thema Bike Flash. Dieser bezieht sich auf einen Kommentar der NOZ und vor allem auf einen Leserbrief zu diesem Kommentar. Der Leserbriefschreiber kommt aus Osnabrück und scheint selbst häufig mit dem Rad unterwegs zu sein. Er lobt...
Fahrradhändler fordern Ausbau von sicheren Radwegen

Fahrradhändler fordern Ausbau von sicheren Radwegen

Die sechs Fachhändler für Fahrräder, Lastenräder und Pedelecs (Zweirad Liebig, Zweiradhaus Dependahl, Radel Bluschke, Zweiradcenter Bücker, Zweirad Röwer, 2radprofis) fordern den Ausbau sicherer und komfortabler Radwege. Die Protected Bike Lane am Heger-Tor-Wall loben die Unternehmer als positives Beispiel und guten Anfang auf dem Weg zu einem Radwegenetz, das seinen Namen verdient.