Kategorien

Search Result / radentscheid
Habemus Mobilitätsgesetz! Quo vadis Radentscheid?

Habemus Mobilitätsgesetz! Quo vadis Radentscheid?

Am 28. Juni um 11:26 wurde das Mobilitätsgesetz vor dem Berliner Abgeordnetenhaus verabschiedet. Wir feiern damit den vorläufigen Höhepunkt einer Bewegung, die sich im Sommer 2015 in Berlin formierte und aus der Ende November 2015 eine Initiativgruppe für nichts geringeres als einen Volksentscheid zur Umgestaltung des Berliner Verkehrssystems.
Darmstadt startet den nächsten Radentscheid

Darmstadt startet den nächsten Radentscheid

Am Mittwochmorgen stellte die Gruppe Radentscheid Darmstadt ihren Plan für ein Bürgerbegehren vor, das parallel zur Landtagswahl im Herbst 2018 in Darmstadt zur Abstimmung gestellt werden soll. Der Radentscheid fordert einen starken Ausbau der Darmstädter Radwege und eine sichere Gestaltung von Kreuzungen.
[Gastbeitrag] Verhandlungslösung in Bamberg gescheitert - es kommt zum ersten Radentscheid

[Gastbeitrag] Verhandlungslösung in Bamberg gescheitert – es kommt zum ersten Radentscheid

Nach monatelangen Gesprächen konnten wir uns mit der Stadt Bamberg nicht auf einen gemeinsamen Fahrplan zur Förderung des Radverkehrs in Bamberg und auf eine Lösung außerhalb eines Bürgerentscheids einigen. Somit kommt es am 18. März zum Bürgerentscheid.
Nach dem Vorbild Berlins - der Radentscheid Bamberg trägt die Flamme des Volksentscheid Fahrrad weiter

Nach dem Vorbild Berlins – der Radentscheid Bamberg trägt die Flamme des Volksentscheid Fahrrad weiter

Man schrieb das Jahr 2012, als die Stadt Bamberg ihre aktuelle Radverkehrsstrategie mit drei Hauptzielen verfasste: Erhöhung des Radverkehrsanteils, Senkung der Unfallzahlen und Akzeptanz des Fahrrads als gleichberechtigtes Verkehrsmittel. Jetzt – im Jahr 2017 – hat Bamberg tatsächlich einen nennenswerten Radverkehrsanteil: 30% aller Wege werden mit dem Fahrrad zurückgelegt.
365 Tage Radentscheid

365 Tage Radentscheid

Vor einem Jahr, am 21. November 2015, starteten zehn Berliner Fahrrad-Engagierte die Initiative Volksentscheid Fahrrad. Zwölf Monate später haben sie die verkehrspolitische Agenda Berlins verändert. Dafür waren mehr als 2.100 Tage ehrenamtliche Arbeit nötig, einige haben für mehr als 100 Tage ihren Job an den Nagel gehängt. Am Wochenende 20./21. November 2015 versammelten sich 30...
Mehr als 100 Unternehmen unterstützen Radentscheid

Mehr als 100 Unternehmen unterstützen Radentscheid

Über 100 Unternehmen aus der deutschen Fahrradbranche haben heute ihre Unterstützung für den Volksentscheid Fahrrad erklärt. Sie wollen damit den Verkehrs- und Wirtschaftspolitikern das klare Signal geben, dass das Fahrrad sowohl viele Verkehrs- und Umweltprobleme lösen kann, als auch gut für die Wirtschaft ist.
Wissenschaftler für Radentscheid

Wissenschaftler für Radentscheid

Forscher aus den Bereichen Klima, Mobilität und nachhaltige Stadtentwicklung kritisieren den Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Müller. Als Co-Präsident von „Metropolis“, des weltweiten Netzwerks von Millionen-Metropolen, blieben seine Taten hinter seinen wohlklingenden Worten zurück. Die Wissenschaftler fordern Müller auf, noch 2016 das Berliner Radverkehrsgesetz zu beschließen.
Radentscheid: Berliner Senat verzögert Unterschriftensammlung

Radentscheid: Berliner Senat verzögert Unterschriftensammlung

Der Berliner Senat hat seine selbstgesetzte Frist verstreichen lassen und seine Kostenschätzung für den Volksentscheid Fahrrad nicht rechtzeitig vor Pfingsten erledigt. Deshalb können die Ehrenamtlichen am Pfingstwochenende nicht mit der Unterschriftensammlung beginnen. Erneut zeigen die politisch Verantwortlichen in Berlin, was sie von Bürgerengagement und direkter Demokratie halten. Der Senat hat der Initiative Volksentscheid Fahrrad zugesichert,...
Berliner Senat mit PR gegen den Radentscheid

Berliner Senat mit PR gegen den Radentscheid

Der Senat hat es über Jahre nicht geschafft, seine Hausaufgaben in Sachen Radverkehr zu erledigen. Stattdessen suchen die Politiker nun eine PR-Agentur, die die mäßigen Leistungen besser verkaufen soll. Das geht aus einer aktuellen Ausschreibung hervor. Bereits im Februar dieses Jahres kritisierten rund 100 Bürgerinitiativen, dass der Senat sich das Recht herausgenommen hat, Kampagnen gegen...