Kategorien

Radverkehr
Wie sicher sind Radfahrstreifen wirklich?

Wie sicher sind Radfahrstreifen wirklich?

Die meisten werden es ja schon mitbekommen haben, dass heute Abend (22 Uhr) die Reportage „Der Fahrradkrieg: Kampf um die Straßen“ läuft (online kann man sie hier schon sehen). Der NDR hat nun auf seiner Homepage noch einen Artikel mit der Überschrift „Wie sicher sind Radfahrstreifen wirklich?“ und dazu eine kleine Umfrage gepostet. Da ich...
[Außenansicht] Mehr Farbe auf den Straßen

[Außenansicht] Mehr Farbe auf den Straßen

Eine der wichtigen Forderungen des ADFC ist die Erhöhung der Verkehrssicherheit der Radfahrer – und zwar sowohl der objektiven als auch der subjektiven Sicherheit. Rot eingefärbte Radfahrstreifen können dazu in starkem Maße beitragen.
Die Deutschen wollen das Auto nicht mehr

Die Deutschen wollen das Auto nicht mehr

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und das Umweltbundesamt (UBA) haben mal wieder eine repräsentative Umfrage durchgeführt – die Umweltbewusstseinsstudie. Und wie schon vor zwei Jahren kommt dabei heraus, dass die Deutschen das Auto gar nicht so gut finden, wie es im Alltag den Anschein macht.
Ein Radverkehrsgesetz für NRW

Ein Radverkehrsgesetz für NRW

Nachdem der Volksentscheid Fahrrad in Berlin auf gutem Wege ist, seine Ziele zu erreichen und in Bamberg gerade ein Ableger gestartet ist, versucht es nun auch ein „Aktionsbündnis Radverkehrsgesetz NRW“ mit einem eigenen Anlauf. Initiiert vom Kölner Forum Radverkehr werden auf change.org Unterschriften für ein „Radverkehrsgesetz für NRW“ gesammelt (54 bei Veröffentlichung dieses Beitrag). Die...
Deutscher Fahrradpreis für Straßenmalerei

Deutscher Fahrradpreis für Straßenmalerei

Ich fand es schon nicht sehr glücklich, als ich vor fünf Wochen auf der Homepage des Deutschen Fahrradpreises las, dass eine Piktogrammkette in der Kategorie „Infrastruktur“ nominiert wurde. Gestern Abend hat diese Mainzer Straßenmalerei dann aber tatsächlich eben in dieser Kategorie den Deutschen Fahrradpreis gewonnen.
200 Jahre Fahrrad

200 Jahre Fahrrad

Das Fahrrad wird in diesem Jahr 200 Jahre alt und heute und morgen findet in Mannheim der Nationale Radverkehrskongress 2017 (#NRVK17) teil. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat dafür extra eine Online-Jubiläumskampagne zusammengestellt und einen kleinen Film drehen lassen. Nette Worte werden da gefunden. Besser wäre es, wenn man diese Einsichten in der...
Xiamen Bicycle Skyway

Xiamen Bicycle Skyway

Wenn unten kein Platz mehr ist, geht man einfach eine Etage höher. Oder auch eine halbe. Denn der 7,6 Kilometer lange Xiamen Bicycle Skyway verläuft zwischen Straße und Schnellbus-Hochtrasse. Wie viele chinesische Städte hat auch die Küstenstadt Xiamen ein Verkehrsproblem. Hier soll ein wachsender Radverkehr Abhilfe schaffen. Wer allerdings mal auf chinesischen Straßen unterwegs war,...
Radverkehr konsequent fördern

Radverkehr konsequent fördern

Die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen fordert in einem Antrag, den Radverkehr in Deutschland konsequent und umfassend zu fördern. Die Grünen verweisen auf eine Umfrage des Umweltbundesamtes, wonach sich eine große Mehrheit der Bevölkerung eine Verkehrspolitik wünscht, die in Städten stärker auf ÖPNV, Fuß- und Radverkehr setzt und sich weniger an den Bedürfnissen des Autoverkehrs...
„Kein Platz“

„Kein Platz“

Während die Berliner Senatsverwaltung im vergangenen Jahr die Prüfung des RadGesetzes verschleppt hatte und deswegen von der Initiative Volksentscheid Fahrrad sogar verklagt wurde, hat sie an andere Stelle etwas für den Radverkehr getan. Denkt sie vermutlich. Denn es wurden nicht etwa handfeste infrastrukturelle Projekte umgesetzt. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin hat mit...
Wo man als Radfahrer auf der Fahrbahn fahren soll

Wo man als Radfahrer auf der Fahrbahn fahren soll

British Cycling, der nationale britische Radsportverband, zeigt in einem kleinen Video, wo man als Radfahrer auf der Fahrbahn fahren soll. Der Verband schickt den Radfahrer demnach zwar dahin, wo es sicher ist. Aber eben auch dahin, wo es stressig wird. Natürlich werde ich als Radfahrer besser gesehen, wenn ich nicht am Rand fahre. Allerdings werde...
Bund der Steuerzahler kritisiert erneut Radverkehrsförderung

Bund der Steuerzahler kritisiert erneut Radverkehrsförderung

Der Bund der Steuerzahler (BdSt) übt mal wieder Kritik an der Förderung des Radverkehrs. Nachdem Fahrradzählstellen in Düsseldorf und München sowie finanzielle Mittel für Radwegneubauten in Niedersachsen schon in der Vergangenheit nicht gut ankamen, befindet sich in diesem Jahr die (magere) Radverkehrsförderung der Bundesregierung auf der „Frühjahrsputz“-Liste des BdSt.