Volvo hat ein Spray entwickelt, dass im Hellen nicht sichtbar ist, im Dunkeln aber Licht reflektiert. Nette Idee, aber es ist wie mit den Warnwesten: wenn der Autofahrer nicht hinguckt, dann kann er auch nichts reflektieren sehen. Zumal in die gefährlichen Bereiche rund um den Toten Winkel sowieso kein Licht scheint, das reflektiert werden kann.

Nick Connor von Volvo UK: „Every year more than 19,000 cyclists are injured on the UK’s roads. At Volvo, we believe that the best way to survive a crash is not to crash, and are committed to making the roads a safer place by reducing the number of accidents.“ Das stimmt, aber wie viele von den 19.000 verunglückten Radfahrern wurden von hinten oder der Seite an- bzw. überfahren? Wohl eher ein Prozentsatz im einstelligen Bereich. Aber nur für diese würde das Spray Sinn machen.

Also eher Image- statt Sicherheitskampagne von Volvo. Oder ist hier jemand überzeut von dem Spray? Für mich ist es wie so oft: an den Symptomen soll herumgedoktert werden, die Krankheit bleibt aber unberührt. Das Dumme ist: die meisten Radfahrer denken vermutlich erst mal „Hey, super Idee. So kann ich mich sichtbar machen“. Dass sie den Autofahrern so aber die Verantwortung abnehmen, sehen sie nicht. Denn am Ende ist es wie mit Warnwesten oder Fahrradhelmen. War der Radfahrer ohne beides unterwegs, ist er ja selber schuld…

Update 21:45 Uhr
Die Kampagne könnte jetzt richtig nach hinten losgehen. Mikael Colville-Andersen (Copenhagenize) hat eine Petition gestartet, mit dem Ziel, dass der Autokonzern alle Volvo-Fahrer mit einer Spraydose ausstattet. Begründung: der Autokonzern stellt die Gefahr her, also sollte diese auch sichtbar gemacht werden. Stattdessen richtet sich Volvo mit dem Spray an die Opfer, Radfahrer und Fußgänger, und ruft diese auf, sich damit einzusprühen. Typisches victim blaming. Ganz meiner Meinung. Zur Petition gehts hier.


Update 13. April 2015

Ich habe eine gute Verwendung für das Life Paint gefunden. In den Niederlanden wurde mit leuchtenden Zebrastreifen experimentiert. Wieso schwärmen Volvos Mitarbeiter nicht aus und bringen unsere Zebrastreifen zum Leuchten?

Share Button