Kategorien

Reise
Bikes of Cuba 2017

Bikes of Cuba 2017

Nur ein paar Fahrrad-Bilder aus meinem Kuba-Urlaub. An meinen Beobachtungen aus 2014 hat sich aber auch wenig bis nichts geändert. Kuba ist auch weiterhin kein Fahrradland. Aber trotzdem immer eine Reise wert!
Wien

Wien

Ich versuche mal, meine Eindrücke aus Wien wiederzugeben. Ich war nur drei Tage da und habe bei weitem nicht alles gesehen. Aber einige Dinge sind mir doch aufgefallen. Fangen wir mal mit Fahrrad-Infrastruktur an. Mein erster Eindruck war ein ganz schönes Kuddelmuddel. Mal gab es keine Radwege oder Radfahrstreifen, dann wieder Hochbordradwege, die gar nicht...
Dorothee Fleck - Als Frau allein mit dem Fahrrad um die Welt

Dorothee Fleck – Als Frau allein mit dem Fahrrad um die Welt

Es gehört schon eine gehörige Portion Mut dazu, sich als alleinreisende Frau per Fahrrad um die Welt zu bewegen. Dorothee Fleck ist mit 44 Jahren kühn genug, ihre Stelle als Projektmanagerin in einem internationalen Pharmaunternehmen zu kündigen.
Edinburgh

Edinburgh

Ein paar Eindrücke aus Edinburgh, die ich so nebenbei aufgeschnappt habe. Ganz abschalten kann man halt auch im Urlaub nicht. Allerdings ist mir auch schnell aufgefallen, dass es in der schottischen Hauptstadt nicht viel Infrastruktur für Radfahrer gibt. Die jüngste Zahl zum Fahrradanteil, die ich finden konnte, stammt von 2008. Danach legen die Bewohner Edinburghs...
[Gastbeitrag] We go together – we come together: Die #Techbikers Experience

[Gastbeitrag] We go together – we come together: Die #Techbikers Experience

Am ersten Juli-Wochenende machten sich 40 Techbiker wieder auf den Weg – dieses Jahr von Poznan in Polen nach Berlin. Techbiker ist eine Initiative, die 2012 auf dem Google Campus ins Leben gerufen wurde und die es mittlerweile in mehreren Ländern gibt.
Luck of the Dew

Luck of the Dew

Auch Irland ist eine Reise wert. Sieht sehr, sehr gut aus! Blood pudding, Guinness and a little ‘Luck of the Irish’.
Tour d’Iceland

Tour d’Iceland

Heute Abend spielt Island (zum letzten Mal bei dieser EM?). Die Freunde vom Rad Race waren schon in dem Land, das auf jeden Fall eine Reise wert zu sein scheint. Und auch wenn die kurze Dokumentation Werbung in eigener Sache ist, die Landschaft kann was!
A Journey Beyond

A Journey Beyond

Türkei, Georgien, Armenien, Aserbaidschan, Iran – das sind die Stationen auf Marc Maurers Tour, die er 2015 gefahren ist. 5.600 Kilometer ab Istanbul. Und unterwegs eine Menge Abenteuer: Wölfe vorm Zelt, Granateinschläge in unmittelbarer Nähe und Landschaft, Landschaft, Landschaft. Sehr sehenswert. Und wieder mal zeigt sich, dass wir Westeuropäer in Sachen Gastfreundschaft noch viel lernen...
Südtirol

Südtirol

Ich war eine Woche in Südtirol und habe natürlich auch da die Augen offen gehalten. Mein persönliches Radverkehrs-Highlight war ein Kreisverkehr in Bruneck. Kreisverkehre können für Radfahrer ja sehr unangenehmen und zuweilen gefährlich sein. Vor allem dann, wenn der Radweg neben dem Kreisel im Toten Winkel geführt wird. Bruneck hat da eine eigene Lösung gefunden:...