Moin und viel Spaß beim Lesen. Hermann Knoflacher hat (schon wieder) ein interessantes Interview gegeben, der Radentscheid gerät ins Stocken, in Dortmund traut man sich nicht, Falschparker zu sanktionieren und Malte hat sich mal wieder in Rage geschrieben. Er macht wohl gerade durch, was ich bereits hinter mir habe. Vehicular Cycling ist nicht die Lösung…

Workshop: Radstreifen freiräumen (Rad-Spannerei Blog)

Mobilität: „Sonst darf man sich nicht aufregen“ (salto.bz)

Radsport: Es brodelt hinter den Kulissen (Deutschlandfunk)

Mit dem Lastenrad: Oder willst du es selber tragen? (Wiener Zeitung)

Gutachten zum Rad-Entscheid in Berlin: Jetzt dürfen es alle lesen (taz)

Ich habe die Schnauze voll vom Vehicular Cycling (radverkehrspolitik.de)

Smog: Oslo verbietet vorläufig Gebrauch von Dieselfahrzeugen (der Standard)

Dürfen 50 Autos Vorfahrt vor 15.000 Radfahrern haben? (Westfälische Nachrichten)

France makes cycle helmets compulsory for children aged 11 and under (road.cc)

Warum es Radfahrer im Münchner Winter besonders schwer haben (Süddeutsche Zeitung)

E-Bikes und Lastenfahrräder frühzeitig im Wohnungsbau mitdenken (Grüne Fraktion Hamburg)

Fahrräder gegen Diebstahl versichern: Hausrat- oder Spezialversicherung? (Deutschlandfunk)

Selten wird die Privilegierung von Autofahrern so offensichtlich wie derzeit (Süddeutsche Zeitung)

Verfahren bei Parkverstößen in 
Außenbereichen wird angepasst: Keine Knöllchenflut bei der ersten Kontrolle (Nordstadtblogger)

„Duisburg. Aber sicher!“: Leuchtend orangerotes Fahrrad in Obermarxloh mahnt Verkehrsteilnehmer zur Rücksichtnahme (Stadt Duisburg)




Tweets

















Share Button