Heute gibt es mal ein kleines Design-Element, dass es Radfahrern angenehmer macht, an Ampeln zu warten: Haltegeländer. Jetzt wird es natürlich Radfahrer geben, die meinen, es gebe wichtigeres. Stimmt. Aber irgendwo muss man ja anfangen und diese Haltegeländer sind ein netter Service, der relativ schnell und in der Regel unkompliziert zu realisieren ist.

RadHalt Ulm (1)

Ich habe die Haltegeländer schon vor längerer Zeit in der Folge Micro Design der Copenhagen Top 10 gesehen. Man kann sich an dem Geländer einfach nur festhalten oder aber den rechten Fuß auf einer Leiste absetzen, um bequem auf Grün zu warten. Absteigen ist somit an der Ampel nicht mehr nötig. Darüber hinaus ist es eine bequeme Anfahrhilfe, da man sich mit dem Fuß abstoßen kann.

Auch die Stadt Ulm hat den Komfort dieser Haltegriffe erkannt und so genannte „RadHalte“ an Ampeln im Innenstadtbereich montieren lassen. Da es die Haltegeländer in Deutschland noch gar nicht serienmäßig gibt, hat die Stadt sie von ihrem Bauhof eigens anfertigen lassen. Hierfür wurden Standard-Absperrbügel mit Fußabstellbrettern aufgerüstet (Diese können übrigens auch als Werbefläche dienen und somit ihre Kosten wieder reinholen). Und „positive Rückmeldungen, beispielsweise vom ADFC und von Radlern aus Ulm, belegen, dass dies eine sinnvolle, kleine Maßnahme zur Radverkehrsförderung in Ulm darstellt.“ Die Grünen in Oldenburg und das „Bündnis für Dachau“ haben inzwischen Haltebügel nach dem Vorbild Ulms beantragt.

Eine sinnvolle, kleine Maßnahme zur Radverkehrsförderung.

Ende letzten Jahres habe ich auch die Stadt Osnabrück gefragt, ob solche „RadHalte“ nicht am Ende der Fahrradstraße Katharinenstraße errichtet werden können. Hier sammeln sich regelmäßig viele Radfahrer an der Ampel, denen so ein Haltebügel auf dem Weg in die Stadt zugute käme. Mal abwarten, wie es hier weitergeht. Das Radfahren würde so auf jeden Fall wieder ein bisschen komfortabler. Und der höhere Wartekomfort könnte darüber hinaus zu weniger Rotlichtverstößen von Radfahrern führen.

Falls es noch weitere deutsche Städte mit solchen Haltegeländern gibt, würde ich mich über Fotos freuen.

RadHalt Ulm (2)Fotos: Stadt Ulm

Share Button