Kategorien

Osnabrück
"Aktion Sicherheitsabstand" vorgestellt

„Aktion Sicherheitsabstand“ vorgestellt

Der Sicherheitsabstand beim Überholen von Radfahrerinnen und Radfahrern ist und bleibt ein wichtiges Thema. Ich habe hier im Blog schon mehrfach darüber geschrieben und auch selbst ein kleines Sharepic erstellt. Und auch Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer scheint das Problem erkannt zu haben. Schließlich findet es sich in seinen Vorschlägen für einen besseren Radverkehr wieder. Er will...
FDP Bramsche fordert Radschnellweg nach Osnabrück

FDP Bramsche fordert Radschnellweg nach Osnabrück

Der erste Radschnellweg in Osnabrück hatte vor drei Wochen seine offizielle Eröffnung. Von der Liebigstraße kann man nun ein erstes Stück Richtung Belm mit dem Fahrrad richtig gut befahren. Bei der Gestaltung des Radschnellwegs wurden für Osnabrück ganz neue Maßstäbe gesetzt. Und schon sind die ersten Politiker aus der Region überzeugt. Die FDP Bramsche fordert...
Auch in Baustellen an Radfahrer denken...

Auch in Baustellen an Radfahrer denken…

Es wird wieder Zeit für ein Lob an die Stadt Osnabrück. Während viele Städte bei der Einrichtung von Baustellen überhaupt noch nicht an den Radverkehr denken, läuft es in Osnabrück seit drei, vier Jahren richtig gut. Jüngstes Beispiel seht ihr im Video. Der Radfahrstreifen und sogar die Aufstellfläche für Radfahrer an der Ampel wurden gelb...
Die letzte Meile mit dem Lastenrad

Die letzte Meile mit dem Lastenrad

Intelligente Citylogistik-Konzepte sollen die Osnabrücker Innenstadt lebenswerter machen. Der Paketzusteller UPS Deutschland und die Bremer RYTLE GmbH starten jetzt einen Feldversuch zur Optimierung der sogenannten „Letzten Meile“. Dabei werden die Pakete auf spezielle E-Lastenfahrräder mit Transportfunktion umgeschlagen und an die Empfänger geliefert. Beim „MovR“ handelt es sich um ein spezielles, für die letzte Meile entwickeltes...
Warum kümmert sich hier eigentlich keiner um Falschparker?

Warum kümmert sich hier eigentlich keiner um Falschparker?

Am Kirchenkamp in Osnabrück hängt seit dem 31. Mai ein Plakat mit der Frage, warum sich in Osnabrück eigentlich niemand um Falschparker kümmert. Die Stelle ist bewusst gewählt. Zusammen mit dem ADFC und weiteren genervten Radfahrern habe ich es genau hier aufhängen lassen, weil es eine klassische Radwegparkerstelle ist. Wir wollten das Thema „Falschparker auf...
Radverkehr: Osnabrücker Stadtrat macht ernst

Radverkehr: Osnabrücker Stadtrat macht ernst

Ich hatte kürzlich bereits das Radverkehrsprogramm 2019 der Stadt Osnabrück veröffentlicht. Nun aber wollen die Ratsfraktionen den großen Wurf wagen. Um den Beschluss zum Radverkehrsplan 2030 zu bekräftigen, soll wurde heute im Stadtrat über den gemeinsamen Antrag „Radverkehr stärken – Infrastruktur ausbauen“ von CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, FDP, UWG-Piraten und Die Linke unter Federführung...
So geht Radschnellweg!

So geht Radschnellweg!

Ich habe schon mehrfach über den ersten Radschnellweg in Osnabrück geschrieben. Daher fasse ich mich hier kurz und lasse das Video sprechen. Heute wurde der erste Teil auf städtischem Gebiet eröffnet. 1,2 Kilometer ist er lang. Als kleines Highlight wurde am Beginn des Radschnellweges in der Schlachthofstraße eine Fahrradzählstelle in Betrieb genommen, die künftig wichtige...
Auch in kleinen Schritten fahrradfreundlicher werden

Auch in kleinen Schritten fahrradfreundlicher werden

Es wird mal wieder Zeit für ein Lob an die Verwaltung der Stadt Osnabrück. Am 6. Mai habe ich einen Bordstein im elektronischen Meldesystem EMSOS gemeldet, der sicher schon die eine oder andere Felgen auf dem Gewissen hat. Ich habe darum gebeten, diesen abzusenken bzw. zu glätten, damit eine sichere Überfahrt von der Katharinenstraße über...
Mindestabstand zwischen Auto und Rad „realitätsfern“

Mindestabstand zwischen Auto und Rad „realitätsfern“

Von der Rechtsprechung wird ein Mindestabstand von 1,50 Meter gefordert, den Autofahrer zu Radfahrern halten müssen. Das sei realitätsfern, heißt es in dem Artikel [der Neuen Osnabrück Zeitung]. Stimmt!