In den Links der Woche hatte ich den leuchtenden Radweg aus Polen schon und im Netz hat er mittlerweile ganz schön die Runde gemacht. Jetzt habe ich aber ein Video gefunden, das zwar auf Polnisch ist, aber wenigstens ein paar bewegte Bilder vom Radweg zeigt. Dieser ist aus einem hellblauen Material, das nachts mittels Lumineszenz leuchtet. Es lädt sich also tagsüber mit Sonnenlicht auf und gibt dieses nachts wieder ab. Eine doppelt gute Idee, da der Radweg somit am Tag und in der Nacht deutlich zu erkennen ist. Gerade in abgelegenen Gegenden oder an Landstraßen, die in der Regel nicht beleuchtet sind, ist der Radweg so immer deutlich erkennbar. Der Radverkehr rückt also ins Blickfeld.

Share Button