Kategorien

Osnabrück
Fünftklässler wollen weniger Autos in der Stadt

Fünftklässler wollen weniger Autos in der Stadt

Ich war heute Morgen in einer 5. Klasse eines Osnabrücker Gymnasiums, um mit den Schülerinnen und Schülern darüber zu reden, wie man die Menschen aufs Fahrrad und Autos aus der rausbekommt. Hintergrund ist ein Umweltprojekt der Klasse, das das Einsparen von CO2 zum Ziel hat.
Man muss kein Autofeind sein, um mehr Platz für den Radverkehr zu fordern

Man muss kein Autofeind sein, um mehr Platz für den Radverkehr zu fordern

Beim Polittalk „Radmobil in der Stadt“ der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen Niedersachsen/Bremen e.V. am Dienstag hatte Osnabrücks Stadtbaurat Frank Otte gefordert, dass man dem Auto in der Stadt Platz wegnehmen müsse, um Verkehrsprobleme nachhaltig lösen zu können. Darüber waren sich auch alle einig.
1. Mobilitätsforum in Osnabrück

1. Mobilitätsforum in Osnabrück

Schon mal zum Vormerken: am 1. Dezember 2016 findet ab 15 Uhr das 1. Mobilitätsforum in Osnabrück statt. Stadt und Stadtwerke laden alle Osnabrückerinnen und Osnabrücker ins Rathaus ein, wo sie sich über die verschiedenen Mobilitätsformen in Osnabrück austauschen, informieren und auch einen Blick auf zukünftige Mobilitätsformen werfen können. Eine (noch nicht ganz umfangreiche) Website...
Polittalk "Radmobil in der Stadt"

Polittalk „Radmobil in der Stadt“

Die Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen Niedersachsen/Bremen e.V. (AGFK) ist inzwischen eineinhalb Jahre alt und gibt erste Lebenszeichen von sich. Nach zwei Fahrrad-Fachtagungen in 2015 und 2016 findet in der kommenden Woche ein Polittalk in den Städten Nordhorn, Osnabrück und Oldenburg statt. In der Einladung dazu heißt es: „Radverkehr nimmt seit Jahren stetig zu und leistet damit...
E-Bike-Tester in Osnabrück gesucht

E-Bike-Tester in Osnabrück gesucht

Vom 5. bis 6. November 2016 lädt ExtraEnergy zum Ergonomietest von neuen E-Bike-Modellen ein. Organisator ist Florian Landwehr, den der/die ein oder andere schon vom Lastenradstammtisch und der Critical Mass kennt. Veranstaltungsort ist das Ernst-Moritz-Arndt Gymnasium in Osnabrück. Florian: „Als begeisteter Lasten Pedelec-Besitzer kutschiere ich, zusammen mit meiner Familie, alle Dinge des täglichen Bedarfs von...
#NobodyKehrs: Laub-Karte Osnabrück

#NobodyKehrs: Laub-Karte Osnabrück

Die Stadt kommt nicht damit hinterher, das Laub von Radwegen zu entfernen. Hier und da sind zwar auch Anwohner zuständig, in der Regel aber die Stadt. Mir ist das gerade wieder aufgefallen. Und weil das gerade in Zusammenhang mit Feuchtigkeit richtig gefährlich werden kann, kam mir die Idee, dass wir der Stadt doch mal auf...
Geisterfahrer-Aktion am Rosenplatz

Geisterfahrer-Aktion am Rosenplatz

Die Radverkehrskampagne „Osnabrück sattelt auf“ plant für den 31. Oktober eine Aktion zum Thema Geisterradler. auf der Kampagnenseite heißt es dazu: Eine Begegnung der besonderen Art erwartet die Osnabrücker Radfahrer am 31. Oktober. Passend zu Halloween wird es eine „Geisterfahrer-Aktion“ geben. Die Aktion verspricht Süßes und Saures. Für wen und warum? Erfahrt es selbst –...
Neue Plakate in der Stadt

Neue Plakate in der Stadt

Die letzte Phase der Plakataktion im Zuge von „Osnabrück sattelt auf“ 2016 ist angebrochen. (Hier die Plakate aus dem September.) Und wieder geht es um mehr Rücksicht im Straßenverkehr. Zwei Motive hängen seit dieser Woche als Plakat in der Stadt. Ein „Dankeschön“ und ein weiterer Aufruf an Autofahrer, sich Zeit für einen Blickkontakt zu nehmen....
So sorgt man für einen freien Radweg...

So sorgt man für einen freien Radweg…

Es sind Kleinigkeiten, die helfen. Als ich kürzlich die Sutthauser Straße stadtauswärts gefahren bin, hatte ich mich eigentlich schon darauf vorbereitet, wieder einen Spucki kleben zu können. Denn an einer Stelle steht, obwohl deutlich nicht eim Parkbereich, immer ein Auto auf dem Radweg. „Stand“ muss man jetzt aber sagen. Die Stadt hat einen Poller aufgstellt...
Protected bike lane statt Parkstreifen!

Protected bike lane statt Parkstreifen!

Protected bike lanes, also geschützte Radwege, erfreuen sich aktuell gerade in den USA neuer Popularität. Gerade an viel befahrenen Straßen halte ich bauliche Begrenzungen zur Fahrbahn für sinnvoll. Als Konsequenz aus dem tödlichen Unfall in der letzten Woche werde ich mal bei der Stadt fragen, ob das miese Stück Radfahrstreifen am Goethering (Video) nicht so...
Ghost Bike #5

Ghost Bike #5

Osnabrück hat wieder ein Ghost Bike mehr. Nachdem am vergangenen Mittwoch eine 59-jährige Radfahrerin von einem rechtsabbiegenden LKW getötet wurde, hat der ADFC schnell reagiert und an der Kreuzung Goethering / Wittekindstraße ein weißes Fahrrad aufgestellt. Wieder ist in Osnabrück in der ersten Oktoberhälfte ein Mensch auf dem Fahrrad gestorben, wie schon 2015 und 2014....