Mir ist gerade aufgefallen, dass das „Weiden-Carée“ in der Osnabrücker Wüste jetzt einen Zaun und Schranken hat. Das heißt, nachts und an Wochenenden wird der Parkplatz hier wohl geschlossen. Unglaublich eigentlich, dass sich Städte mitten in Wohngebieten solch eine Flächenverschwendung noch leisten. Das müsste den Betreibern dieses kleinen „Einkaufszentrums“ schlicht verboten werden. Warum sollten da nachts keine privaten PKW parken dürfen, die morgens aus der Stadt pendeln? Und warum sollten am Wochenende, insbesondere am Sonntag, da keine privaten PKW parken dürfen, wo doch sowieso nur der Bäcker geöffnet hat?

Unglaublich, dass sich Städte solch eine Flächenverschwendung noch leisten!

Ich wage mal zu behaupten, dass die meisten Kunden hier ohnehin zu Fuß oder mit dem Fahrrad kommen. Wie gesagt, es liegt mitten im Wohngebiet. Durch den gesperrten, leeren Kundenparkplatz ist die Parkplatzsituation drum herum natürlich noch mal angespannter. Also, Schranken weg, Parkplatz öffnen und dafür gerne woanders Parkstreifen wegnehmen und Verkehrsräume neu aufteilen!

Weiden-Caree (2)

Weiden-Caree (1)Fotos: dd

Share Button