Der ADFC Osnabrück hat mich gebeten, den folgenden Aufruf zu posten. Das mache ich sehr gerne.

Fatta„Der ADFC Osnabrück e.V. sucht in Zusammenhang mit der Aktion „Ein Fahrrad für Fatta“, iniitiert von Regina Ober und Boubacar Sokona gebrauchte und nicht mehr benötigte Kinderfahrräder. Das Projekt soll unter der großen Überschrift „Flüchtlingskinder, Verkehrserziehung & Integration“ stattfinden. Es soll dazu beitragen die kulturelle und gesellschaftliche Integration der Kinder von Flüchtlingen und Migranten zu fördern und gleichzeitig einen Beitrag zur Sicherheit im Straßenverkehr leisten.

„Ein Fahrrad für Fatta“ – mit diesem Projekt zur Verkehrserziehung wollen wir zehn bis zwölf Flüchtlingskindern zwischen drei und sechs Jahren ermöglichen mit dem eigenen Fahrrad das Radfahren zu erlernen. Darüber hinaus richtet sich das Projektvorhaben an Kinder mit Migrationshintergrund und deren Eltern, die in der ersten Generation in Deutschland leben.

Den Kindern und vor allem auch ihren Eltern sollen im Rahmen dieses Projektes die Grundregeln des Straßenverkehrs vermittelt werden, um sich sicher und verkehrsgerecht auf unseren Straßen bewegen zu können. Auf spielerische Art und Weise erlernen die Kinder darüber hinaus auch eine Vielzahl an grundlegenden Kenntnissen und Fertigkeiten aus anderen Bereichen:

  • Soziale Kompetenzen wie gegenseitige Wahrnehmung und
  • Rücksichtnahme,
  • Motorische Fähigkeiten,
  • Schulung des Gleichgewichtes,
  • Selbstbewusstsein,
  • Schutz der Umwelt,
  • Sprachkompetenzen.

Gesucht werden vorwiegend verkehrstaugliche Fahrräder mit einer Laufradgröße von 16 – 20 Zoll. Diese können zu den Öffnungszeiten des ADFC Osnabrück e.V. in der Großen Gildewart 14, freitags von 14:30 – 17:30 Uhr und samstags von 10 – 13 Uhr vor Ort abgegeben werden.

Nach Absprache unter Tel. 0151/21692207 holen Aktive des ADFC Osnabrück e.V. gespendete Räder aber auch ab. Weitere Informationen zum Projekt „Ein Fahrrad für Fatta“ erhalten Sie bei Frau Regina Ober 0152/08972590.“

Share Button