Gastbeitrag von Denis Petri

DrehDeineStadt! geht in die zweite Runde. Nach dem Barcamp in Hamburg Anfang Mai nimmt sich Changing Cities, der Verein hinter dem Volksentscheid Fahrrad in Berlin, diesmal ein Flächenland vor. Nordrhein-Westfalen ist das bevölkerungsreichste Bundesland und das mit den meisten Großstädten. Großstädte, in denen auch immer mehr Menschen mit dem Fahrrad fahren oder es täten, wenn es sicher und entspannt möglich wäre. Endlich vorankommen und nicht Teil des täglichen Staus sein.

Endlich vorankommen und nicht Teil des täglichen Staus sein.

Das Vernetzungstreffen bringt fahrradpolitische Gruppen, Initiativen und Einzelpersonen aus verschiedenen Städten in NRW zusammen. Miteinander wird diskutiert und geplant, wie in Nordrhein-Westfalen fahrradpolitisch Fortschritt zu erreichen ist. Klar ist dabei, dass es Druck und Fantasie aus der Bevölkerung braucht. Mobilitätspolitik geht uns alle an, wird aber nur im Interesse einiger weniger gemacht.

Changing Cities lädt euch ein, am 7. Oktober ins Utopiastadt nach Wuppertal. Es geht los um 10 Uhr und die Adresse lautet: Mirker Straße 48 in 42105 Wuppertal.

DrehDeineStadt! und viele Städte drehen ein Land. Es liegt in eurer Hand, dass Menschen auch in Nordrhein-Westfalen bald sicher und entspannt Fahrrad fahren können. Infos und Anmeldung unter www.drehdeinestadt.de

Bild via drehdeinestadt.de

Share Button