Kategorien

Radverkehr
Was wollen Radfahrende?

Was wollen Radfahrende?

Das Bundesverkehrsministerium hat heute erste Ergebnisse der Bürgerbeteiligung zum Nationalen Radverkehrsplan 3.0 (NRVP) veröffentlicht. Zwischen dem 13. Mai und dem 30. Juni 2019 konnten Bürgerinnen und Bürger ihre Ideen einreichen und den Radverkehr in Deutschland laut Ministerium mitgestalten. Eines wird bei den Ergebnissen ganz deutlich: Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland sind unzufrieden mit der Infrastruktur....
StVO-Novelle: Nichts Genaues weiß man nicht…

StVO-Novelle: Nichts Genaues weiß man nicht…

„Wer die Mobilität der Zukunft will, muss jetzt notwendige Anpassungen vornehmen“, sagt Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer. Nur leider tut er es nicht. Scheuer hat heute zwar einige angedachte Änderungen der Straßenverkehrsordnung online gestellt. Erstens bleibt er dabei aber reichlich unkonkret. Und zweitens gibt es immer noch keinen Verordnungsentwurf, der Klarheit bringen würde, wie die angesprochenen Ideen...
Kopf drehen, Rad Fahrende sehen!

Kopf drehen, Rad Fahrende sehen!

Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) startet eine neue Kampagne, um Fahrzeuginsassen sowie Radfahrerinnen und Radfahrer für Gefahren des „Dooring“ zu sensibilisieren. Denn wer beim Aussteigen aus dem Fahrzeug den Blick in die Spiegel oder über die Schulter vergisst, gefährdet damit von hinten herannahende Radfahrer. Sie können oft nicht mehr bremsen, prallen gegen die Tür und erleiden...
Wer muss hier seine Hausaufgaben machen?

Wer muss hier seine Hausaufgaben machen?

Im Meller Kreisblatt wird seit einigen Wochen die Landesförderung für Bürgerradwege gefeiert. Denn angestoßen hat diese Idee eine Meller Landtagsabgeordnete der CDU. Eine Million Euro soll nun jährlich vom Land bereitgestellt werden, um so genannte Bürgerradwege zu finanzieren – also Radwege, die von Bürgerinitiativen gefordert werden.
Radfahren mit Helm - oder ohne?

Radfahren mit Helm – oder ohne?

Ich lasse mal diese Grafik des TÜV Nord hier. Sie stammt aus einer Pressemitteilung von Anfang Mai diesen Jahres, die für das Tragen von Fahrradhelmen wirbt. Es wird allerdings schnell klar, dass der Helm nicht der Weisheit letzter Schluss ist. Zunächst wird bemängelt (auch in der Grafik), dass vor allem junge Leute keinen Helm tragen,...
Radverkehr in Bremen

Radverkehr in Bremen

Die neue Koalition aus SPD, Bündnis 90/Die Grünen und Die LINKE in Bremen steht nun endgültig und sie hat laut Koalitionsvertrag auch mit dem Radverkehr etwas vor. Das Radwegenetz soll saniert, geschützte Radwege gebaut werden. Kreuzungen will man mit Blick auf die Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer unter die Lupe nehmen. Darüber hinaus soll eine...
Vernichtung der Mobilität in München geplant

Vernichtung der Mobilität in München geplant

Ich muss gestehen, ich liebe Pressemitteilungen des Automobilclubs Mobil in Deutschland e.V. Im Blitzermarathon sieht er eine Gängelung der Autofahrer „ohne Ende“ seitens der Politik, ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen sei „nur eine weitere Stellschraube in einem von Ideologie getriebenen System, das nur ein Ziel hat: Das Auto in Deutschland in Zukunft zu vernichten.“...
"Aktion Sicherheitsabstand" vorgestellt

„Aktion Sicherheitsabstand“ vorgestellt

Der Sicherheitsabstand beim Überholen von Radfahrerinnen und Radfahrern ist und bleibt ein wichtiges Thema. Ich habe hier im Blog schon mehrfach darüber geschrieben und auch selbst ein kleines Sharepic erstellt. Und auch Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer scheint das Problem erkannt zu haben. Schließlich findet es sich in seinen Vorschlägen für einen besseren Radverkehr wieder. Er will...
Greenpeace: Schlechte Radwege in Deutschland gefährden Fahrradfahrer

Greenpeace: Schlechte Radwege in Deutschland gefährden Fahrradfahrer

Fehlende oder mangelhafte Fahrradwege sind das größte Problem für viele Radfahrende. Dies zeigt die Auswertung einer von Greenpeace erstellten interaktiven Karte, auf der Radfahrerinnen und Radfahrer seit April knapp 10.000 Gefahrenstellen in Deutschland markiert haben.