Es wird gemütlich auf dem Fahrrad. Mit dem BananaHama Bikes Project will Barry Weingart die Hängematte als Fahrradsitz etablieren. So sieht es zumindest aus, wenn man sich die Bilder und das Video des kickstarter-Projekts anschaut. Ursprung der Idee war eine Fahrradtour, nach der der Hintern von Chefdesigner Brent Ingrim schmerzte. Was Weingart dann allerdings übers Fahrrad fahren im Allgemeinen sagt, zeugt nicht gerade von großer Kenntnis: „You would be able to see just how great the BananaHama will be to ride without dealing with the pain that’s normally associated with a normal bike.“ Der Schmerz, der normalerweise mit Radfahren verbunden ist? Auf was für Sätteln ist der Mann sein Leben lang gefahren? Oder ist er überhaupt mal Fahrrad gefahren?
Na ja, das Bananahama ist im Prinzip eine witzige Idee und sieht auch nicht ungemütlich aus. Allerdings habe ich Bedenken, ob die dünnen Seile nicht in die Oberschenkel schneiden. Sollte das nicht so sein, dann ist das Rad bestimmt eine gute Sache um, wie im Video, am Strand von Los Angeles zu cruisen. Aber für den Alltag ist es wohl nicht unbedingt so praktisch.
Und für das kickstarter-Projekt sieht es auch nicht so gut aus. Sechs Tage vor Ende sind erst zehn Prozent der 65.000 Dollar zusammengekommen. Wünschen wir trotzdem mal viel Glück, dass da noch was geht.


Video: kickstarter

BananaHama 1

BananaHama 3

BananaHama 2
Fotos: kickstarter – The BananaHama Bikes Project