Schon wieder Sonntag. Und wieder eine lange Leseliste. Fahrradkuriere wehren sich gegen miese Arbeitsbedingungen (Gebt ihnen anständiges Trinkgeld!), der Erfinder des Bike-Flash will eigentlich LKW-Fahrer schützen und nicht Radfahrer, Leihräder sind weiter ein Thema und Vancouver baut keine neuen Straßen mehr, weil die sowieso nur neuen Stau bringen.

Und nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts gibt es noch mal ein kleines Diesel-Spezial. Der Bundesregierung fällt plötzlich auf, dass auch Euro-6-Diesel ja gar nicht sauber genug sind. Und die CO2-Werte der deutschen Hersteller steigen auch wieder. Die Bundesregierung muss sich ins Zeug legen, wenn sie die Industrie weiter schützen will, wie gehabt. Viel Spaß und einen schönen Sonntag. Vielleicht wird es warm genug, dass die Abgasreinigung mal wieder anspringt…

Die Rad-Rebellen (Süddeutsche Zeitung)

Ist das die perfekte Welle? (ZEIT Online)

Härtere Regeln gegen Motorradlärm (taz)

Schöne Idee, schwierige Umsetzung (taz)

Doppelmoral auf dem Beifahrersitz (SZ Magazin)

Gefahr für Radler auf der Fahrbahn (Tagesspiegel)

Jeder Raser ist ein Gefährder (Süddeutsche Zeitung)

„Wenn ich abbiege, fahr ich Roulette.“ (detektor.fm)

Es gibt kein Recht auf Parkplätze (Hamburger Abendblatt)

Leihfahrradfirma gibt wegen Vandalismus auf (golem.de)

BGH hebt Mordurteil gegen Raser auf (Süddeutsche Zeitung)

Mirko Borsche ärgert sich über zerstörte Leihräder (ZEIT Magazin)

Sicherheit für Radfahrer – eine Mutter klagt an (Flensburger Tageblatt)

Vancouver ist ein Mekka für Radler und Fußgänger (Süddeutsche Zeitung)

Bundesweit bis 2500 Euro Kaufprämie für Schwerlasträder (cargobike.jetzt)

Verkehrsexperte Monheim: „Wir haben eine Autodämmerung“ (Deutsche Welle)

Der Gesetzgeber hat Raser jahrzehntelang zu milde behandelt (Süddeutsche Zeitung)

Fahrrad-Rikschas für Mainz: Umweltfreundlicher Beförderungsdienst soll bald starten (Allgemeine Zeitung)




Diesel

Ein Höllenjob (ZEIT Online)

Danke, Dobrindt! (ZEIT Online)

Diesel vor dem Aus? (frontal21)

Irres Politikversagen (Tagesschau)

Kein Herz für Dieselfahrer (ZEIT Online)

Vergiftete Einsicht (Süddeutsche Zeitung)

Wir müssen draußen bleiben (ZEIT Online)

Dobrindt, die schwarze Null (Spiegel Online)

Petition: Wer betrügt, muss zahlen! (campact)

Warum nicht das Fahrverbot selber machen? (heise.de)

Deutschland braucht eine City-Maut (Süddeutsche Zeitung)

Es geht um mehr als nur bessere Luft (Süddeutsche Zeitung)

Wie die Automobilindustrie die Wissenschaft steuert (Report Mainz)

Regierung befürchtet Fahrverbote auch für neue Diesel (Spiegel Online)

Audi, BMW und Mercedes rennen ins CO₂-Verderben (Süddeutsche Zeitung)

Dicke Luft und Fahrverbote – Hat die Politik beim Dieselskandal versagt? (WDR)

In Germany’s Car Capital, the Unthinkable: The Right to Ban Cars (New York Times)




Tweets













Share Button