Kategorien

Monthly archive September 2017
Innovative Demut

Innovative Demut

Nachdem der Diesel in „Generalverschiss“ geraten ist, verschafft sich das ZDF-Magazin Frontal 21 noch mal einen Überblick über den Dieselskandal und kommt zu dem Ergebnis, dass innovative Demut besser wäre als upgedatete Commitment-Software-Incentives. Dem ist nichts hinzuzufügen! 😉
„Wenn der Bürgermeister radfährt, nimmt man ihm auch ab, dass er den Radverkehr unterstützt"

„Wenn der Bürgermeister radfährt, nimmt man ihm auch ab, dass er den Radverkehr unterstützt“

Philine Gaffron ist Oberingenieurin am Institut für Verkehrsplanung und Logistik der Technischen Universität Hamburg (TUHH). Zum Start der Europäischen Mobilitätswoche plädiert die Verkehrswissenschaftlerin für mehr Anstand im Straßenverkehr und mehr Mut in der Politik.
"Ich entlaste Städte!"

„Ich entlaste Städte!“

Sind Lastenräder für Unternehmen oder Mitarbeiter öffentlicher Einrichtungen im Alltag praktikable Transportalternativen? Das möchte das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) herausfinden und stellt Firmen und Einrichtungen in ganz Deutschland E-Lastenräder für jeweils drei Monate zur Verfügung. Trotz der großen Potenziale für Emissionsreduktion und verkehrliche Effizienzsteigerung spielen Lastenräder in der gewerblichen Nutzung bislang nur...
Wahlprüfsteine: Fahrradverbände befragen Parteien zur Radverkehrsförderung

Wahlprüfsteine: Fahrradverbände befragen Parteien zur Radverkehrsförderung

Kurz vor der Bundestagswahl gibt es hier noch mal die Pressemitteilung vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club e. V. (ADFC), dem Verbund Service und Fahrrad e. V. (VSF) und dem Zweirad-Industrie-Verband e.V. (ZIV).
Links der Woche #102

Links der Woche #102

Wieder mal eine lange Liste. Die oBikes erobern die Welt – sind aber nicht überall willkommen. In China stoßen die Massen sogar eine gesellschaftliche Debatte an. In Frankfurt redet die Autobranche gerade auf der IAA von Zukunft, zeigt aber nur Vergangenheit, während Ford übt sich ein wenig in Bikewashing übt. In OWL und Bremen sollen...
Park(ing) Day 2017

Park(ing) Day 2017

Heute ist der dritte Freitag im September, seit 2005 ist das international der inoffizielle Park(ing) Day. Auf der ganzen Welt holen sich Menschen wenigstens für einen Tag ein bisschen Stadtraum zurück und wandeln Parkplätze in kreative Flächen um. Auch Osnabrück ist zum zweiten Mal dabei. Hier gibt es Bilder aus der Bierstraße und Dielingerstraße, wo...
Grünpfeil: Prüfergebnisse der Bundesregierung nicht vor 2019

Grünpfeil: Prüfergebnisse der Bundesregierung nicht vor 2019

Die Debatte um eine Einführung des Grünpfeils für Radfahrer wird sich wohl noch weitere zwei Jahre hinziehen. Das geht aus der Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Anfrage des Bundestagsabgeordneten Matthias Gastel (Bündnis 90/Die Grünen) hervor.
[Gastbeitrag] Über motorisierte Gewalt

[Gastbeitrag] Über motorisierte Gewalt

Radfahrer*innen werden im Straßenverkehr gegängelt, drangsaliert, getötet, verstümmelt. Das Auto dominiert unsere Städte. Warum lassen wir das zu? Eine Analyse des Fahrradalltags und der motorisierten Gewalt. Es wird Zeit, dass wir reden. Über motorisierte Gewalt, Nötigung, Zwang und Druck, der beim Autofahren ausgeübt wird.
Jeder Zweite wünscht Neuaufteilung des Stadtraums

Jeder Zweite wünscht Neuaufteilung des Stadtraums

Die Hälfte aller Deutschen wünscht sich eine andere Aufteilung des öffentlichen Raumes. Das ist das Ergebnis einer vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club im Vorfeld des „Internationalen PARK(ing) Day“ in Auftrag gegebene repräsentativen Umfrage. Demnach wollen 87 Prozent der Befragten mehr Platz für „Begegnungen, Rad- und Fußverkehr“.