Kategorien

Posts tagged "Radweg"
Nur mal eben kurz...

Nur mal eben kurz…

„Nur mal kurz“ etwas erledigen. Diese Ausrede kennen wir Radfahrer zur Genüge, wenn Autofahrer einen Radweg mal wieder zum Parkstreifen umwandeln. „Das stört schon keinen.“ Was Autofahrer erledigen, ist per se wichtiger, weil Radfahren ja nur ein Hobby ist. So oder so ähnlich denken da wohl noch viele. Tom alias @megarosaelefant hat den Spieß jetzt...
Ein leuchtender Radweg

Ein leuchtender Radweg

In den Links der Woche hatte ich den leuchtenden Radweg aus Polen schon und im Netz hat er mittlerweile ganz schön die Runde gemacht. Jetzt habe ich aber ein Video gefunden, das zwar auf Polnisch ist, aber wenigstens ein paar bewegte Bilder vom Radweg zeigt. Dieser ist aus einem hellblauen Material, das nachts mittels Lumineszenz...
So sorgt man für einen freien Radweg...

So sorgt man für einen freien Radweg…

Es sind Kleinigkeiten, die helfen. Als ich kürzlich die Sutthauser Straße stadtauswärts gefahren bin, hatte ich mich eigentlich schon darauf vorbereitet, wieder einen Spucki kleben zu können. Denn an einer Stelle steht, obwohl deutlich nicht eim Parkbereich, immer ein Auto auf dem Radweg. „Stand“ muss man jetzt aber sagen. Die Stadt hat einen Poller aufgstellt...
Protected bike lane statt Parkstreifen!

Protected bike lane statt Parkstreifen!

Protected bike lanes, also geschützte Radwege, erfreuen sich aktuell gerade in den USA neuer Popularität. Gerade an viel befahrenen Straßen halte ich bauliche Begrenzungen zur Fahrbahn für sinnvoll. Als Konsequenz aus dem tödlichen Unfall in der letzten Woche werde ich mal bei der Stadt fragen, ob das miese Stück Radfahrstreifen am Goethering (Video) nicht so...
Region Braunschweig fordert mehr Radwege

Region Braunschweig fordert mehr Radwege

Durch Zufall habe ich die Resolution „Mehr Radwege für das Verbandsgebiet des Zweckverbandes Großraum Braunschweig“ (September 2015) entdeckt, die sich an an den Niedersächsischen Landtag und die Niedersächsische Landesregierung richtet.
Wie kommen Radfahrer sicher durch die Stadt?

Wie kommen Radfahrer sicher durch die Stadt?

Der WDR hat einen Blick über das Sendegebiet hinaus nach Osnabrück geworfen und die Probleme der aktuellen Radverkehrsinfrastruktur in einem Comic festgehalten. Stimmt nicht ganz. Aber all die Probleme wie zu schmale Radwege, plötzlich endende Radwege, zugeparkte oder auch in schlechtem Zustand befindliche Radwege sind hier gut bekannt. Aber wohl nicht nur hier. Mit den...
[Gastbeitrag] Dichtung und Wahrheit - Warum Radwege in vergleichenden Studien meist schlecht abschneiden

[Gastbeitrag] Dichtung und Wahrheit – Warum Radwege in vergleichenden Studien meist schlecht abschneiden

Ein Gastbeitrag von Matthias Hueber
Radfahrstreifen oder Schutzstreifen sind sehr beliebt in Deutschland. Seit der Gesetzesnovelle der StVO im Jahr 1997 dürfen Radfahrstreifen auch in stärker belasteten Verkehrsbereichen angelegt werden und gleichzeitig wurde die bei vielen Radfahrern verhasste Benutzungspflicht aus dem Jahr 1935 endlich auf den Prüfstand gestellt.
Wie bekommt man die Menschen aufs Rad?

Wie bekommt man die Menschen aufs Rad?

Wie bekommt man die Menschen aufs Rad? Das ist wahrscheinlich die entscheidende Frage für Städte, die den Radverkehr stärken und den Modal Split zugunsten des Fahrrads ändern wollen. Infrastruktur ist da ein entscheidender Faktor. Ungeübte Radfahrer brauchen eine klar erkennbare Radverkehrsinfrastruktur – für ihre persönliche Motivation am besten eine vom motorisierten Verkehr separierte. Gerade am...
Graffiti auf der Straße

Graffiti auf der Straße

James Corden über einen Radwege-Streit im US-amerikanischen Coronado. Die größten Gegner von Radfahrstreifen: reiche, alte, weiße Frauen. Und sie haben ernsthafte Bedenken: paint stripe polution, graffiti on the streets, like tattoos on my daughters...