Die taz hat einen größeren Artikel über den Radverkehr in Osnabrück geschrieben, der die Sache ziemlich gut trifft, wie ich finde. Aus dem preisgekrönten Schutzstreifen in Soest wird jetzt eine Fahrradstraße, das BMUB fördert weiter den Radverkehr, im Business Insider wird tatsächlich vorgeschlagen, Fußgängerzonen für AUtos zu öffnen, um wieder mehr Leben in die Stadt zu bekommen und der RS1 kann doch zügig weitergebaut werden. Viel Spaß!

Wenn der Wille fehlt (taz)

Lasten klimaschonend transportieren (BMUB)

Neue Wege durch die Stadt (Frankfurter Allgemeine)

Blitzer – Jagd auf Raser durch Private? (kommunal.de)

BMUB fördert Investitionen in den Radverkehr (BMUB)

Lösung im Streit um Soester Fahrrad-Modellweg (WDR)

Der Lkw der Zukunft hängt an der Leine (Süddeutsche Zeitung)

Hallo liebe Autofahrer! Ich bin dieses Arschloch. (Keinehosensonntag)

Der Onlinehandel ist nicht so schnell wie befürchtet (Business Insider)

Radschnellweg kann in Essen doch zügig weitergebaut werden (WAZ)

Seehofer muss CO2-Werte seines Dienstwagens offenlegen (ZEIT Online)

Elon Musk gräbt einen Tunnel unter L.A. – auf eigene Faust (Süddeutsche Zeitung)

Tempo 30: Weniger Lärm, bessere Luft und mehr Verkehrssicherheit? (MW Niedersachsen)

Farbliche Markierung von Radverkehrsanlagen: Sichtbarkeit und Akzeptanz erhöhen (Grüne Hamburg)

Zur aktuellen Debatte in der Fahrradszene und speziell beim ADFC über die Entwicklung von Radverkehrsanlagen (Urbanophil)




Tweets














Share Button