So, nach einer Woche Pause kommt hier wie gewohnt eure Sonntagslektüre. Und vorweg muss ich dringend die dreiteilige Essay-Serie „Mit dem Fahrrad durch die Stadt“ im Deutschlandfunk empfehlen: Phase Rot, Phase Gelb und Phase Grün. Wirklich sehr hörenswert!

Dann finde ich es wirklich erschreckend, dass unser aller Leben offenbar davon abhängt, dass wir weiter wie doof Autos kaufen. Kann diese angebliche Abhängigkeit von der Autoindustrie gesund sein? Ich fürchte, wir sind nicht mehr weit weg vom staatlichen Zwang, neue Autos zu kaufen. Andreas Scheuer bekommt dieses Mal im Spiegel sein Fett weg. Sein Kompromissvorschlag ist übrigens eine Frechheit Mein Gegenvorschlag: Er gibt endlich zu, dass er Mist gebaut hat, macht seinen Job und veröffentlicht umgehend die korrigierte Version der StVO-Novelle!

In München soll es jetzt Sommerstraßen geben, auf denen Fußgänger Vorrang vor Autos haben. Könnte man gerne Ganzjahresstraßen draus machen. Und ganz unten noch ein „Klingelstreich beim Kapitalismus“ und die Frage, ob die Chefs der Unternehmen IRGEND einen Plan haben. Viel Spaß beim Lesen, Hören und Schauen. Und wem das Angebot von it started with a fight etwas wert ist, kann gerne etwas in die digitale Kaffeekasse werfen.

Das erste große Abenteuer mit dem Fahrrad (Spiegel)

Die Autos stehen, die Radler fahren (Süddeutsche Zeitung)

Dieser Mann ist so unglaublich gut im Schlechtsein (Spiegel)

München errichtet neue „Sommerstraßen“ (Süddeutsche Zeitung)

Wie Corona das Sterben vieler Innenstädte beschleunigt (Report Mainz)

Tödliches Ende einer Hochgeschwindigkeitsfahrt (Süddeutsche Zeitung)

Scheuer schlägt Kompromiss im Streit um Führerscheinentzug vor (Spiegel)

In Berlin soll Parken für SUV künftig 500 Euro im Jahr kosten (Berliner Zeitung)

Falschparker können Strafe künftig an Supermarktkasse bezahlen (ZEIT Online)

„Die Nachfrage ist auf einem erschreckend niedrigen Niveau“ (Wirtschaftswoche)

Unfallforscher warnt vor „holländischen“ Kreuzungen für Radfahrer (Tagesspiegel)

Pickup Trucks Are Getting Huge. Got a Problem With That? (The Wall Street Journal)

„Wir müssen Wege finden, Geschwindigkeiten zu reduzieren“ (Süddeutsche Zeitung)

Streit um Tempolimit und schärfere Strafen – schützt die Bundesregierung Raser? (Kontrovers)




Tweets