Das ist mal eine gute Idee aus Wien. Der Fahrgast TV-Sender INFOSCREEN hat eine Software entwickelt, die auf den Server von Citybike Wien zugreift, die Zahl der Fahrräder in den Stationen abfragt und in Echtzeit in Straßenbahnen und Bussen anzeigt. Seit kurzem ist das System flächendeckend im Einsatz.

Anzeige in Bussen und Straßenbahnen: INFOSCREEN erleichtert Umstieg auf Citybikes

Neben den Umsteigemöglichkeiten zu anderen Linien erscheint auf den Infoscreens in den Fahrzeugen nun auch die Anzahl der Fahrräder, die in der nächsten Haltestelle zum Ausleihen bereit stehen werden. Weil die Daten dafür direkt vom Citybike Wien-Server abgefragt werden, erscheint die Anzeige am INFOSCREEN in Echtzeit.

Das Netzwerk von Citybike Wien ist in den letzten Jahren rasant gewachsen. Inzwischen stehen Fahrräder bereits an 121 Stationen zum Ausleihen bereit, letztes Jahr wurden die Räder über eine Million Mal ausgeliehen. Mit der Vernetzung zwischen Bus und Leihrad wird der Umweltverbund gestärkt und der Verzicht auf ein eigenes Auto noch ein bisschen komfortabler.

Vier Citybikes stehen am Dr.-Karl-Renner-Ring zur Verfügung.
Foto: Wiener Linien/Helmer

Share Button