Kategorien

Monthly archive Januar 2017
2 Tickets für die Six Day Berlin-Eröffnung

2 Tickets für die Six Day Berlin-Eröffnung

Ich habe hier zwei Tickets für den Eröffnungstag des Six Day Berlin am Donnerstag den 19. Januar 2017. Da ich leider nicht nach Berlin kann, verschenke ich sie. Was du dafür tun musst? Mir bis Sonntag (15.1.17) 18 Uhr schreiben, warum genau du die beiden Tickets bekommen solltest.
Laufpass

Laufpass

Die Sportgemeinschaft Letter von 1905 e.V. aus Seelze hat eine schöne Aktion ins Leben gerufen, um dem Bewegungsmangel von Kindern entgegenzuwirken. Der Laufpass ist ein Gesundheitsprojekt mit dem Ziel, dass Kinder zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Grundschule oder zum Kindergarten gelangen und nicht immer von den Eltern mit dem Auto gebracht werden. Für...
Welche Bedeutung sollten rote Ampeln und Stoppschilder für den Fuß- und Fahrradverkehr haben?

Welche Bedeutung sollten rote Ampeln und Stoppschilder für den Fuß- und Fahrradverkehr haben?

Seit einigen Monaten wird in den Medien immer wieder darüber diskutiert, welche Bedeutung rote Ampeln und Stoppschilder für Fahrradfahrer_innen und Fußgänger_innen zukünftig haben sollten.
nimdu

nimdu

Es wird mal wieder Zeit für eine Wandhalterung. Auf der Wiener Fahrradschau habe ich nimdu kennengelernt, ein noch recht junges Start Up von Dani Bühler und Stefan Schneider aus der Schweiz. Für Bühler war es irgendwann nicht mehr zufriedenstellend, das Fahrrad, sei es im Office oder zu Hause, täglich einfach an die Wand zu stellen....
Links der Woche #68

Links der Woche #68

Moin. Kalt und ungemütlich draußen? Macht euch ’nen Kaffe und lest. Es gibt mal wieder eine lange Liste. Der Radentscheid droht zu kippen, eine Berliner Grundschule hat vor Rasern kapituliert, Dortmund hat 600.000 Euro für den Radverkehr vergessen, rote Ampeln gelten seit einer Woche nicht mehr unbedingt für Radfahrer und, wir kennen es schon, Alexander...
death.bike

death.bike

Malte aus Hamburg wird wieder aktiver. Nachdem radverkehrspolitik.de wieder online ist und bespielt wird, gibt es jetzt ein neues Projekt: death.bike. Die Seite zeigt auf einer interaktiven Karte, wo und wann 2017 in Deutschland Radfahrende ums Leben gekommen sind. Das Jahr ist zwar noch nicht mal eine Woche alt, aber den ersten Eintrag gibt es...
Eine Fläche für alle

Eine Fläche für alle

Mit Autos verschwinden die Kunden? Von wegen! Stuttgart hat 2013 den Autoverkehr in der Tübinger Straße deutlich reduziert, in dem man „eine Fläche für alle“ geschaffen hat. Autos hatten von da an nicht mehr Vorrang, sondern sind mit allen Verkehrsteilnehmern gleichgestellt. Geparkt werden darf nicht mehr. Erlaubt ist nur noch das Halten zum Be- und...
Ohne Auto leben

Ohne Auto leben

Ich habe gerade einen interessanten Beitrag über das neue Buch von Bernhard Knierim im Deutschlandfunk gehört. Ohne Auto leben heißt es und ist gerade im Promedia Verlag erschienen. Auf der einen Seite soll es ein praktischer Ratgeber sein und zeigen, wie ein Leben ohne Auto funktionieren kann. Auf der anderen Seite richtet Knierim sein Buch...
idrewyourbike

idrewyourbike

Ein bisschen Kunst im neuen Jahr. Der oder die Betreiberin des Instagram-Accounts idrewyourbike sucht in dem Fotonetzwerk Bilder von „coolen Fahrrädern“ und zeichnet sie mit dem Zeigefinger auf einem iPhone nach. Nicht schlecht, würde ich sagen.