Frohes neues Jahr, hier ist die erste Ausgabe der Links der Woche in 2018. Und es fängt schon mal gut an. Es ist einiges dabei. Darunter sehr interessante Beiträge von brand eins, der WirtschaftsWoche und ZEIT Online. Darüber hinaus mal wieder erstaunliche Zufriedenheitswerte aus Kopenhagen und der Versuch, den Stau in München mit breiteren Straßen zu bekämpfen. Viel Spaß beim Scheitern. Und euch viel Spaß beim Lesen!

Hier läuft was verkehrt (taz)

Eine Peitsche für die Radler (taz)

Wieder am Leben (Süddeutsche Zeitung)

„Die wollen keinen Neustart“ (brand eins)

Polizeibeobachter bleibt in der Spur (taz)

„Es braucht die Kehrtwende.“ (detektor.fm)

Finger weg von der Hupe! (Der Tagesspiegel)

Freiheitsstrafen für tödliches Autorennen (NDR)

Stuttgarter fordern Fahrverbote (Deutschlandfunk)

Schwarzfahrer im Gefängnis (Deutschlandfunk Nova)

Das LandesTicket – Für Hessen unterwegs (hessen.de)

Filterblasen, in denen wir wohnen sollen (ZEIT Online)

Hamburg bekommt eine neue „Fahrradautobahn“ (NDR)

Warum Stau manchmal sogar Absicht ist (WirtschaftsWoche)

Smarte Fahrradklingel mit kleinen Fehlern (Süddeutsche Zeitung)

Kommentar zur Prioritätenliste Luftreinhaltung (Kölnische Rundschau)

Darmstadt: Kostenlose Lastenfahrräder für alle (Frankfurter Rundschau)

Warum wird nichts gegen Handys am Steuer getan? (Süddeutsche Zeitung)

So will Reiter den Stau-Wahnsinn in München bekämpfen (Süddeutsche Zeitung)

Schwarz weist Kritik an zu teuren Fahrradstellplätzen zurück (Stuttgarter Zeitung)

Zufriedenheit mit „Kopenhagen als Fahrradstadt“ steigt auf 97 Prozent (Nationaler Radverkehrsplan)




Tweets















Share Button