Hier gibts mal eine kleine Anleitung zum Selberbauen einer Fahrrad-Wandhalterung. Meinem Kumpel Matthias waren die verschiedenen Ausführungen hier im Blog alle zu teuer. Also hat er sich einfach selbst an die Arbeit gemacht.

Material: eine alte Weinkiste, Winkel, Schrauben und Dübel
Zeitaufwand: ca. 4 Stunden

Und hier die grobe Anleitung aus seiner Sicht:

Die Weinkiste habe ich von ner Weinhandlung hier um die Ecke. Er meinte, umsonst könnte er die nicht weggeben, da er die ja auch bezahlen müsste, aber mit 2 Euro wär ich dabei. Die Ausschnitte habe ich dem Oberrohr angepasst, damit das nicht zuviel Luft hat. Der Abstand zwischen Wand und Lenker hat etwas Spiel, aber nicht zuviel (Ich glaube, ich habe 23cm bei dem 44er Lenker genommen).

Die Form des Ausschnitts habe ich beim Bike Shelf entlehnt, weil ich die irgendwie am schönsten fand; besser als die schrägen Ausschnitte beim Fixa oder Bike Holder. Die Stelle für den “festen Sitz” des Fahrrads auf Gehrung schneiden wär natürlich noch schicker, aber das ist ja leider ohne Weiteres eher nicht möglich…

Ich musste das ganze mit Akkuschrauber (Bohrer), Dremel und Messer (ist recht weiches Holz) machen, weil ich nichts anderes hier hatte. Aber ging wohl. Am Ende hab ich die ausgefrästen Kanten dann noch mit Schmirgelpapier geglättet und das Ganze für zusätzliche Stabilität mit zwei Stahlwinkeln an die Wand geschraubt.

Das wars eigentlich schon…

Und hier ist das Ergebnis:

Weinkiste 1

Weinkiste 2

Weinkiste 3Bilder: Matthias Meyer

Share Button