Kategorien

Monthly archive Juli 2018
„Der Radverkehr ist ein Seismograf der Urbanität“

„Der Radverkehr ist ein Seismograf der Urbanität“

Wie sieht der Stadtverkehr der Zukunft aus? Das Deutsche Architekturmuseum in Frankfurt zeigt mit der Ausstellung „Fahr Rad! Die Rückeroberung der Stadt“, warum am Fahrrad kein Weg vorbeiführt.
Links der Woche #143

Links der Woche #143

Wieder mal ein Sonntag mit sehr lesenswerte Texten. Der law blog schreibt, warum es keine so gute Idee ist, sich „herrenlose“ Leihräder jetzt einfach zu eigen zu machen. Den Text über die japanische Bahn, lest ihr lieber nicht, wenn ihr in einem Zug der DB unterwegs seid, die EU will eine Versicherungspflicht für alle E-Bikes,...
382 getötete Radfahrerinnen und Radfahrer in 2017

382 getötete Radfahrerinnen und Radfahrer in 2017

Viele Kommunen setzen verstärkt auf den Radverkehr, um die Innenstädte von Stau, Lärm und Schadstoffen zu entlasten. Die Verkehrssicherheit von Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrern zu verbessern, ist daher eine wichtige gesellschaftspolitische Aufgabe. Im Jahr 2017 starben 382 Radlerinnen und Radler auf Deutschlands Straßen.
Niedersachsen: Weniger Pendler fahren Rad

Niedersachsen: Weniger Pendler fahren Rad

Die jüngsten Zahlen des Niedersächsischen Landesamtes für Statistik (LSN) wecken beim ADFC Niedersachsen Besorgnis. Demnach nutzen 70 Prozent aller Berufstätigen in Niedersachsen das Auto, um zur Arbeitsstätte zu gelangen.
Ein Gel-Pad für meinen Hintern

Ein Gel-Pad für meinen Hintern

Ich habe mir bisher eigentlich nichts aus Radsportklamotten gemacht. Als purer Feierabendamateur, der hin und wieder kleine Runden dreht, um die Oberschenkel ein bisschen zum Glühen zu bringen, habe ich es nie eingesehen, mir die nicht gerade günstigen Funktionsklamotten zuzulegen. Da die Runden inzwischen aber auf 30 bis 40 Kilometer angewachsen sind und es –...
Links der Woche #142

Links der Woche #142

So, da habt ihr wieder eure Leseliste am Sonntag Im Freitag gibt es einen sehr guten Kommentar dazu, wie die Bundesregierung gerade versucht, „die Verkehrswende in der Versenkung verschwinden zu lassen“. ZEIT Online bringt eine Wutrede auf Radfahrer, die ich so beim besten Willen nicht nachvollziehen kann. Sie muss aus der Großstadtblase heraus geschrieben sein,...
Habemus Mobilitätsgesetz! Quo vadis Radentscheid?

Habemus Mobilitätsgesetz! Quo vadis Radentscheid?

Am 28. Juni um 11:26 wurde das Mobilitätsgesetz vor dem Berliner Abgeordnetenhaus verabschiedet. Wir feiern damit den vorläufigen Höhepunkt einer Bewegung, die sich im Sommer 2015 in Berlin formierte und aus der Ende November 2015 eine Initiativgruppe für nichts geringeres als einen Volksentscheid zur Umgestaltung des Berliner Verkehrssystems.
Deutschland bleibt abhängig vom Auto – weil die Alternativen nicht attraktiv gemacht werden!

Deutschland bleibt abhängig vom Auto – weil die Alternativen nicht attraktiv gemacht werden!

Am Freitag publizierte das Bundesverkehrsministerium ausgewählte Ergebnisse der Studie „Mobilität in Deutschland 2017“. Daraus geht hervor, dass das Auto weiterhin mit Abstand das am stärksten genutzte Verkehrsmittel der Bundesbürger ist und in seiner Bedeutung erneut gestiegen ist.
#Fahrradeinkauf

#Fahrradeinkauf

Im ZEIT Magazin gibt es aktuell einen schönen Satz: „Bitte machen Sie das Rad nicht verantwortlich dafür, dass Sie sich nie mit seinen Möglichkeiten beschäftigen!“ Und die Welt „enthüllt“, dass man mit dem Fahrrad sehr wohl einkaufen kann (und dabei nur ein paar Dinge beachten sollte). Und weil ich von euch da draußen sowieso schon...