Kategorien

Monthly archive September 2018
Verkehrspolitik gegen die eigenen Bürger

Verkehrspolitik gegen die eigenen Bürger

Städte und Gemeinden setzen sich aus Sicht der Mehrheit der Bevölkerung in Deutschland zu wenig für den Radverkehr und den Öffentlichen Nahverkehr ein. Das ergibt eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag des ökologischen Verkehrsclub VCD anlässlich des heutigen Park(ing) Days. Nur 36 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass ihre Stadt/Gemeinde genug für...
Preissteigerungen im Bereich Verkehr

Preissteigerungen im Bereich Verkehr

Zahlen für die Grafik des Tages liefert das Statistische Bundesamt. Und sie zeigen die verkehrspolitische Geisterfahrt der CSU-Minister der letzten Legislaturperioden. Mobilität ist seit dem Jahr 2000 teurer geworden. Das ist soweit nicht überraschend. Die Entwicklungen bei den verschiedenen Verkehrsmitteln sind aber sehr unterschiedlich. Während die Preise rund ums Auto um gut 36 Prozent höher...
WingLights360

WingLights360

Der Fahrradblinker WingLight ist zurück. Bereits vor zwei Jahren hatte ich die kleinen Blinker getestet, die an die Lenkerenden geklickt werden. Nun kommt die zweite Generation: WingLights360. Wichtigste Neuerungen: Es gibt ein 360-Grad-Positionslicht, das dauerhaft leuchtet – nach vorne weiß, nach hinten rot. Blinkt man auf einer Seite (orange), wird das Dauerlicht für die Zeit...
Parken muss deutlich teurer werden!

Parken muss deutlich teurer werden!

Am 21. September ist „Park(ing) Day“ – ein weltweiter Aktionstag, an dem Parkplätze zu Inseln des Stadtlebens umgestaltet werden: Mini-Cafés, Band-Bühnen, Boccia-Bahnen oder breite Rad-Spuren – es gibt so viele kleine Dinge, die schöner sind und der Gesellschaft mehr bringen als ein Parkplatz mit einem Auto drauf. In diesem Jahr sind auch in über 25...
Links der Woche #151

Links der Woche #151

Diese Woche sind wieder einige Texte über die negativen Aspekte des Verkehrsmittels Auto in den Links der Woche. Zu schmutzig, zu groß, zu aggressiv – das Auto ist ein echtes Problem. Nur in Düsseldorf freut man sich über Automachos und will ihnen die Parkplätze nicht wegnehmen. Dazu die traurige Nachricht, dass Verkehrsminister Scheuer nur 0,45...
So wird das Fahrradparken sicherer

So wird das Fahrradparken sicherer

Osnabrück hat die ersten Fahrradboxen im öffentlichen Raum aufgestellt. Wo man vor Häusern sonst nur Parkplätze und hin und wieder Fahrradbügel sieht, stehen in der Gartlage nun die ersten abschließbaren Radboxen. Sie bieten Platz für jeweils fünf Fahrräder und schützen vor Regen und Diebstahl. Geöffnet werden sie mittels Schlüsselkarte, die man bei Vertragsabschluss mit der...
So bringen deutsche Städte Radfahrer in große Gefahr

So bringen deutsche Städte Radfahrer in große Gefahr

Dooring-Unfällen passieren vergleichsweise selten, dafür haben sie dann aber häufig schwere Folgen. Das hat 2017 bereits eine Studie der Unfallforschung der Versicherer (UDV) ergeben. Danach kollidierte bei rund jedem 14. Pkw/Radfahrer-Unfall (7 Prozent) ein Radler mit einer sich öffnenden Autotür, meist der Fahrertür. So auch gestern am Blumenhaller Weg in Osnabrück. Ich bin durch Bodenmarkierungen...
Liebe braucht Abstand

Liebe braucht Abstand

Ob Liebe nun Abstand braucht, lass ich mal dahingestellt. Auf jeden Fall braucht es im Straßenverkehr Abstand, damit alle gesund ans Ziel kommen. Genau da setzt die neue Kampagne „Liebe braucht Abstand“ der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW e.V. an. Die Kampagne hat zum Ziel, die Verkehrsteilnehmer für einen ausreichend...
Links der Woche #150

Links der Woche #150

Es war mal wieder eine Fahrverbotswoche. Dieses Mal hat es Frankfurt erwischt – eine Folge des Aussitzens der Politik. Das BMVI hat bei Twitter einen „Faktencheck“ zum Thema gepostet, der allerdings eher ein „Wie-rede-ich-der-Autolobby-nach-dem-Mund-Check“ ist. Das ist deprimierend. Für betrogene Autofahrer und atmende Menschen. Darüber hinaus ist Berlin offenbar noch nicht viel weiter in Sachen...