Es war ruhig im Blog in den letzten vier Wochen. Ich war im Urlaub und saß nicht ein Mal auf einem Fahrrad. Gefehlt hat es mir trotzdem nicht. Auf Tonga, Fiji und Samoa findet Radverkehr praktisch nicht statt. Und in Sydney war ich nicht lange genug, um ausführlich zu berichten. Aber dass man die Menschen mit vehicular cycling nicht auf das Fahrrad bekommt, kann man hier ganz gut sehen – kaum Infraatruktur, kaum Radfahrer. Die wirklich sehr wenigen Fahrräder, die man in der Innenstadt sieht, lassen darauf schließen, dass hier nur das eine Prozent der „Strong & Fearless“ unterwegs ist: Rennräder, Singlespeeds und Mountainbikes.

Hier ein paar Eindrücke:



Mir hat es übrigens auf Tonga am besten gefallen. Aber entscheidet selbst. 😉

Share Button