Kategorien

Kaufprämie für Elektroautos

Kaufprämie für Elektroautos

Jetzt wird es die Kaufprämie für Elektroautos also doch geben. Die Bundesregierung hat zusammen mit der Autoindustrie beschlossen, den Kauf eines E-Autos mit 4.000 Euro zu subventionieren. Das Geld dafür kommt zu Teilen von den Steuerzahlern. Ich beteilige mich als überzeugter Radfahrer also voraussichtlich ab Mai am Kauf von Autos....
[Vorschau] Ride of Silence 2016

[Vorschau] Ride of Silence 2016

Am 18. Mai um 19 Uhr findet weltweit wieder der Ride of Silence statt. Bei dieser stillen Gedenkfahrt wird an die im vergangenen Jahr tödlich verunglückten Radfahrer gedacht. Im letzten Jahr haben mit Berlin, Freiburg, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Köln, Oldenburg, Osnabrück, Nürnberg, Stuttgart und Wiesbaden elf deutsche Städte teilgenommen. Mehr...
#Autofunk

#Autofunk

Nur ein kurzer Gedanke: Warum versuchen einige Radiosender, Tageszeitungen und Kommunalverwaltungen eigentlich, rasende Autofahrer vor Strafen zu schützen? Am Wochenende habe ich mal wieder über einen etwas längeren Zeitraum Radio gehört. Und zwangsläufig hört man dann zwischendurch immer wieder den „Flitzer-Blitzer“ und andere Radarkontrollwarnungen. Was ist das für eine Kultur,...
#EfürAlle

#EfürAlle

Die Bundesregierung wird den Kauf von E-Autos vermutlich subventionieren, um die Elektromobilität anzuschieben. Allerdings sind E-Bikes von der Prämie ausdrücklich ausgeschlossen. Eigentlich hat (zu meiner Überraschung) Wolfgang Schäuble dazu schon alles gesagt: „Es ist nicht die Aufgabe des Staates, beim Absatz von Autos behilflich zu sein.“ Ich will daher gar...
Falschparker sind asozial

Falschparker sind asozial

Da immer mehr Bilder von Falschparkern in den Sozialen Netzwerken auftauchen, hat der Tagesspiegel das Thema mal wieder aufgegriffen. Und auch Velophil postet ein Video aus Kanada dazu (siehe unten). Viele dieser Falschparker gefährden andere Verkehrsteilnehmer durch ihr rücksichtsloses Parken auf Rad- und Fußwegen, an Bushaltestellen oder in zweiter Reihe....
Chaos vor Schulen

Chaos vor Schulen

Die Verkehrssituation vor Schulen wird kritischer, weil so genannte „Helikopter-Eltern“ ihren Kindern den Schulweg nicht mehr selber zutrauen. Die ersten Schulen haben bereits Bannmeilen für diese „Eltern-Taxis“ eingerichtet und sogar die Verkehrsministerkonferenz hat schon über das Thema diskutiert. Entwicklungspsychologen warnen vor Unselbständigkeit, wenn sich Kinder nicht ohne Hilfe im Verkehr...
Fahrräder für Flüchtlinge

Fahrräder für Flüchtlinge

Während die Medien (vor allem TV) nicht müde werden, von Grenzen zu reden, die entweder geschlossen werden oder an die Deutschland bei der Flüchtlingsaufnahme angeblich stößt, soll es hier dann auch mal positive Beispiele geben. In ganz Deutschland engagieren sich nämlich Millionen von Menschen für Flüchtlinge. Und den meisten macht...
Das eine Argument für den Radverkehr

Das eine Argument für den Radverkehr

Es gibt viele Gründe, mit denen das Radfahren beworben wird. Das Umweltbundesamt zum Beispiel beschreibt den Radverkehr als schnell, gesund, umweltfreundliche, klimaschonend, günstig und angesagt. Das ist sicher alles richtig und es gibt auch noch unzählige weitere Listen, die mal länger, mal kürzer, mal ernst und mal augenzwinkernd gemeint sind....
Überholabstand

Überholabstand

Vielleicht einfach noch mal für die Osnabrücker Taxifahrer, von denen mir einige das Leben echt schwer machen (in Belin ging es mir am vergangenen Wochenende allerdings ähnlich). Gestern war es mal wieder soweit. Ich wünschte, es wäre ein Einzelfall gewesen. Wenn ich mit dem Fahrrad auf einer Straße unterwegs bin,...
Das Grundrecht auf Parkplätze

Das Grundrecht auf Parkplätze

Wer hat den Deutschen eigentlich erzählt, dass die Allgemeinheit überall für Parkplätze zu sorgen hat? Und mit “die Deutschen” ist hier auf der einen Seite der Einzelhandel und auf der anderen Seite der autofahrende Bürger und die autofahrende Bürgerin gemeint. Zunächst zum Einzelhandel: kaum werden 20 Parkplätze zugunsten eines Radfahrstreifens...
Brauchen wir überhaupt eine Radverkehrsführung?

Brauchen wir überhaupt eine Radverkehrsführung?

Nach meinen Gedanken zu Schutz- und Radfahrstreifen, die in die „Dooring“-Zone von parkenden Autos gebaut wurden, kam es bei Twitter zu einer kleinen Diskussion, ob eben diese Fahrradinfrastruktur überhaupt zu begrüßen sei. Ich sage eindeutig ja! Denn obwohl auch ich gut ohne sie leben könnte und sowieso fast immer auf...
News
Links der Woche #32

Links der Woche #32

Sonntagmorgen, die Links der Woche. Der WDR bringt einen ausführlichen Bericht über das Radfahren in der Stadt, ZEIT Online einen sehr lesenswerten Text über die deutsche Autolibido und alle Medien sind voll von Kritik an der Kaufprämie für E-Autos. Stellvertretend ist unten ein Kommentar aus der Süddeutschen Zeitung verlinkt. Darüber hinaus fordert eine Petition vom...
Critical Mass – Teilnehmerzahlen April 2016

Critical Mass – Teilnehmerzahlen April 2016

Eigentlich hatte ich mit besserem Wetter bei der #CMApril gerechnet. Und jetzt so ein „Wintereinbruch“. Schön ist das nicht. Mal sehen, wie sich das auf die Teilnehmerzahlen der Critical Masses auswirkt. Einige sind im April aber schon unterwegs gewesen – zum Teil mit deutlich besserem Wetter…
Bike Type Calendar 2017

Bike Type Calendar 2017

Der August Dreesbach Verlag ist früh dran mit einem Kalender für 2017. Aber lieber zu früh als zu spät. Der Tischkalender Bike Type Calender 2017 zeigt 53 Bilder mit Logos von Fahrradherstellern – jede Woche ein neues. Typografie und Fahrräder – eine Kombination, die die Herzen lifestylebewusster und designaffiner Zeitgenossen höher schlagen lässt! Und da...
Aster

Aster

„Der sicherste Rucksack der Welt“ soll Aster sein, für den Lumos gerade Geld bei indiegogo sammelt. Und der Rucksack hat es in sich: Rücklicht, Frontlicht, Leuchtstreifen an den Seiten, Bremslicht, Blinker, Reflektoren und verschiedene Spezialfächer. Mit einer kleinen Fernbedienung am Lenker kann man alles koordinieren. A Commute Backpack with Integrated bike lights, Turn Signals and...
Links der Woche #31

Links der Woche #31

Und wieder Lesestoff für den Sonntagmorgen. Richtig was dabei diese Woche. Köln macht einfach mal. Und das ist gut so! Für drei Monate wird eine autofreie Zone getestet und dann wird entschieden, wie es weitergeht. Mehr davon! Im fairkehr-Magazin gibt es ein paar Texte zum Radverkehr, Berlins Verkehrssenator traut sich selber nicht aufs Rad und...
#FahrradanderWand

#FahrradanderWand

Ich stelle hier im Blog ja regelmäßig Fahrrad-Wandhalterungen vor, inzwischen schon über 60 verschiedene, und es gab schon häufiger Zweifel, ob die überhaupt jemand kauft. Die Frage hat kürzlich auch Andreas gestellt: Bei den Vorstellungen der ganzen Radhalterungen denke ich jedesmal „Wer hängt sich ein Rad so an die Wand?“ Ich habe das *noch nie*...
Osnabrück muss Durchgangsverkehr dulden

Osnabrück muss Durchgangsverkehr dulden

Osnabrück darf die Bundesstraße 68 nicht aus der Stadt verlegen. Ein weiteres Beispiel dafür, dass übergeordnete Stellen ihre Entscheidungskompetenzen nicht abgeben wollen und Kommunen dann mit den Folgen leben müssen. Wie schon bei der Frage nach Tempo 30. Die B68 führt aus Bramsche kommend in südlicher Richtung durch Osnabrück und bildet vom Hasetorwall bis zur...
Fahrradwirtschaft stellt Forderungen an die Politik

Fahrradwirtschaft stellt Forderungen an die Politik

Die deutsche Fahrradwirtschaft hat sich in Berlin zum vivavelo-Kongress getroffen – ausgerichtet vom Verbund Service und Fahrrad e. V. (VSF). Ich war selbst nicht dabei und gehe daher nicht weiter auf den Kongress ein. Da man in der Regel aber recht wenig von der Fahrradwirtschaft hört, die ja eigentlich eine starke Lobby für uns Radfahrerinnen...
SPD-Bundestagsfraktion will Grünpfeil für Radfahrer

SPD-Bundestagsfraktion will Grünpfeil für Radfahrer

Wie Zeit Online am 18. April berichtete, will die SPD dem Radverkehr das Abbiegen bei roter Ampel an unbedenklichen Kreuzungen durch ein Zusatzschild erlauben. So stehe es in einem neuen Positionspapier der Bundestagsfraktion. Damit wird die „Grünpfeil für Radfahrer“-Diskussion noch mal interessanter und findet hoffentlich auch auf Bundesebene statt. Bisher kamen immer mehr Stimmen aus...
#Autofunk im Landkreis Osnabrück

#Autofunk im Landkreis Osnabrück

Ich hatte hier kürzlich über die Ankündigungen von Geschwindigkeitskontrollen geschrieben und dass es doch sehr merkwürdig ist, dass Medien und Verwaltungen in Deutschland vor Blitzern warnen, statt zur Einhaltung der Verkehrsregeln aufzurufen. Da der Landkreis Osnabrück auch regelmäßig ankündigt, wo er Geschwindigkeitskontrollen durchführt, habe ich dort mal nachgefragt, ob sich dabei nicht um eine versteckte...
Tempo 30 nicht mit der CDU

Tempo 30 nicht mit der CDU

Auf dem Fahrrad-Forum der GRÜNEN-Bundestagsfraktion ist die CDU endlich ehrlich geworden – in Person von Staatssekretär Norbert Barthle. Toni Hofreiter, Fraktionsvorsitzender der Grünen, hatte zunächst dafür plädiert, die Ausweisung von Tempo 30 den Kommunen zu überlassen. Auch auf innerörtlichen Bundesstraßen. Schließlich kennen die Kommunen die Situation vor Ort am besten. Darüber hinaus halte ich das...