Kategorien

Search Result / ghost bike
Ghost Bike #5

Ghost Bike #5

Osnabrück hat wieder ein Ghost Bike mehr. Nachdem am vergangenen Mittwoch eine 59-jährige Radfahrerin von einem rechtsabbiegenden LKW getötet wurde, hat der ADFC schnell reagiert und an der Kreuzung Goethering / Wittekindstraße ein weißes Fahrrad aufgestellt. Wieder ist in Osnabrück in der ersten Oktoberhälfte ein Mensch auf dem Fahrrad gestorben, wie schon 2015 und 2014....
Ghost Bike #4

Ghost Bike #4

Leider gab es nach einem Jahr ohne tödlich verunglückten Radfahrer wieder einen Grund, ein Ghost Bike in Osnabrück aufzustellen. Am 6. Oktober ist ein 21-jähriger Radfahrer von einem LKW überfahren worden. Dabei wurde er so schwer verletzt, dass er am 13. Oktober im Krankenhaus verstorben ist. Es war wieder das alte Muster: Radfahrer will geradeaus,...
Ghost Bike #3

Ghost Bike #3

Leider musste Ende Oktober schon wieder ein neues Ghost Bike in Osnabrück aufgestellt werden. Ich kann gar nicht so viel dazu sagen, weil ich währenddessen im Urlaub war. Nur so viel: es kam, wie schon im März diesen Jahres, an der Kreuzung Kommenderiestraße / Johannistorwall zu einem tödlich Unfall. Ein 47-jähriger Radfahrer wurde von einem...
Ghost Bike #2

Ghost Bike #2

Tja, was soll ich schreiben. Es gab leider wieder einen Grund, ein Ghost Bike in Osnabrück aufzustellen. (Danke an den ADFC Osnabrück für Schloss und Hilfe!) An der Kreuzung Bohmter Straße/Liebigstraße ist gestern eine 74-jährige Frau getötet und ihr 72-jähriger Mann schwer verletzt worden. Beide waren mit dem Fahrrad auf der Bohmter Straße stadteinwärts unterwegs....
Erstes Ghost Bike in Osnabrück

Erstes Ghost Bike in Osnabrück

So, das erste Ghost Bike in Osnabrück steht. Eigentlich hatte ich mal angedacht, das zusammen mit der Stadt unbürokratisch und zeitnah nach einem Unfall zu erledigen. Die will die Ghost Bikes aber bisher nicht unterstützen – was prinzipiell auch gar nicht notwendig ist. Immerhin will sie aber auch nicht dagegen vorgehen, wenn die Räder so...
Osnabrück: Stadt will kein Ghost Bike am Wall

Osnabrück: Stadt will kein Ghost Bike am Wall

Es ist jetzt offiziell, dass die Stadt Osnabrück an der Kreuzung Johannistorwall / Kommenderiestraße, an der Anfang März ein 20-jähriger Radfahrer ums Leben gekommen ist, das Aufstellen eines Ghost Bikes nicht fördern möchte. Das habe ich gerade von der Radverkehrsbeauftragten der Stadt, Ulla Bauer, erfahren. Auf „relativ hoher Ebene“ habe man über das Anliegen beraten...
Antrag: Verkehrssicherheit für den Radverkehr in Osnabrück

Antrag: Verkehrssicherheit für den Radverkehr in Osnabrück

Noch während der Debatte um das erste Ghost Bike in Osnabrück reagierte die Grüne Ratsfraktion als erstes auf die offensichtlich unzulängliche Radverkehrsführung an der Kreuzung Kommenderiestraße / Johannistorwall, an der Anfang März ein 20-jähriger Radfahrer ums Leben kam.
Ride of Silence 2017

Ride of Silence 2017

134 Osnabrückerinnen und Osnabrücker haben gestern beim Ride of Silence der verunglückten Radfahrer der vergangenen Jahre gedacht. Mit dabei war auch das Lastenrad Lasse aus Münster, das prompt einen Einsatz als Taxi bekam, als der Reifen von Mitfahrer Christoph die Luft nicht mehr halten wollte. Schon gegen 18:30 Uhr fanden sich die ersten Teilnehmer an...
So wird die Unfallkreuzung für Radfahrer sicher...

So wird die Unfallkreuzung für Radfahrer sicher…

Es ist zwei Jahre her, als die beiden letzten Radfahrer an der Kreuzung Kommenderiestraße/Johannistorwall sterben mussten. Nun soll in den Herbstferien endlich die lebensrettende Maßnahme an der Kreuzung erfolgen: eine Umwidmung der rechten Spur zur reinen Rechtsabbiegerspur mit eigener Grünphase. Allerdings passt es zur Entwicklung, dass es erst mal nur provisorisch und mit Farbe gemacht...