In den Links der Woche gibt es wieder einiges zum Dieselskandal (wobei das von vielen wohl mehr mit Achselzucken aufgenommen wird, denn als Skandal). Wird euch das zu viel mit den Auto-Links hier? Es gibt auf jeden Fall auch wieder einige Beiträge zum Fahrrad. Bei Zeit Online wird massiv für den Fahrradhelm geworben, bei Spiegel Online dagegen fürs Radfahren. China-Räder werden in Europa zum Problem und E-Bikes bekommen ein ABS.

Auch sehr interessant: Die Deutsche Post hatte keinen Autokonzern gefunden, der mit ihr ein Elektrofahrzeug bauen will, also macht es die Post jetzt einfach selber. So entstehen neue Arbeitsplätze in NRW, die wohl bald bei den klassischen Autokonzernen wegfallen werden…

Motorschaden (der Freitag)

Fuß vom Gas (ZEIT Online)

Die Zombie-Technologie (taz)

Fahrt Fahrrad! (Spiegel Online)

Polizisten werden Dauerradler (taz)

Bremsen ohne blockieren (ZEIT Online)

Die Invasion der China-Räder (ZEIT Online)

Alternativlose Automobilindustrie (Jungle World)

Schulanfang: Polizei kontrolliert Elterntaxis (NDR)

Helm auf und keine Diskussion mehr! (ZEIT Online)

Wo ist das Hardware-Update für Städte? (der Freitag)

Vin Tesla und die Diesel-Dussel (Frankfurter Allgemeine)

Euer Schrottrad wird abgeschleppt (Deutschlandfunk Nova)

Wien: 8.000 Krankenstandstage wegen Radunfällen (ORF)

Elektrotransporter der Post wird zum Renner (Spiegel Online)

Kleine Philosophie des Fahrradfahrens (Deutschlandfunk Kultur)

Jetzt fangen sie auch noch an zu hupen (Frankfurter Allgemeine)

Einstiegsdroge für künftige Rennrad-Junkies (Süddeutsche Zeitung)

E-Bikes steuerlich schlechter gestellt als E-Autos (WirtschaftsWoche)

Wie die Politik die Autoindustrie vor Bußgeldern schützt (Report Mainz)

„Ein Puzzlespiel, das gerade vor unseren Augen abläuft“ (ZEIT Online)

„Diese groteske Autofixierung, die kriminellen Machenschaften“ (ZEIT Online)




Tweets















Share Button