Eine Woche (fast) ohne Fahrrad: ich war in den Masuren. Und das Fazit: da muss ich noch mal hin – und zwar mit Fahrrad! In dieser kurzen Woche lag der Fokus nämlich auf persönlicher Ahnenforschung. Das wäre mit dem Fahrrad in so kurzer Zeit nicht gegangen. Aber natürlich haben wir uns zwischendurch im Hotel zwei – naja – Fahrräder geliehen, mit abenteuerlichen Felgenbremsen. Ich sag nur: Metall auf Metall…

Trotzdem, mit dem Fahrrad durch die Masuren ist ein absoluter Traum. Mit dem Rennrad braucht man es allerdings gar nicht erst zu versuchen. Die Straßen sind zwar nicht so schlecht wie ihr Ruf, viele sind sogar sehr gut. Aber wenn man wirklich in die masurische Natur will, durch die tausenden alten Alleen, die wirklich unglaublich sind, dann sollte es schon mindestens ein Tourenrad sein. Auch mit einem Mountainbike macht man hier nicht viel falsch.

Und umso weiter man nach Norden zur russischen Grenze kommt, umso einsamer wird es. Dort gibt es nur noch kleine Dörfer und Hofansiedelungen. Der Grenze sollte man allerdings nicht zu nah kommen. Europäischen Außengrenzen sind nicht zum Spaß da. Aber die polnische Grenzpatrouille war sehr nett und bestimmt. 😉

Ich muss auf jeden Fall wieder hin. Dann mindestens zwei Wochen und mit Fahrrad. Durch die vielen Felder und Wälder darf man nicht so schnell durchheizen. Vor allem, weil man an mindestens einem der unzähligen Seen halten und einfach nur die Stille genießen muss!

Kleiner Nachtrag: Radwege gibt es eigentlich gar keine. An neuen und gut ausgebauten Bundesstraßen (?) werden jetzt zwar welche angelegt, die auch super aussehen – glatt asphaltiert. Ansonsten ist in den Alleen aber schlicht kein Platz dafür. Was angesichts der polnischen Autofahrer (ich habe da die männlichen in Verdacht) ziemlich schlecht ist. Da wird gerast und überholt, was die Karren hergeben. Mir taten die wenigen Radfahrerinnen und Radfahrer echt leid, die trotzdem unterwegs waren. Die haben da wirklich keinen leichten Stand. Das wird dann ebenfalls Richtung Norden entspannter. Denn da sind einfach nicht mehr so viele Autos unterwegs…

Masuren (12)

Masuren (1)

Masuren (2)

Masuren (15)

Masuren (8)

Masuren (3)

Masuren (13)

Masuren (10)

Masuren (16)

Masuren (18)

Masuren (19)

Masuren (11)

Masuren (20)

Masuren (14)

Masuren (22)

Masuren (17)

Masuren (5)

Masuren (21)

Masuren (6)Fotos: dd

Share Button