Kategorien

Mit Sahne gegen Falschparker

Mit Sahne gegen Falschparker

“Aber bitte mit Sahne” – unter diesem Motto stand die heutige Aktion genervter Berliner Radfahrerinnen und Radfahrer. Und sie richtete sich gegen Radwegparker, die ihnen nicht nur in der Hauptstadt das Leben und Radfahren schwer machen. “Wenn Polizei und Amt zu wenig tun und Gefahr für Radfahrer weiter besteht, kann...
Umparken - nicht nur im Kopf!

Umparken – nicht nur im Kopf!

Sehr coole Aktion heute mit Heinrich von der Initiative clevere Städte und ein paar genervten RadfahrerInnen, die in Berlin ständig Slalom fahren müssen. Zusammen ging es in die Schlüterstraße, wo ein breiter Schutzstreifen diesen Namen nicht mehr verdient und praktisch nie durchgängig befahrbar ist. Mit welcher Selbstverständlichkeit hier geparkt –...
Das Grundrecht auf Parkplätze

Das Grundrecht auf Parkplätze

Wer hat den Deutschen eigentlich erzählt, dass die Allgemeinheit überall für Parkplätze zu sorgen hat? Und mit “die Deutschen” ist hier auf der einen Seite der Einzelhandel und auf der anderen Seite der autofahrende Bürger und die autofahrende Bürgerin gemeint. Zunächst zum Einzelhandel: kaum werden 20 Parkplätze zugunsten eines Radfahrstreifens...
Petition gegen Falschparker

Petition gegen Falschparker

Autos und Lieferwagen auf Rad- und Gehwegen – ein Problem, über das sich immer mehr Radfahrer und Fußgänger aufregen. Wo man als Radfahrer von der Fahrbahn gehupt wird, scheint es für immer mehr AutofahrerInnen hingegen selbstverständlich zu sein, auf Radwegen zu parken, wenn man „mal kurz was erledigen muss“. Mitarbeiter...
Kuba - Land der Singlespeeds

Kuba – Land der Singlespeeds

Dass dieser Urlaub keine Fahrradtour werden würde, war von vornherein klar. Aber die Info “Eine geradezu rasante Entwicklung nimmt der Bike-Tourismus auf der Insel” aus dem Reiseführer hat mich natürlich aufhorchen lassen. Darüber hinaus hatte ich kurz vor der Reise den Kurzfilm Havana Bikes über die Fahrradkultur der Hauptstadt gesehen. Erster...
Mit zweierlei Maß gemessen…

Mit zweierlei Maß gemessen…

Ich habe es an der einen oder anderen Stelle schon mal geschrieben und es bleibt leider aktuell. Wenn es um die Berichterstattung von Unfällen mit RadfahrerInnen geht, wollen mir zwei Sachen nicht in den Kopf. Erstens: Fährt ein Radfahrer über eine rote Ampel oder achtet nicht auf “rechts vor links” und...
Masuren

Masuren

Eine Woche (fast) ohne Fahrrad: ich war in den Masuren. Und das Fazit: da muss ich noch mal hin - und zwar mit Fahrrad! In dieser kurzen Woche lag der Fokus nämlich auf persönlicher Ahnenforschung. Das wäre mit dem Fahrrad in so kurzer Zeit nicht gegangen. Aber natürlich haben wir...
Mit dem Fiets durch Amsterdam

Mit dem Fiets durch Amsterdam

Lange konnte ich mich nicht entscheiden, ob ich mein Rad in die niederländische Fahrradmetropole mitnehmen soll. Denn in der airbnb-Wohnung von Marieke warteten bereits zwei auf uns. Und ich hatte meiner Freundin versprochen, keinen reinen Bike-Trip draus zu machen. Aus abenteuerlichen Gesichtspunkten war die Entscheidung gegen mein Fixie und für...
News
Bußgeld - na und?!

Bußgeld – na und?!

Den besten Beweis, warum wir in Deutschland endlich ähnlich hohe Bußgelder wie in anderen europäischen Ländern brauchen, konnte ich heute in der Martinistraße in Osnabrück beobachten. Bereits heute Morgen gegen 8.30 Uhr parkte da ein Handwerkerbus auf Rad- und Gehweg – siehe kleines Bild (während der Fahrt aufgenommen). Als ich dann heute Mittag noch mal an...
Wem gehört die Stadt?

Wem gehört die Stadt?

Wem gehört die Stadt? Eine spannende und immer wieder aktuelle Frage. Anna Ditges erzählt in ihrem Kinofilm von einer existenziellen Auseinandersetzung zwischen Menschen mit unterschiedlichsten, oft unvereinbaren Lebenswelten und Wertevorstellungen. Wem gehört die Stadt: Den Beamten, die sie verwalten? Den Bauherren, die sie kaufen? Oder den Menschen, die sie bewohnen? “Als ein Großinvestor ankündigt, auf einem ehemaligen...
SkirtBike

SkirtBike

Das sollte es nun wirklich in jeder Stadt geben! Beim SkirtBike am 6. Juli 2014 in Bukarest sind 900 Frauen und Mädchen in Rock oder Kleid durch die Stadt gefahren! Gefällt mir deutlich besser als 900 Autos!
Oxford Circus

Oxford Circus

Was man mit guter Verkehrsplanung alles erreichen kann! Großartige Arbeit der Architekten in London! Vor allem der Gedanke, dass Eigenverantwortung oft viel besser sein kann als vorgegebene Barrieren, wie hier die Geländer, die bei der Neuplanung entfernt wurden. Derselbe Gedanke ist auch Teil der shared space-Idee, bei der sich alle Verkehrsteilnehmer die Verkehrsfläche gleichberechtigt teilen....
Critical Mass – Rückblick 2014

Critical Mass – Rückblick 2014

Nachdem seit Ende 2013 auch in Osnabrück endlich eine regelmäßige Critical Mass gab, kam ich im April 2014 auf die Idee, eine Liste mit allen CMs Deutschlands zu erstellen und auch gleich mal zu schauen, wie viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer überall unterwegs sind. Hinter der Übersicht der Zahlen versteckte sich anfangs ein wenig Frust, weil...
Lebensqualität oder motorisierter Individualverkehr?

Lebensqualität oder motorisierter Individualverkehr?

Seit knapp acht Monaten ist der Neumarkt nun für den motorisierten Individualverkehr gesperrt. Das Verkehrschaos ist ausgeblieben. Damit fällt dieses Argument bei der Diskussion um eine dauerhafte Sperrung des Neumarkts also weg. Bleiben im Prinzip nur noch die Einwände des Einzelhandels, der um seine Umsätze fürchtet. Im November hieß es, viele Geschäfte würden zunehmend unter...
The Smart Pedal

The Smart Pedal

Der nächste Diebstahlschutz fürs Fahrrad. Dieses Mal steckt die Technik dafür in der Pedale – in der Smart Pedal. Das französische Start-Up Connected Cycle hat ein kleines GPS-Modul in die Pedale gebaut, dass sogar seine eigene Energie erzeugt. Das wäre dann ein erster großer Fortschritt. Denn bei den meisten anderen Lösungen, muss man die Batterien...
Blackpack

Blackpack

Ein weiterer Rucksack mit Rücklicht. Der Blackpack von William Root aus Brooklyn ist vom Panzer einer Schildkröte inspiriert, sieht aber eher aus wie ein Tarnkappenbomber. Es ist eine interessante Studie und das Design ist sicher mal was besonderes. Aber ob der Blackpack als Rucksack wirklich so praktisch ist? Das Dauerlicht als Rücklicht ist sicher eine gute...
Lunasee

Lunasee

Die Speichenreflektoren von morgen. Lunasee besteht aus einem lumineszierenden Streifen, der an den Felgen angebracht wird und kleinen LEDs, die, an Gabel und Sattelstreben sitzend, diesen Streifen während der Fahrt “aufladen”. Der Vorteil zu den herkömmlichen Reflektorstreifen an Reifen ist natürlich die aktive Leuchtkraft. Denn Lunasee muss nicht von Scheinwerfern angestrahlt werden, um sichtbar zu werden....