Fipe One 3Ein kickstarter-Projekt aus Deutschland. Aus Schaumburg bei Hannover, um genau zu sein. Dennis, Domi und Jens sammeln Geld für eine kleine Smartphone-Fernbedienung. FIPE #one hat drei individuell programmierbare Knöpfe und wird am Lenker befestigt. So kann man per Klick Anrufe annehmen oder ablehnen, die Lautstärke regeln oder das Abspielen von Musik steuern – ohne dabei abgelenkt zu werden. Die Batterie soll mindestens ein Jahr halten.

The FIPE #one is the first integrated remote control for your handlebar. It connects quickly and easily to your smartphone.

FIPE #one ist auf jeden Fall extrem einfach gehalten. Am besten nutzt man das Smartphone beim Radfahren natürlich gar nicht. Aber wer hält es heutzutage schon noch aus, nicht permanent draufzuschauen?! Das Crowdfunding-Ziel von 75.000 Euro kommt mir extrem viel vor. Und angesichts der verbliebenen Restzeit von 15 Tagen und der bisher gesammelten Summe (1.487 Euro) glaube ich nicht so recht an eine erfolgreiche Finanzierung. Aber wer weiß, vielleicht seid ihr ja alle begeistert und bestellt FIPE #one direkt…

Fipe One 4

Keep your hands where they belong to. Your handlebar. So you can easily concentrate on the road and hear your favourite music.

Für ein schickes Video hat Hannover anscheinend nicht gereicht. 😉
Bilder via fipe.bike

Share Button