Kategorien

Monthly archive März 2017
Critical Mass März

Critical Mass März

Nach langer Zeit gibt es mal wieder ein paar Bilder von der Critical Mass in Osnabrück. Erstens, weil ich seit längerem mal wieder dabei war. Und zweitens, weil es bei dem Wetter 62 Osnabrückerinnen und Osnabrücker hinterm Ofen hervorgelockt hat. So machts Spaß! Bilder: dd und cd
Critical Mass – Teilnehmerzahlen März 2017

Critical Mass – Teilnehmerzahlen März 2017

Schnell noch die Teilnehmerliste der Critical Mass im März erstellt, denn gleich geht es los. Das wird – zumindest in Osnabrück – die erste richtig warme CM in 2017. Und dabei haben wir erst März. Das Wetter spielt wirklich mit. Wird bestimmt eine angenehme Runde. Euch viel Spaß und nachher dann hier unten oder per...
Xiamen Bicycle Skyway

Xiamen Bicycle Skyway

Wenn unten kein Platz mehr ist, geht man einfach eine Etage höher. Oder auch eine halbe. Denn der 7,6 Kilometer lange Xiamen Bicycle Skyway verläuft zwischen Straße und Schnellbus-Hochtrasse. Wie viele chinesische Städte hat auch die Küstenstadt Xiamen ein Verkehrsproblem. Hier soll ein wachsender Radverkehr Abhilfe schaffen. Wer allerdings mal auf chinesischen Straßen unterwegs war,...
Radverkehr konsequent fördern

Radverkehr konsequent fördern

Die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen fordert in einem Antrag, den Radverkehr in Deutschland konsequent und umfassend zu fördern. Die Grünen verweisen auf eine Umfrage des Umweltbundesamtes, wonach sich eine große Mehrheit der Bevölkerung eine Verkehrspolitik wünscht, die in Städten stärker auf ÖPNV, Fuß- und Radverkehr setzt und sich weniger an den Bedürfnissen des Autoverkehrs...
„Kein Platz“

„Kein Platz“

Während die Berliner Senatsverwaltung im vergangenen Jahr die Prüfung des RadGesetzes verschleppt hatte und deswegen von der Initiative Volksentscheid Fahrrad sogar verklagt wurde, hat sie an andere Stelle etwas für den Radverkehr getan. Denkt sie vermutlich. Denn es wurden nicht etwa handfeste infrastrukturelle Projekte umgesetzt. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin hat mit...
Es wird eng für Winterhudes SUV-Flotte - aber im Wohnzimmer ist noch Platz

Es wird eng für Winterhudes SUV-Flotte – aber im Wohnzimmer ist noch Platz

Hamburg zieht den Autofahrern die Parkplätze unter den Reifen weg. Diesen Eindruck kann man momentan gewinnen, wenn man nach Winterhude blickt. Ich tue das hier nur, weil mich ein Artikel im Hamburger Abendblatt mal wieder stutzig macht.
Wo man als Radfahrer auf der Fahrbahn fahren soll

Wo man als Radfahrer auf der Fahrbahn fahren soll

British Cycling, der nationale britische Radsportverband, zeigt in einem kleinen Video, wo man als Radfahrer auf der Fahrbahn fahren soll. Der Verband schickt den Radfahrer demnach zwar dahin, wo es sicher ist. Aber eben auch dahin, wo es stressig wird. Natürlich werde ich als Radfahrer besser gesehen, wenn ich nicht am Rand fahre. Allerdings werde...
Links der Woche #77

Links der Woche #77

Hier habt ihr wieder was zu lesen. In Oldenburg dienen Radwege als Regenwasserauffangbecken, schöne Räder kommen aus Frankreich und bei DRadio wissen wird über die Gefahren beim Radfahren gesprochen...
Bund der Steuerzahler kritisiert erneut Radverkehrsförderung

Bund der Steuerzahler kritisiert erneut Radverkehrsförderung

Der Bund der Steuerzahler (BdSt) übt mal wieder Kritik an der Förderung des Radverkehrs. Nachdem Fahrradzählstellen in Düsseldorf und München sowie finanzielle Mittel für Radwegneubauten in Niedersachsen schon in der Vergangenheit nicht gut ankamen, befindet sich in diesem Jahr die (magere) Radverkehrsförderung der Bundesregierung auf der „Frühjahrsputz“-Liste des BdSt.
Umweltspuren als Radverkehrsförderung?

Umweltspuren als Radverkehrsförderung?

Die Stadt Mannheim feiert gerade die Einweihung einer so genannten Umweltspur. Diesen drei Meter breiten Streifen teilen sich künftig Radfahrer und Linienbusse. Dem motorisierten Individualverkehr stehen daneben zwei Fahrspuren zur Verfügung. Verkehrsminister Winfried Hermann lobt die Stadt Mannheim hier als Vorreiter.
Schutzstreifen – Mehr Sichtbarkeit, mehr Sicherheit

Schutzstreifen – Mehr Sichtbarkeit, mehr Sicherheit

Es ist die alte Frage, die die Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg e. V. (AGFK-BW) da in ihrem neuen Videoclip wieder aufwirft. Wo lässt es sich am besten Radfahren? Aus Gründen der Sichtbarkeit und Sicherheit ist es für die AGFK-BW der Schutzstreifen auf der Fahrbahn. Im Video wird dieser mit dem Gehweg verglichen. Da dürfte...