Kategorien

Posts tagged "ADFC"
Dieselgipfel-Versprechen gebrochen

Dieselgipfel-Versprechen gebrochen

Mit dem jetzt verabschiedeten Bundeshaushalt Verkehr bricht Bundesminister Scheuer erneut das Versprechen, das sein Amtsvorgänger Dobrindt beim ersten Dieselgipfel im August 2017 gegeben hatte. Angekündigt war eine Erhöhung des Radverkehrs-Etats auf 200 Millionen Euro
Minister Scheuer hat viel geredet, aber er tut nichts für den Radverkehr!

Minister Scheuer hat viel geredet, aber er tut nichts für den Radverkehr!

Nächste Woche stellt Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer im Bundestag den geplanten Verkehrshaushalt 2019 vor. Die beim Dieselgipfel zugesagte Erhöhung der Mittel für den Radverkehr wird nicht enthalten sein.
ADFC-Fahrradklima-Test 2018 startet am 1. September

ADFC-Fahrradklima-Test 2018 startet am 1. September

Am 1. September startet die Umfrage zum großen ADFC-Fahrradklima-Test 2018. Der Fahrrad-Club ruft gemeinsam mit dem Bundesverkehrsministerium wieder hunderttausende Radfahrerinnen und Radfahrer dazu auf, die Fahrradfreundlichkeit von Städten und Gemeinden zu bewerten. So sollen Stärken und Schwächen der Radverkehrsförderung erkannt werden.
ADFC Osnabrück fordert nach Unfall Ausbau sicherer Radwege

ADFC Osnabrück fordert nach Unfall Ausbau sicherer Radwege

Gestern ist am Schlosswall ein Radfahrer von einem Autofahrer lebensgefährlich verletzt worden. Der Autofahrer verlor wohl aufgrund gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über sein Auto und rammte zwei Autos und den Radfahrer. Der ADFC Osnabrück fordert heute in einer Pressemeldung den Ausbau sicherer Radwege, um solchen Unfällen vorzubeugen.
Niedersachsen: Weniger Pendler fahren Rad

Niedersachsen: Weniger Pendler fahren Rad

Die jüngsten Zahlen des Niedersächsischen Landesamtes für Statistik (LSN) wecken beim ADFC Niedersachsen Besorgnis. Demnach nutzen 70 Prozent aller Berufstätigen in Niedersachsen das Auto, um zur Arbeitsstätte zu gelangen.
Deutschland bleibt abhängig vom Auto – weil die Alternativen nicht attraktiv gemacht werden!

Deutschland bleibt abhängig vom Auto – weil die Alternativen nicht attraktiv gemacht werden!

Am Freitag publizierte das Bundesverkehrsministerium ausgewählte Ergebnisse der Studie „Mobilität in Deutschland 2017“. Daraus geht hervor, dass das Auto weiterhin mit Abstand das am stärksten genutzte Verkehrsmittel der Bundesbürger ist und in seiner Bedeutung erneut gestiegen ist.
Tödliche Unfälle mit abbiegenden LKW nehmen weiter zu – Scheuer muss jetzt handeln!

Tödliche Unfälle mit abbiegenden LKW nehmen weiter zu – Scheuer muss jetzt handeln!

Am 16. Juni ist Tag der Verkehrssicherheit. Der ADFC prangert an, dass die Zahl der durch abbiegende Lastwagen getöteten Radfahrerinnen und Radfahrer drastisch steigt, obwohl erhältliche Fahrzeugtechnik das verhindern kann.
EU-Kommission will elektronische LKW-Abbiegeassistenten einführen

EU-Kommission will elektronische LKW-Abbiegeassistenten einführen

Elektronische Abbiegeassistenten für LKW und Busse sollen zukünftig europaweit für mehr Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer sorgen. Das steht in der neuen „General Safety Regulation“, die gestern von der EU-Kommission vorgestellt wurde und die Zahl von Verkehrstoten und Verletzten im Straßenverkehr senken soll.
ADFC fordert 250 Millionen für den Radschnellwegebau

ADFC fordert 250 Millionen für den Radschnellwegebau

Das Bundesverkehrsministerium erwartet nach gestern bekannt gewordenen Berechnungen jährlich 2,5 Milliarden Euro Mehreinnahmen aus der LKW-Maut. Der ADFC fordert, dass diese Mehreinnahmen nicht ausschließlich für den konventionellen Straßenbau verwendet werden.