Kategorien

Posts tagged "Auto"
Mit dem Auto kommen wir aus der Staufalle nicht mehr raus...

Mit dem Auto kommen wir aus der Staufalle nicht mehr raus…

Unsere Städte stehen im Stau, sie platzen aus allen Nähten. Das zu ändern, bemühen sich viele. Es gibt Ideen und Projekte, die den (Auto-) Stau auflösen sollen. Aber hat eigentlich schon mal jemand darüber nachgedacht, dass das nie passieren wird? Unsere Städte wachsen immer weiter, werden immer größer, locken immer wieder neue Menschen an. Die...
Fahrrad: Schneller, kostengünstiger und umweltschonender

Fahrrad: Schneller, kostengünstiger und umweltschonender

Schneller, kostengünstiger und umweltschonender – in der Stadt schlägt das Fahrrad alle anderen Verkehrsmittel. Das ist das eindeutige Ergebnis beim Deutschlandfunk Nova-Verkehrsmittel-Test.
Besser leben ohne Auto

Besser leben ohne Auto

Heute erscheint im oekom verlag der kleine Ratgeber „Besser leben ohne Auto“. Der autofrei leben! e.V. gibt darin viele Tipps, wie man den Alltag, seine Freizeit und sogar Reisen ohne Auto bestreiten kann. Das Angebot innovativer Möglichkeiten zur Fortbewegung wächst inzwischen fast täglich. Das Buch hilft, darauf überhaupt erst mal aufmerksam zu machen. Denn solange...
Der rote Teppich des freien Parkens wird langsam eingerollt

Der rote Teppich des freien Parkens wird langsam eingerollt

Aufruhr unter Osnabrücker Autofahrern. Erste Supermärkte kassieren 20 Euro von Fremdparkern. Im ersten Wutanfall gehen wichtige Details verloren. 90 Minuten bleiben so oder so kostenlos, man muss nur eine Parkscheibe auslegen. Und bekommt man einen Strafzettel obwohl man Einkaufen war, kann man diesen später nach Vorlage des Kassenbelegs „stornieren“. Die Wut der Autofahrer geht aber...
Beim Autofasten die Möglichkeiten entdecken

Beim Autofasten die Möglichkeiten entdecken

Ab morgen läuft wieder die Aktion Autofasten. Die beteiligten Kirchen rufen dazu auf, in der Fastenzeit (14. Februar bis 31. März) das Auto möglichst oft stehen zu lassen. Stattdessen solle man das Auto für vier Wochen durch Radfahren, Busse und Bahnen ersetzen oder einfach mal zu Fuß gehen, wenn das praktikabel ist. Mich würde mal...
Wie Werbung den Sittenverfall auf unseren Straßen befördert

Wie Werbung den Sittenverfall auf unseren Straßen befördert

Ich hatte mir im Oktober bereits Gedanken über Auto-Werbung gemacht, die hin und wieder schwer zu verstehen, oft über das Maß geschönt und meiner Meinung nach manchmal sogar gefährlich ist. Schon damals war eine Anzeige von Porsche dabei, in der der Panamera mit „Leistungssport. Erlebt man live am intensivsten.“ vorgestellt wurde. Das finde ich für...
Der staugeplagte Autofahrer: Wo Routine herrscht, ist mehr als Schimpfen nicht drin...

Der staugeplagte Autofahrer: Wo Routine herrscht, ist mehr als Schimpfen nicht drin…

Als Radfahrer kann ich nur schmunzeln, wie sich die kleine Wutbürger-Autofahrer-Gemeinde in Osnabrück gerade die Finger blutig kommentiert. In den Stoßzeiten des Verkehrs kommt es in der Stadt – wie übrigens in jeder deutschen Stadt – gerade mal wieder zu ordentlichem Stau.
Kann Auto-Werbung gefährlich werden?

Kann Auto-Werbung gefährlich werden?

Es liegt in der Natur der Sache, dass Produkte in der Werbung perfekt inszeniert und Nebenwirkungen ausgeblendet werden. Besonders gut darin ist die Autoindustrie. Die neuesten Modelle werden aufpoliert in den schönsten Landschaften und bei bestem Wetter präsentiert (manchmal allerdings auch bei schlechten Bedingungen, wenn das Auto den rettenden Schutzraum darstellen soll). Die Realität –...
Was uns die Disziplinlosigkeit von Autofahrern kostet

Was uns die Disziplinlosigkeit von Autofahrern kostet

Nachdem die Stadt Osnabrück den aktuellen Planungsstand zum ersten Radschnellweg der Region vorgestellt hatte, wurde sich über die Kosten von 7,5 Mio. Euro fleißig echauffiert. Ich kann das nicht ganz nachvollziehen, kosten neue Straßen und Autobahnen doch weitaus mehr pro Kilometer. Nur ein kurzer Vergleich: die 6,3 Kilometer Radschnellweg sollen 7,5 Millionen Euro kosten. Die...