Ich habe mir mal die Mühe gemacht, die Osnabrücker Parkangebote für Autos und Fahrräder in der Innenstadt zusammenzufassen. Auf der Karte sieht man, dass die Prioritäten hier überwältigend deutlich bei den Autos liegen und es ein krasses Missverhältnis gibt.

Innerhalb des Innenstadtrings und mit direktem Zugang zu eben jenem gibt es sage und schreibe 14 Parkhäuser und 13 Parkplätze. Hinzu kommen natürlich noch die vielen Einzelparkplätze an Straßen.
Dem gegenüber stehen allerdings lediglich vier nennenswerte Stellflächen für Fahrräder. Allerdings muss man hier auch sagen, dass diese aus maximal zehn Abstellbügeln bestehen (außer an der Bibliothek und am Bahnhof), insofern auch nicht wirklich viel Platz bieten. Hinzu kommen natürlich noch einzelne Abstellbügel, die in der ganzen Stadt verstreut sind und kein massentaugliches Abstellangebot darstellen.
Die NOZ berichtete kürzlich, dass die Stadt plane, in den nächsten Jahren ein deutlich verbessertes Parkangebot für Radfahrer zu schaffen. Einzelheiten sind hier allerdings noch nicht bekannt.
Ich bin gespannt, was sich passieren wird. Habe bei der Stadt mal angefragt und aktualisiere den Eintrag hier, wenn es etwas Neues gibt…

Update 25. Februar: Die Stadt Osnabrück hat einen Auftrag für ein Konzept “Fahrradparken City” vergeben, welches im Mai fertiggestellt und den politischen Gremien vorgelegt werden soll. Es dauert also alles noch…

Karte erstellt mit Google Maps

Karte erstellt mit Google Maps

Ich garantiere nicht für Vollständigkeit. Wer noch weitere Parkhäuser, Parkplätze oder Abstellflächen für Fahrräder kennt, die nicht eingetragen sind, kann das gerne in den Kommentaren kundtun!

Share Button