Kategorien

Radverkehr
Aktion für freie Radwege

Aktion für freie Radwege

Im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche gegen Falschparker sind wir gestern Nachmittag zu dritt losgezogen und haben auf das Problem, das auch in Osnabrück groß ist, aufmerksam gemacht. Am Johannistorwall haben wir auch „nur mal kurz“ was rausgeholt. Die Fahrbahn neben einem Radwegparker eignete sich da ganz gut zum Halten. Am Pottgraben haben wir dann einen...
Frankfurts Radfahrer gehen baden

Frankfurts Radfahrer gehen baden

Frankfurts Radfahrer gehen sprichwörtlich baden. Die Initiatoren des Radentscheids in der Main-Metropole haben mit einer Protestaktion auf die schlechten Bedingungen für das Radfahren in der Stadt aufmerksam gemacht. Sie fordern eine bessere Fahrrad-Infrastruktur in Frankfurt. Schöne Aktion. Frankfurterinnen und Frankfurter, setzt eure Unterschrift unter diese Forderungen.
Mehr Radverkehr macht Straßen sicherer

Mehr Radverkehr macht Straßen sicherer

Ein höherer Radanteil kann städtischen Verkehr sicherer machen, braucht aber gut ausgebaute Radwege. Dies zeigt die heute veröffentlichte Rangliste von Greenpeace zur Mobilität in den größten Städten 13 europäischer Länder. So tragen sich in Amsterdam und Kopenhagen, wo Bewohner etwa ein Drittel ihrer Wege mit dem Rad zurücklegen, die wenigsten Radunfälle.
EU-Kommission will elektronische LKW-Abbiegeassistenten einführen

EU-Kommission will elektronische LKW-Abbiegeassistenten einführen

Elektronische Abbiegeassistenten für LKW und Busse sollen zukünftig europaweit für mehr Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer sorgen. Das steht in der neuen „General Safety Regulation“, die gestern von der EU-Kommission vorgestellt wurde und die Zahl von Verkehrstoten und Verletzten im Straßenverkehr senken soll.
Bamberg wird Modellstadt für den Rechtsabbiegepfeil für Radverkehr

Bamberg wird Modellstadt für den Rechtsabbiegepfeil für Radverkehr

Bamberg bekommt den Grünpfeil für Radfahrer. Die Stadt wurde vom bayerischen Verkehrsministerium für die Durchführung eines Modellversuchs auf Bundesebene vorgeschlagen und hat nun den Zuschlag bekommen. Das teilt die Grün-Alternative Liste Bamberg mit, auf deren Initiative sich die Stadt für den Modellversuch beworben hatte.
Abbiegender LKW – das Drama nimmt kein Ende

Abbiegender LKW – das Drama nimmt kein Ende

Die Woche beginnt aus Radverkehrssicht mal wieder maximal traurig. Heute Morgen wurde ein neunjähriges Mädchen in München von einem abbiegenden LKW getötet. Kurz danach dann in Hamburg auf dieselbe Weise eine 33-jährige Frau. Letzte Woche war es noch Lünen, im April u.a. Köln und Oranienburg. Das ist leider nur ein kleiner Auszug aus den letzten...
Warum Fahrradzählstellen kein rausgeschmissenes Geld sind

Warum Fahrradzählstellen kein rausgeschmissenes Geld sind

Wir haben erklärte Gegner des Radverkehrs in Osnabrück, das ist kein Geheimnis. Für sie ist eigentlich jede Maßnahme „pro Radverkehr“ grundfalsch, weil wahlweise zu teuer, unnötig, autofeindlich und und und oder oder oder. Das neuste Projekt, auf das sie sich einschießen und das besondere Erwähnung findet, sind Fahrradzählstellen, deren Errichtung die Stadt noch für 2018...
ADFC fordert 250 Millionen für den Radschnellwegebau

ADFC fordert 250 Millionen für den Radschnellwegebau

Das Bundesverkehrsministerium erwartet nach gestern bekannt gewordenen Berechnungen jährlich 2,5 Milliarden Euro Mehreinnahmen aus der LKW-Maut. Der ADFC fordert, dass diese Mehreinnahmen nicht ausschließlich für den konventionellen Straßenbau verwendet werden.
Fahrradbranche fordert Neuausrichtung der Verkehrspolitik

Fahrradbranche fordert Neuausrichtung der Verkehrspolitik

Mit der Verabschiedung von fünf Forderungen ging am Dienstagnachmittag der 5. vivavelo Kongress der Fahrradwirtschaft zu Ende. Die Teilnehmer beschlossen eine Erklärung, in der auf die Notwendigkeit einer konsequenten Verkehrs- und Mobilitätswende hingewiesen wird.