Mit OSNA.BIKE soll die Mobilität im Osnabrücker Nahverkehr eine attraktive und ökologisch nachhaltige Alternative zum Auto bekommen. Dafür sammelt Ben Seebode gerade Startkapital bei startnext. Noch bis zum 8. April kann man „Osnabrücks ersten Mietservice für Lastenräder“ finanziell unterstützen, damit die Flotte möglichst groß an den Start gehen kann. Ein Ziel des Projektes ist es, das Lastenrad als modernes, umweltschonendes und wirtschaftlich sinnvolles Transportmittel bekannter zu machen, die Fuhrparkstrategien von Unternehmen positiv zu beeinflussen und damit die gewerbliche Nutzung zu stärken.

Die Mission ist, Osnabrücks Straßen weiter zu entlasten und damit die Lebensqualität in unserer Stadt zu verbessern.

Je nachdem wie viel Geld zusammenkommt, werden ein bis drei e-Lastenräder der Marke Larry vs. Harry gekauft und ins Mietsystem aufgenommen. Über die Webseite osna.bike soll man die Räder dann buchen können. Später soll dann auch eine App entwickelt werden, mit der die Lastenräder einfacher, schneller und sicherer ausgeliehen werden können.

An einem freien Lastenrad arbeitet Ben aktuell auch. Mehr Infos dazu gibt es unter karlos.bike.

Share Button