Cycle Me Home, so heißt der Film über Levi, einen ungarischen Austauschstudenten, der nach einem Auslandssemester in Madrid mit dem Fahrrad zurück nach Budapest fährt – 3284 Kilometer. Und weil seinen Freunden die Idee so gut gefällt, kommen sie einfach mit und machen einen 38-tägigen Urlaub daraus. Mit allem was dazu gehört: Sonne, Party, Regen, Stürze, Schmerz, Freude, netten Bekanntschaften…

Die Etappen: Madrid – Barcelona – Montpellier – Marseille – Cannes – Nizza – Turin – Cremona – Venedig – Ljubljana – Balatonakali – Budapest.

Go with strangers and arrive as friends or go with friends and arrive as a team.

Eine schöne Dokumentation ohne unnötige Längen, aber mit vielen sehenswerten Kleinigkeiten, wie zum Beispiel dem Fahrradladen in Marseille mit seinen gefühlt 1.000 Rahmen, die überall unter der Decke hängen! Oder der durchaus humorvollen italienischen Polizei. Oder den netten Leute, die überall ihre Hilfe anbieten, die Jungs bei sich übernachten lassen und sie dann für ein paar Kilometer begleiten.

Schön, dass sowas immer wieder mal mit der Kamera begleitet wird!

Video: Vimeo

Share Button