So, heute spart ihr euch die Lektüre mal für den Nachmittag auf. Noch ist bestes Wetter, da gehts raus an die frische Luft. 😉 Danach warten dann Texte zu geschützten Radwegen (die in Osnabrück keine sind), ungeschützte Radwege, die es so nicht nur in Dortmund gibt, ein kurzer Abriss über die Mobilität der Zukunft und ein echtes Autofahrerproblem in Ostfriesland. Viel Spaß und einen schönen Sonntag!

Breite, geschützte Spuren für Radfahrer (WDR)

Internationales Treffen von Fahrradboten (ORF)

Verkehrsminister gegen Diesel-Fahrverbote (BR)

Die Zukunft urbaner Mobilität (Heinrich-Böll-Stiftung)

Drive-in-Briefkasten für Autofahrer unerreichbar (NDR)

Schöner Radeln in ferner Zukunft (Kontext Wochenzeitung)

Bilder von einer Stadt, wie sie auch sein könnte (Goethe-Institut)

„Strafe ist nicht unbedingt das beste Mittel“ (Deutschlandfunk Kultur)

Jüngere verlieren immer schneller Lust auf eigenes Auto (Donaukurier)

„Viele Senioren sind der Geschwindigkeit nicht gewachsen“ (Süddeutsche Zeitung)

Traurige Wahrheit: Schutzstreifen in Dortmund schützt nur, wenn man ihn nicht benützt, und die Stadt interessiert es nicht (VeloCityRuhr)




Tweets
















Share Button