Ihr gehört zu den Alltagsradlern, für die das Fahrrad das ideale Fortbewegungsmittel in der Stadt ist, und wollt daher einen schnellen und unkomplizierten Zugriff haben? Oder ihr findet euer Bike viel zu schön, um es immer nur im staubigen Fahrradkeller abzustellen, wisst aber nicht, wie ihr es in eurer Wohnung platzsparend in Szene setzen könnt? Dann haben wir hier genau das Richtige für euch: Fahrrad-Wandhalterungen. Und nicht nur in der Wohnung sind sie eine praktische Alternative – auch für die Garage sind die smarten Halterungen bestens geeignet.

Es gibt viele Möglichkeiten, sein Fahrrad an der Wand zu montieren. Nicht jede Halterung ist dabei aber für jeden Zweck geeignet. Das Gewicht eures Zweirads sowie die jeweilige Wand spielen eine entscheidende Rolle. Außerdem solltet ihr bei der Montage die Lenkerbreite beachten, damit das Rad nicht die Wand berührt. Auch wichtig: Soll die Halterung nur ihren bloßen Zweck erfüllen oder soll sie das Fahrrad zusätzlich noch schön in Szene setzen?

Für die Garage oder den Abstellraum

Bei funktionalen Halterungen kann man grundsätzlich zwischen zwei Arten unterscheiden: dem Fahrradhaken und dem Fahrrad-Wandhalter. Die erste Variante hält dein Fahrrad vertikal. Sie ist optimal für schmale Räume mit hohen Decken. Die zweite Variante ist etwas komfortabler in der Handhabung. Sie hängt horizontal und lässt dich dein Bike mit einem Handgriff von der Halterung nehmen.

Es gibt für jede Wand eine Lösung, um ein Fahrrad effizient zu verstauen. Insbesondere die klappbare Halterung verkörpert den Gedanken des minimalem Platzverbrauchs. Wenn sie nicht im Einsatz ist, kann die Wandhalterung mühelos nach oben geklappt werden, sodass sie praktisch keinen Platz in Anspruch nimmt. Wer ganz besonders vorsichtig sein will, damit der Rahmen des Fahrrades keine Kratzer bekommt, wählt eine Variante mit schützender Gummischicht über dem Haken.

Der hölzerne Eyecatcher

Auch an Designern ist der Trend zum Fahrrad nicht vorbeigegangen. So haben sie in den vergangenen Jahren immer mehr schicke Wandhalterungen aus Holz entwickelt, die deine Wohnung optisch aufwerten können – sie kommen meist im Flur oder im Wohnzimmer zum Einsatz. Auch dadurch ist es inzwischen zu einem echten Trend geworden, das Fahrrad in der Wohnung „auszustellen“. Wandhalterungen aus Holz sind somit viel mehr als ein funktionaler Abstellplatz. Sie sind in jedem Raum ein echter Hingucker und können optimal an die Einrichtung der eigenen vier Wände angepasst werden.

Bei URBAN ZWEIRAD gibt es eine beeindruckende Vielfalt an verschiedenen Modellen – für jeden Look, jedes Fahrrad und jeden Geschmack. Sie sind zudem nach Ihren Materialien – Metall und Holz – kategorisiert. Alle Details zu Maßen und Besonderheiten findet ihr immer in den Produktdetails der jeweiligen Halterung.

Bilder: URBAN ZWEIRAD

Sponsored Post