Ich war diese Woche viel unterwegs, habe aber trotzdem ein paar interessante Texte gefunden – und eine Menge Tweets. In Osnabrück kann man für nur 2.400 Euro einen Menschen mit einem LKW töten, traurig aber wahr. Ein 11-jähriger Radfahrer tappt bzw. radelt in die Schuldenfalle, Norwegen subventioniert den Kauf von Lastenrädern und die Konstanzer „Transporter mit Pedalen“ gibt es im Video. Viel Spaß!

Auf der Zielgeraden (taz)

Praxistest Auto (KA-Radler)

Rennradfahren gegen Extremismus (tagesschau.de)

Hamburg: Radschnellwege werden konkreter (NDR)

China hat einen Radschnellweg gebaut (busy streets)

Elfjähriger haftet für Unfall auf dem Gehweg (MDR Jump)

Getötete Radfahrerin in Osnabrück – Verfahren eingestellt (NOZ)

Bicycle stolen from Belgian minister promoting cycle lanes (BBC)

Verkehrspolitik: Mit schlechten Gewohnheiten brechen (Wiener Zeitung)

Fahrräder sind Fahrzeuge und müssen so behandelt werden (inforadio rbb)

Für Velofahrer fällt eine Regel weg – und keiner hat dies bemerkt (Aargauer Zeitung)

Tipping point: revealing the cities where exercise does more harm than good (The Guardian)

Oslo, Norway, is giving residents $1200 toward purchasing an electric cargo bike (treehugger)

Unterwegs in Berlin: Ein Radfahrer wehrt sich gegen skrupellose Autofahrer (Berliner Zeitung)




Tweets






























Share Button