Kategorien

Osnabrück
Plätze in Deutschland - 1950 und heute

Plätze in Deutschland – 1950 und heute

Dieser Beitrag hat nur indirekt etwas mit dem Fahrrad zu tun. Es geht um die Gestaltung von Plätzen in Städten heute und vor 50 Jahren. Und da hat sich einiges geändert. Leider nicht zum Positiven. Denn das Auto hat viele Plätze im wahrsten Sinne des Wortes platt gemacht. Früher waren Plätze Räume für Menschen und...
Osnabrücker Lastenradverleih rückt näher

Osnabrücker Lastenradverleih rückt näher

Dass die Stadtwerke Osnabrück an einem Leihsystem für Lastenräder arbeiten, ist schon länger bekannt. Und im Dezember 2016 gab es u.a. dafür auch eine Zusage des Bundesumweltministeriums für Fördermittel in Höhe von 1,6 Millionen Euro. Jetzt werden die Pläne aber konkreter. Demnach sollen zunächst drei Lastenräder angeschafft werden. Welche Modelle sich für den Osnabrücker Betrieb...
Lass dein Lastentier hier

Lass dein Lastentier hier

„Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen“ – nach diesem Motto entstehen in vielen Städten immer mehr Abstellmöglichkeiten für Fahrräder. Auch Osnabrück ist da inzwischen auf einem guten Weg. Da Fahrräder praktisch überall „wild“ abgestellt werden (können), ohne dass sie (in kleiner Anzahl) stören, haben sich Städte mit der Frage nach systematischen Abstellmöglichkeiten eher untergeordnet befasst. Großflächige...
Tweed Run Osnabrück 2017

Tweed Run Osnabrück 2017

Und schon wieder zwei Jahre rum. Das bedeutet, der zweite Tweed Run steht vor der Tür. Nach der Premiere in 2013 und der zweiten Ausgabe in 2015 hat sich dieses Nostalgie-Event in Osnabrück etabliert und findet nun regelmäßig alle zwei Jahre statt. Am Samstag den 10. Juni 2017 geht es um 12 Uhr vom Marktplatz...
Ride of Silence 2017

Ride of Silence 2017

134 Osnabrückerinnen und Osnabrücker haben gestern beim Ride of Silence der verunglückten Radfahrer der vergangenen Jahre gedacht. Mit dabei war auch das Lastenrad Lasse aus Münster, das prompt einen Einsatz als Taxi bekam, als der Reifen von Mitfahrer Christoph die Luft nicht mehr halten wollte. Schon gegen 18:30 Uhr fanden sich die ersten Teilnehmer an...
Radfahrer stirbt sieben Jahre nach Unfall

Radfahrer stirbt sieben Jahre nach Unfall

Wenn wir am kommenden Mittwoch beim Ride of Silence für die im vergangenen Jahr tödlich verunglückte Radfahrerin durch Osnabrück fahren, sind wir in Gedanken auch bei einem weiteren Unfallopfer. Im April verstarb ein 76-jähriger Mann, der 2010 (!) einen Dooring-Unfall auf der Lotter Straße hatte und seitdem im Wachkoma lag. Ein unaufmerksamer Autofahrer hatte seine...
Parkplätze zu Grünflächen

Parkplätze zu Grünflächen

Die Osnabrücker Grünen haben sich vom Parking Day inspirieren lassen und wollen zwei Parkplätze in der Dielinger Straße dauerhaft in einen Ort mit Aufenthaltsqualität umwandeln. „Durch die Umnutzung soll der Straßenraum nachhaltig verändert werden, so dass der Mehrwert eines neugewonnenen, wenn auch kleinen Freiraums in der Stadt deutlich wird.“ Eine erste Fotomontage zeigt viel Holz,...
Bundesweites Forschungsprojekt befasst sich mit Sharrows in Osnabrück

Bundesweites Forschungsprojekt befasst sich mit Sharrows in Osnabrück

Neues zum Sharrow-Projekt in der Lotter Straße in Osnabrück. Die Stadt hat eine Pressemitteilung rausgegeben. Ich mache es mir einfach und kopiere sie hier rein:
Mit dem Fahrrad zum Auswärtsspiel

Mit dem Fahrrad zum Auswärtsspiel

Heute spielt der VfL Osnabrück bei den Sportfreunden Lotte. Ein Derby in der 3. Liga, zu dem die Auswärtsfans locker mit dem Fahrrad fahren können. So haben es die Osnabrücker Fans heute gemacht. Treffpunkt war das Heger Tor. Und dann ging es in Begleitung der Polizei in Richtung Lotte. Sah gut aus! Und je nachdem...
[Vorschau] Ride of Silence 2017

[Vorschau] Ride of Silence 2017

Die Pressemitteilung ist raus, also auch hier schon mal der Hinweis auf den Ride of Silence 2017. Osnabrück nimmt wieder teil. Am 17. Mai 2017 startet eine rund zehn Kilometer lange Tour um die Osnabrücker Innenstadt an verschiedenen Unfallorten vorbei. Neben dem Gedenken an die Opfer im Straßenverkehr soll die Fahrt auch sensibilisieren. Dass es...
[Außenansicht] Mehr Farbe auf den Straßen

[Außenansicht] Mehr Farbe auf den Straßen

Eine der wichtigen Forderungen des ADFC ist die Erhöhung der Verkehrssicherheit der Radfahrer – und zwar sowohl der objektiven als auch der subjektiven Sicherheit. Rot eingefärbte Radfahrstreifen können dazu in starkem Maße beitragen.