Kategorien

Posts tagged "Radweg"
Geld gibt es nur für autozentrierte Sanierungen

Geld gibt es nur für autozentrierte Sanierungen

Die Neue Osnabrücker Zeitung (NOZ) hat am Wochenende über anstehende Sanierungsmaßnahmen der Kreisstraße 305 in Hasbergen im Landkreis Osnabrück berichtet. Das dürfte viele von euch erst mal nicht weiter interessieren, weil es eine sehr lokale Sache ist. Die Problematik dabei ist aber symptomatisch. Es ist nämlich kein Platz für durchgehende Fahrradinfrastruktur. Auf weiten Teilen soll...
Corona-Radwege in Berlin

Corona-Radwege in Berlin

Berlin macht auf Bogotá und nutzt die Corona-Krise, um temporäre Radverkehrsinfrastruktur einzurichten. Das Projekt wird mit zwei Pilotvorhaben in Friedrichshain-Kreuzberg starten. Damit soll an zwei stark frequentierten Routen die Kapazität der Radverkehrsanlagen erhöht werden.
Bleibt das Halten auf Geh- und Radwegen ein Schnäppchen?

Bleibt das Halten auf Geh- und Radwegen ein Schnäppchen?

Ich bin diese Woche auf die Antwort der Bundesregierung auf eine schriftliche Frage des Bundestagsabgeordneten Stefan Gelbhaar (Bündnis 90/Die Grünen) aufmerksam geworden, die mich etwas stutzig macht. Gelbhaar hatte in Bezug auf die Änderung der Bußgeldkatalog-Verordnung nach einer Erhöhung des Bußgeldes für das Halten auf Fuß- und Radwegen gefragt. Daraufhin stellt die Bundesregierung fest, dass...
Wer muss hier seine Hausaufgaben machen?

Wer muss hier seine Hausaufgaben machen?

Im Meller Kreisblatt wird seit einigen Wochen die Landesförderung für Bürgerradwege gefeiert. Denn angestoßen hat diese Idee eine Meller Landtagsabgeordnete der CDU. Eine Million Euro soll nun jährlich vom Land bereitgestellt werden, um so genannte Bürgerradwege zu finanzieren – also Radwege, die von Bürgerinitiativen gefordert werden.
Parlamentskreis Fahrrad fordert 100 Euro Bußgeld für Radwegparker

Parlamentskreis Fahrrad fordert 100 Euro Bußgeld für Radwegparker

In der vergangenen Woche hat der Parlamentskreis Fahrrad zusammen mit zwölf Verkehrsverbänden einen gemeinsamen Brief an Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer übergeben, in dem die volle Unterstützung für eine Erhöhung der Bußgelder für Falschparker auf 100 Euro und einen Punkt in Flensburg zugesichert wird.
Wer ist schuld, wenn Radfahrer auf dem Gehweg fahren?

Wer ist schuld, wenn Radfahrer auf dem Gehweg fahren?

In der Neuen Osnabrücker Zeitung wurde in der vergangenen Woche ein Leserbrief veröffentlicht, in dem ein nachdrückliches Einschreiten „gegen diese Dreistigkeit der Radfahrer“ gefordert wird, weil sonst „die Bekämpfung immer erfolgloser werden“ würde. Mit Bekämpfung ist in erster Linie das Gehwegradeln zwischen Berliner Platz und Neumarkt gemeint. Ausgangspunkt für den Leserbrief war ein Artikel zu...
Erster guter Radweg in Osnabrück ist fertig

Erster guter Radweg in Osnabrück ist fertig

So, nun ist es endlich soweit. Der eigentlich als protected bike lane geplante Radweg am Heger-Tor-Wall in Osnabrück ist fertig und kann pünktlich zum Schulbeginn von den zahlreichen Schülerinnen und Schülern der Weststadt genutzt werden. Auf einen physischen Schutz verzichtet die Stadt vorerst, behält sich aber die Möglichkeit einer Nachrüstung von Pollern vor, falls der...
Radwege in Osnabrück: Es wird bequemer und sicherer

Radwege in Osnabrück: Es wird bequemer und sicherer

Gute Nachrichten aus dem Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt in Osnabrück. Gestern wurde ein Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen zu Hochbordradwegen einstimmig beschlossen. Bei künftigen Straßen- und Radverkehrsanlagensanierungen werden Absenkungen von Hochbordradwegen an Aus- und Zufahrten jeder Art nur noch in begründeten Ausnahmefällen angelegt.
Nur mal eben kurz...

Nur mal eben kurz…

„Nur mal kurz“ etwas erledigen. Diese Ausrede kennen wir Radfahrer zur Genüge, wenn Autofahrer einen Radweg mal wieder zum Parkstreifen umwandeln. „Das stört schon keinen.“ Was Autofahrer erledigen, ist per se wichtiger, weil Radfahren ja nur ein Hobby ist. So oder so ähnlich denken da wohl noch viele. Tom alias @megarosaelefant hat den Spieß jetzt...